Spiele und Programme instabil..Hardware Defekt?

Dieses Thema Spiele und Programme instabil..Hardware Defekt? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Spellbound86, 19. Dez. 2006.

Thema: Spiele und Programme instabil..Hardware Defekt? Hallo ich bin echt am verzweifeln mit meinen Rechner. Vielleicht kann mir ja jemand von euch damit weiter helfen....

  1. Hallo ich bin echt am verzweifeln mit meinen Rechner. Vielleicht kann mir ja jemand von euch damit weiter helfen.

    Also ich hab vor kurzem mein AMD Rechner zu einem Pentium Intel Core2 Rechner umbauen lassen. Neues Motherboard von Asus p5NSLI einbauen gelassen, neuen RAM von Kingston usw..... Nachdem ich den Rechner komplett neu aufgezogen hab Windows neu drauf gemacht mit SP2 und die Treiber installiert habe wollte ich mal ein paar Spiele antesten. Und jedes Spiel stürzt ab nach ungefähr 15-20 Minuten manchmal noch früher. Und oft Rebootet der PC dann auch. Bei Half Life 2 kam z.b die Fehlermeldung Out of Range und musste dann neustarten. Und bei battlefield kam z.b nur Windows hat Probleme festegestellt also die ganz normale fehlermeldung wenn was abstürzt. Und z.b bei icq is das das gleiche es stürzt auch einfach ma zwischendurch ab. Meinen Ram hab ich auch überprüft mit memtest86 da kamen nach 30 Minuten ungefähr 400 Fehlermeldungen. Anschliesend bin ich zum Laden gehfahren wollte den RAM Baustein umtauschen lassen aber nach überprüfung im Laden war der in ordnung. Und die sagten mir der RAM ist 100% in ordnung. Das ist mein Problem. Wieso läuft der so instabil?? Kann es vielleicht an ein Spannungsproblem liegen?? Danke schonmal im voraus falls mir jemand helfen kann.



    Verschoben aus Windows XP
     
  2. Wenn bei diener Prüfung 400 Fehler vorkamen, ist er nicht in Ordnung.
     
  3. Anscheinend schon hab noch ein 1GB riegel geholt trotzdem bleibt er so instabil. Und die Leute da im geschäft wollten den RAM Baustein mit den vielen Fehlern einschicken aber haben ja ihre Prüfung gemacht und meinten deswegen brauchen sie das garnicht mehr machen weil bei denen alles in Ordnung war. Deswegen weiss ich leider nichtmehr weiter....muss wohl doch an was anderes liegen...
     
  4. Also wenn es dir 400 Fehlermeldungen anzeigt, dann stimmt da de facto was nicht. Hast du im Bios den Ram auf dem richtigen Takt laufen? Wenn er zu schnell eingestellt ist und nicht hinterherkommt stürzt er ab, genau so wie bei den Timings. Hast du das mal geprüft?
     
  5. Evtl. ist auch der Speicherslot defekt.
    Ist mir zwar bis jetzt nur einmal passiert, aber kann vorkommen.

    Eddie
     
  6. Kommt auch vor das der Speicher mit dem Mainboard einfach nicht harmoniert, bei ASUS findest du ne Liste (QVC-Download) zu deinem Board mit welchen Speichern es getestet wurde und funktionieren sollte.

    Hast du das Mainboard und den Speicher vom selben Händler würde ich mich auf den Weg dahin machen und das mal vorführen (Memtest).
    Vermutlich reicht ein Austausch des Speichers gegen eine andere Marke.
    Oder wie Bierdeckel schon schrieb einfach ein anderes Timing, weil der Default (SPD-Werte) hier einfach nicht richtig will.
     
  7. Also erstmal Danke für euere Hilfe. Also normalerweise darf da nix kaputt sein. Is alles grad mal 2 Wochen alt. Hab den Händler gesagt das ich es mit memtest gemacht habe und er meinte bei Freeware da kann man sich nich immer drauf verlassen. Und zu der Frage mit dem Hamonieren....es müsste eigentlich Harmonieren da der Hädnler mir gesagt hat bei Kingston und Asus Harminieren die Prima mit einander und du hast hier Qualität. Naja.... der Speicherslot is in ordnung hab den Ram Riegel in einem anderen mal reingemacht und es funktionierte auch nicht wie es sollte....vielleicht liegst sogar an der Grafikkarte wegen der Fehlermeldung out of range die vom Monitor her angezeigt wurde?? Ich schreib ich mal mein Speichertiming rein hab die Hersteller vorgabe genommen und nix verändert im BIOS

    Informationsliste Wert
    CAS Latency (CL) 4T

    RAS To CAS Delay (tRCD) 4T

    RAS Precharge (tRP) 4T

    RAS Active Time (tRAS) 31T

    Row Cycle Time (tRC) 16T

    Und hier vielleicht mal die spannungswerte vom Chip falls das was nicht stimmen sollte.
    Informationsliste Wert
    CPU Core 1.36 V

    +2.5 V 3.38 V

    +5 V 5.03 V

    +12 V 12.10 V

    +5 V Bereitschaftsmodus 5.00 V


    und mein Netzteil hat 420W und ein anderer Händler meinte das könnte zu wenig sein....kann es vielleicht daran liegen??
     
  8. Erklär ihm mal, dass Linux auch Freeware ist, danach wechselst Du den Händler, der scheint keine Ahnung zu haben.
    Zu den 2 Wochen... Ich habe auch schon defekte Ware beim Händler gekauft. So selten kommt das gar nicht vor.
    Allerdings verstehe ich nicht, warum Du Dich mit dem Gerät rumärgerst. Wenn die Teile 2 Wochen alt sind, bring sie einfach zurück und tausch sie um.
    Das bedeutet nur, dass die Grafikkarte eine Wiederholfrequenz benutzt, die der Monitor nicht darstellen kann. Beispielsweise 85Hz bei einem TFT. Hier streiken viele TFT's.

    Eddie
     
  9. Schreib uns doch bitte mal die komplette Konfiguration deines Rechners, dann ist es einfacher weitere Vermutungen anzustellen. Meine Glaskugel ist nämlich leider grad kaputt ;)
     
  10. Hallo

    ich schließe mich Eddie an.

    Wenn es 14 Tagen her, umtauschen. 14 Tage Rückgaberecht.
    Und was mit dem Händler ist, mmhh Mache mal eine leere Flasche mit dem Flaschenziehen mal, was siehst du? ;D

    ASUS und Kingston arbeiten normal top zusammen, aber manchmal (deshalb bin ich selber umgestiegen auf Infineon) kleine Prozentsatz arbeiten die nicht 100% zusammen.
     
Die Seite wird geladen...

Spiele und Programme instabil..Hardware Defekt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 64 bit 4GB RAM Neuinstallation von Programmen/Spiele nur mit 2GB RAM möglich Hardware 22. Aug. 2010
Programme, Spiele ect :) Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 28. Juni 2009
Spiele Programme / Suche Windows XP Forum 20. Jan. 2011
Programme und Spiele machen keine Updates mehr Windows 7 Forum 5. Dez. 2010
Win XP mit Programmen von altem auf neuen PC überspielen Windows XP Forum 10. März 2010