Sinn oder Unsinn Teurer Soundkarten?

Dieses Thema Sinn oder Unsinn Teurer Soundkarten? im Forum "Hardware" wurde erstellt von ACE010101, 22. Jan. 2007.

Thema: Sinn oder Unsinn Teurer Soundkarten? Hi! Ich frag mich schon sehr lange, wozu man Soundkarten braucht, wie die Sounblaster XFi ? Klar, der Klang ist ein...

  1. Hi!
    Ich frag mich schon sehr lange, wozu man Soundkarten braucht, wie die Sounblaster XFi ? Klar, der Klang ist ein wenig besser, als zum beispiel bei meiner Soundblaster Live..
    Aber gibt man dafür soviel geld aus?? Zum Stink Normalen Gamer PC brauchts doch keine Mords Soundkarte oder? Mit ner Onboard karte gehts doch auch? Obwohl da vllt. 1% Prozessor leistung verbraucht wird, wenn überhaupt..
    Kann mir ma jemand erklären, warum man solch teure Soundkarten braucht? Außer man legt wert auf sehr sehr hohe qualität. Wenn man z.b. party etc. mit dem PC macht..

    Danke!
     
  2. Nun, es gibt Leute, die spielen nicht nur mit dem PC.
    Ich für meinen Teil lege Wert auf einen sehr guten LineIn Port, alternativ DigitalIn, da ich noch viele VHS Bänder habe, die ich überspielen möchte.
    Weiterhin läuft bei mir über den PC die Musik, da habe ich schon gerne nen guten Sound ohne Rauschen.

    Eddie
     
  3. IMO liefert die X-Fi einen deutllich besseren Sound als eine SB Live, nur muss man dann halt auch entsprechende Lautsprecher/Anlage dran haben.

    Ansonsten, warum kaufen sich Leute eine Musikanlage für zigtausende von Euros?
     
  4. Na sicher macht so eine Karte Sinn, ich finde alles hört sich besser an. Auch bei mir läuft die Musik über den PC und da muss der Klang schon stimmen...allerdings kommt der Klang weniger zum tragen wenn man eine Party macht, sondern eher wenn mal hingehört werden kann.
     
  5. Klar, wer den PC zum Konzentrierten Musik hören nutz, ok. Aber es gibt leute, die behaputen man brauche eine Gute Soundkarte zum Spiele Spielen. Die Soundblaster Live hört sich net so schlecht an, besser als onboard auf jedenfall, aber an ne Xfi kommt sie nicht ran.. Das ist klar.
    Nur wie begründen diese Hardcore Gamer die Soundkarte? Auf den Klang kommts denen wohl nicht an. Wenn interessierts, ob sich die Waffen etwas besser anhören oder nicht? Ich meine nur: Sowas bringt doch keinen Performance Schub, oder??

    Wer Musik hört, und die entsprechende High End anlage hat, dem möchte ich natürlich eine gute Soundkarte nicht verdenken, aber wozu man das als gamer braucht? Wenn ich dann diese 10? 2.1 Systeme von ihr wisst schon wem sehe.. naja..

    Anstoß für die Frage war die aussage: Wer einen Gamer PC hat, der Braucht eine Soundkarte, die ebenso schnell (?!?) und klanggetreu ist...
    Also für Spiele bringts doch echt nix oder?
     
  6. Schlussendlich ist Geschmackssache und sie bringt u.a. eine niedrigere Prozessorlast und damit die entscheidenden 1 oder 2 FPS für Freaks mehr ;D

    Ein Spiel besteht ja auch nicht nur aus Sound-Effekten. Je nach Spiel ist das mehr oder wenige Musik mit drin und das möchten manche eben auch in bester Qualität erleben.

    Ohne vernünftige LS hilft Dir die beste Soundkarte nichts.
     
  7. Junge, werd erwachsen, natürlich benötigt (betonung auf not) niemand eine hochwertige soundkarte zum zocken; genausowenig dualcores oder sli/cf;
    wenn du der Ansicht bist nicht mehr als onboard zu benötigen, bitte; du hast auch die möglichkeit dazu; wir leben hier ja nicht im kommunismus; es herscht zudem freie marktwirtschaft; die Hersteller wollen natürlich ihre Kunden gewinnen, hin und wieder auch mit fragwürdigen Argumenten;
    das ein qualitativer unterschied besteht ist aber ganz und gar nicht von der Hand zu weisen; Ich sprech hier wenigstens aus Erfahrung und hab mich auch kritisch mit dem thema auseinandergesetzt; allerdings nicht um die Entscheidung anderer ins lächerliche zu ziehen, sondern um mir die Frage zu beantworten: lohnt sich diese Investition für mich?
    Und ganz klar, ja mein X-Fi ist sein Geld wert;
    kein rauschen mehr in den Kopfhörern und meine qualitativ gutes 2.1-sys (logitech z3e) hat sich ebenfalls gefreut; mehr noch, sogar auf meinem alten 2.1-sys, einem p380 von creative, war sofort ein deutlicher unterschied zu hören, ganz zu schweigen von den netten gimmicks wie dem Crystalizer;
    wenn du künftig etwas fragen willst dann versuchs doch vorher mal mit Information und behalt dann deine Meinung für dich; irgendwer muß ja auch die Entwicklungskosten decken, und das kommt dann auch wieder dir zu gute;
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/multimedia/2006/test_creative_sound_blaster_x-fi/
    Edit: wegen zu harter Äusserungen entschärft, wird auf wunsch wegen rücksichtnahme auf die geistige Unversehrtheit anderer auch noch auf Marianne+Michael-Niveau gestutzt
    freundlichst,
    freigeist
     
  8. Wenn Du Dich da mal nicht gewaltig im Ton vergriffen hast.
    Und nein, Nachahmer sind nicht erwünscht.

    Eddie
     
  9. Hab zwar nicht die leiseste ahnung was ich dir getan habe, aber offensichtlich solltest du mich demnächst mal ignorieren. Thema erledigt. Lass mich doch hier nicht von Leuten beleidigen, die mitm falschen Fuß aufgestanden sind.
    Anmerkung: Bevor du hier irgendwelche Sachen Postest, solltest du dir über dein Verhalten gedanken machen.
    Im Übrigen: Würdest du dir Posts durchlesen, bevor du wild drauflos postest, würdest du wissen das ich nicht abstreite, das die Qualität besser ist.
     
  10. Hola, wasn hier passiert???

    Nochmal was zum Thema, auch wenn ich meinen Rechner zum Zocken nutze bringt mir eine gute Sk was, denn ein Spiel bringt ja im besten Fall auch Atmosphäre mit und die benötigt Sound und wenn der besser ist ist auch die Stimmung besser.... denke da an F.E.A.R. z.B.
     
Die Seite wird geladen...

Sinn oder Unsinn Teurer Soundkarten? - Ähnliche Themen

Forum Datum
ReadyBoost: Sinn oder Unsinn? Windows XP Forum 28. Juni 2007
Personal Firewall: Sinnvoll oder sinnfrei Firewalls & Virenscanner 29. Mai 2007
Externe Festplatte: USB oder Firewire? Was ist sinnvoller? Hardware 19. Juni 2005
@Carokaep verstopft Forum mit Sinnlosen Link-Tipp's Windows XP Forum 15. Okt. 2013
Tipps für eine sinnvolle Kombination: Sicherheitssoftware, Tonbearbeitung, Back-Up, Systemüberwachun Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 14. Aug. 2011