Soundtreiber

Dieses Thema Soundtreiber im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von the little big, 24. Feb. 2006.

Thema: Soundtreiber So, da ich völlig überzeugt bin, das es erstens diese frage hier wahrscheinlich schon tausendmal gegeben hat, ich...

  1. So, da ich völlig überzeugt bin, das es erstens diese frage hier wahrscheinlich schon tausendmal gegeben hat, ich aber zweitens inzwischen auch davon überzeugt bin, das ich nicht die Lust habe die was weiß ich nicht wievielen Suchergebnisse, die ja meistens doch falsch sind zu durchsuchen, schildere ich hier mein Problem. ;)

    Und zwar, habe ich mir einen Rechner bei der Firma alternate bestellt (www.alternate.de), als er das zweite mal ankam (das er beim ersten mal nicht ging, trotz angeblichem Test kann ich ja noch verschmerzen), aber als ich beim zweiten mal feststellen musste, das sämtliche sechs Soundanschlüsse, die sich hinten an meinem Rechner befinden nicht gehen, dafür aber der eine Ausgang und ein Eingang vorne wurde ich doch leicht angenervt. Ich habe mir also die gut 80MB großen Soundtreiber für das Asusmainbord P5WD2 gezogen und auch installiert keine Besserung. Eine Suche im BIOS förderte auch keine neue Erkenntnisse zutage.
    Die Treiber heißen Realtak Hd audio effect manager, oder so ähnlich. Dieses Programm, kann nicht ausgeführt werden, ich weiß das es nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird, da es normaleweise als autostart, ausgeführt werden sollte, davon merkt man aber nichts, denn sämtliche Verknüpfungen oder .exe Dateien die mich zu diesem Programm führen sind tot....
    Nur ein einziges mal hat sich das dazugehörige Fenster, fast geöffnet. Man merkt nur das das Prog an ist wenn man den Rechner runterfahren will, dann zeigt Windows XP Pro (SP2 mit allen Updaites), nämlich an, das das Prog nicht beendet werden kann und man muss auf sofortbeenden klicken um den Rechner herunterzufahren.

    Ich habe anschließend auf allen wegen (auch neuformatieren der Festplatte versucht das Problem, das soweit ich sehen kann tatsächlich nicht an der Hardware liegt, sondern an dem ***** Treiber) zu beheben, es hat alles nichts gebracht, weiterhin nur vorne sound.
    Jetzt habe ich mir gestern einen Ortsansässigen Computer Spezialisten geholt, der hat es in 4,5 Stunden bezahlter Arbeit gerademal hinbekommen, die forderen Soundanschlüsse auch noch zu vernichten (hatte mich ja schon fast damit abgefunden, das mein 5.1 boxensystem hier so ungenutzt herumsteht..., aber ganz ohne Sound ist auch Müll)
    Jetzt dachte ich, bevor ich schon wieder forma c mache, könnte ich ja versuchen, die Schritte von gestern rückgängig zumachen, leichter gesagt als getan, im Papierkorb befand sich nichts verwertbares und die Treiber gehen genausowenig wie vorher.

    Hier mein letzter Strohhalm, meine Letzte Hoffnung, er hat augenscheinlich, die vorher immer standertgemäß installierten, Lagacy Audiotreiber, Lagacy Vidotreiber, usw. gelöscht, dazu wohl auch noch die audio Codecs. Jetzt habe ich die vage Hoffnung, das wenn ich die irgendwo herbekommen sollte, das ich dann vielleicht die vorderen Soundanschlüsse wieder benutzen kann.
    Kann mir einer sagen woher, ob das überhaupt sinnvoll ist, oder doch forma c? Und was er da sonst noch gelöscht haben könnte, in der msconfig, habe ich sonst nichts weitergefunden, daher kann der autostart also nicht deaktiviert sein.

    PS (witziges), als ich den Rechner das erste mal bekam, war die Soundkarte nicht mit der Grafikkarte kompatibel, hatte übersehen, das ATI, sich mit dieser beißt. Nach den 6 erfolgreichen Testläufen bei alternate bekam ich den Rechner, habe die Soundtreiber draufgeschmissen ging nicht, klar, aber damals ging die Autostart..., das Programm meldete sich beim runterfahren zwar trotzdem, aber nun ja.

    2.PS: Was haltet ihr von der Idee, dabien, suse Linux 10 oder Knoppix (könnte ich wohl alles auftreiben), zu benutzen um zu checken ob es wirklich nicht an der Hardware liegt?
     
  2. So, da ich völlig überzeugt bin, dass du alle wichtigen Informationen in deinen Beitrag unauffindbar versteckt hast... :D

    Versuchen wir es mal so: Hier http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=2170 gibt es ein recht gutes Hilfsprogramm. Damit lässt sich feststellen WAS da für eine Soundkarte verbaut wurde.

    Und die genaue Bezeichnung von dem Teil hätte ich gern gewusst *und möglicherweise etliche andere hier auch* :)
     
  3. So, da ich dir jetzt endlich antworten kann...

    Erstmal sry, habe wohl meine Wut an der Tastatur ausgelassen... :-[

    Tja, hier die daten etwas komprimierter:

    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional ;) OS Service Pack Service Pack 2

    Motherboard Name Asus P5WD2 Premium (3 PCI, 1 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)

    Motherboard Chipsatz Intel Glenwood i955X

    Soundkarte Intel 82801GB ICH7 - High Definition Audio Controller [A-1] (der Kasus knacksus)

    So, hoffe das das alles relevante ist, welche Infos ihr noch braucht, einfach Posten, ich sitze hier und kann keine Musik hören....
     
  4. nehmen wir mal an, du hättest versucht, den falschen Treiber zu installieren...

    Wenn ich die Bezeichnung der Soundkarte bei Google eingebe, bekomme ich von Intel einen Download-Link, der mit zu einer 14 MByte (un nich 80) großen Datei bringt. Vielleicht, möglicherweise, unter Umständen, wenn Gott keine Frau ist :)...
     
  5. tja, ich bin den Weg über asus gegangen, da bekommt man folgenden wundervollen Treiber angeboten:

    http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguage=de-de

    um genau zu sein, sind es die ersten 5 Dateien....

    Werde dann einfach mal die von Intel ausprobieren und die anderen vernichten.
    Mal sehen, was passiert. ;)

    edit: achja, und der treiber lag natürlich auch auf der dem mainbord beigelegten softwarecd bei, um genauer zu sein auf der ersten von beiden, da war ich halt davon ausgegangen.... :mad:

    Wenn ich das bei google eingebe kommen mehrere Links zu Intelsdownloadserver, da hast du wohl recht, allerdings keiner der funzt, da steht immer, das die seite höchstwahrscheinlich gelöscht wurde, da ich wahrscheinlich zu blöd zum Suchen bin, kann nicht mal einer der nicht geistig ganz so minderbemitteld ist wie ich den Link posten ?
     
  6. es tritt bei der installation ein fehler auf, das device Object kann nicht gefunden werden, das Setup rät mir neu zustarten, was nicht wirklich hilft, um genau zu sein, passiert genau dasselbe, meine Ausgangposition hat sich also nur in sofern geändert, das die defekten Soundtreiber jetzt auch nicht mehr auf meinem Rechner ist...

    wie Steht es denn jetzt mit downloadlinks, für den Legacy audiotreiber und die audiocodecs von windows.

    Oder mit der *linuxdraufschmeißundhadwaretest* Idee?
     
  7. eine letzte Idee. Alle Soundtreiber runterschmeißen - soweit das möglich ist. Das Windows-Update aufrufen und hoffen, dass Mickysoft eine Alternative anbietet.

    Ich muss davon ausgehen, dass die Hardware technisch einwandfrei ist. (und im BIOS eingeschaltet ist? und keine weitere Soundkarte eingebaut wurde?)
     
  8. naja, alternate behauptet das und hier habe ich werder die Legacy noch die Realtek audio driver noch... mal gucken. ;)
     
  9. naja, man findet nicht wirklich was, lediglich wenn man bei der suche soundkarten Treiber download oder ähnliches eingibt wie immer hunderte sinnlose beiträge..., naja, forma c ich komme, morgen ist es dann so weit...
     
Die Seite wird geladen...

Soundtreiber - Ähnliche Themen

Forum Datum
Soundtreiber Windows XP Forum 5. Nov. 2011
Probleme mit dem Soundtreiber Windows 7 Forum 4. Mai 2010
[GELÖST] Finde keinen passenden Soundtreiber Hardware 6. Aug. 2009
[S] Soundtreiber bei Asrock 939N68PV-GLAN Hardware 7. März 2009
Soundtreiber unter Windows 8 installieren - aber wie?? Windows XP Forum 13. Jan. 2013