S-ATA-Platte partitionieren/nutzen

Dieses Thema S-ATA-Platte partitionieren/nutzen im Forum "Hardware" wurde erstellt von looser72, 24. Aug. 2005.

Thema: S-ATA-Platte partitionieren/nutzen Hallo ! Ich habe folgendes Problem: In meinem Rechner habe ich drei Festplatten (2 x IDE als Master/Slave, 1 x...

  1. Hallo !

    Ich habe folgendes Problem:

    In meinem Rechner habe ich drei Festplatten (2 x IDE als Master/Slave, 1 x S-ATA über eine S-ATA-Controller-Card). Beim booten wird die S-ATA-Karte zwar korrekt angezeigt, aber nutzen kann ich sie nicht.

    Habe mir Acronis Disk Director 9  besorgt und damit die S-ATA-Platte (120 MB, Seagate) in Häppchen à ca. viermal 30 GB partitioniert (in NTFS als logische LW). Das macht Acronis auch problemlos. Allerdings kann ich unter Windows nicht auf die LW zugreifen, da es - angeblich - kein unterstütztes Dateiformat ist !? Der Versuch des Formatierens unter Win ist ebenfalls fehlgeschlagen (... kann nicht formatiert werden...).

    Wie bekomme ich die Festplatte dahin, daß ich sie nutzen kann ? Ein Betriebssystem soll übrigens nicht drauf; die Platte ist nur als Speichererweiterung gedacht.

    Mein System:

    AMD Athlon 3000+
    Abit NF-7 rev. 2.0 Motherboard
    1 GB RAM (Corsair)
    S-ATA-Controller (PCI) Silicon Image 3112, Bios Vers. 4.2.50
    1 x IDE Seagate ST 340016A (Master) 40 GB
    1 x IDE Seagate ST 3200822A (Slave) 200 GB
    1 x S-ATA Seagate ST 312002 6AS 120 GB
    Win XP Prof. SP2

    Die restliche Hardware (Grafikkarte, Soundkarte usw.) lasse ich weg; dürfte ja wohl nichts mit dem Problem zu tun haben !? Falls noch was fehlt, bitte posten.

    Danke vorab für Eure Hilfe.
     
  2. S-ATA-Controller (PCI) Silicon
    Treiber richtig installiert?

    Ist die Festplatte aktiv?

    Siehst du sie in der Datenträgerverwaltung? Wenn ja, formatiere sie mal unter Windows
     
  3. Ja, ist vielleicht nicht der aktuellste, aber installiert (Versionsnr. kann ich jetzt nicht nachsehen, weil ich auf Arbeit und nicht zu Hause bin). Wie geschrieben, werden Karte und Controller sowohl beim booten als auch in Windows (Gerätemanager) angezeigt (ohne Fehler/Problem im Gerätemanager).

    Meinst Du, ob eine aktive Partition drauf ist ? Wenn Du das wissen wolltest, ist die Antwort nein.

    Also: nachdem ich die Platte mit Acronis partitioniert hatte (s. mein erster Eintrag), konnte ich über den Windows-Arbeitsplatz die einzelnen Laufwerke/Partitionen sehen. in der Datenträgerverwaltung habe ich nicht nachgeschaut. Aber das anklicken der einzelnen Laufwerke funktioniert nicht. Und formatieren unter Windows funktionierte auch nicht (auch das hatte ich bereits in meinem Ursprungs-Posting geschrieben....).


    Was ich noch ergänzen kann: nach dem Partitionieren habe ich Windows anweisungsgemäß neu gestartet. Beim Starten von Windows wurde CHKDSK ausgeführt und dabei sind Fehler aufgetreten. Leider habe ich die genauen Fehlermeldungen nicht mehr im Kopf. Da sie wahrscheinlich nicht ganz unerheblich sind, muss ich es im Zweifel heute abend nochmal probieren und sie dann hier posten....
     
  4. Also beim ersten start nach dem partitionieren wurde CHKDSK ausgeführt,
    das ist doch schon unnormal!
    Vielleicht ist da schon etwas schief gegangen!
    Wiederhole das doch noch mal und formatiere sie auch mit Acronis …
     
  5. Das wusste ich nicht.

    Das werde ich mal versuchen ! Blöd, daß ich jetzt hier auf Arbeit festsitze und nix machen/probieren kann bis heute abend.....
     
  6. Unter Datenträgerverwaltung mal den Zustand der Platte kontrollieren, gegebenenfalls inititalisieren und/oder neu partitionieren/formatieren.
     
  7. Probiere ich aus ! Partitionieren/Formatieren meinst Du dann aber mit einem Partitionierungsprogramm, oder ?
     
  8. Du kannst dafür auch gerne das Snap-In der Datenträgerverwaltung nutzen, ansonsten nimm den Disc-Director, muss ja schliesslich was tun für's Geld ;)
     
  9. Sorry, muss nochmal nachfragen.....  :-[

    Wenn ich mit dem Disc Director partitioniere, sagt das Programm bzw. Windows nach getaner Arbeit, daß das System neu gestartet werden muss/soll, damit die Änderungen wirksam werden. Sollte ich das dann einfach mit Nein beantworten/abwürgen und gleich mit Disc Director formatieren ? Geht das überhaupt ohne Neustart ?

    Denn im Zweifel kommt beim Windows-Start dann wieder die CHKDSK-Prüfung mit den Fehlermeldungen (irgendwas mit fehlende Verknüpfungen oder so....) !?  ???
     
  10. Warum willst du mit gewalt mit Acronis Partitonieren/Formatieren? benutz ganz einfach die Windows-Datenträgerverwaltung. Zuerst alle vorhandenen Partitionen löschen, dann neu anlegen und formatieren, das dauert keine Minute und vor allem funktionierts sofort.
    Partionieren/Formatieren sollte man eigentlich immer mit Betriebssystemeigenen tools, das ergibt im normalfall die geringste Fehlerquote.
     
Die Seite wird geladen...

S-ATA-Platte partitionieren/nutzen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Erkennt True Image 7 keine S-ATA-Platten? Datenwiederherstellung 29. Mai 2007