Tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit von USB-HDD

Dieses Thema Tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit von USB-HDD im Forum "Hardware" wurde erstellt von Shinezumi, 8. Aug. 2011.

Thema: Tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit von USB-HDD Ich habe SATA 2-Festplatten via USB 2.0 angeschlossen und muss zur Zeit kräftig Daten hin- und her schaufeln. Dabei...

  1. Ich habe SATA 2-Festplatten via USB 2.0 angeschlossen und muss zur Zeit kräftig Daten hin- und her schaufeln.
    Dabei fiel mir auf, dass die angezeigte Geschwindigkeit von anfänglich 70 -80 MB/sec deutlich fällt, bis sie sich auf Werte um die 25 MB/sec eingependelt hat.

    Ich verstehe dabei nicht, warum 25 MB/sec reell sein sollen, wenn die USB-Spezifikation doch 480 MBit/sec vorsieht, welche in etwa 50 MB/sec entsprechen sollten, nicht aber nur der Hälfte.

    Bei einer anderen Platte sinkt die Geschwindigkeit beim Schreiben auf weniger als 1 MB/sec!!! Beim Lesen erreicht sie die bekannten 25 MB/sec. Dieses Schleichtempo kann ich mir nun wirklich nicht erklären.

    Welche Komponente könnte hier ausbremsen? externes Gehäuse, Kabel, Hub, Mainboard?

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. es ist nicht nur die geschwindigkeit der usb, sondern auch die geschwindigkeit deiner antivieren software dafür verantwortlich.

    zum beispiel,: bei mir ist der so eingestelt das die dateien beim lesen und schreiben auf viren geprüft werden sollen.

    hilfreich wäre so was ähnliches auch für schrift verkehr, das es jedesmall auf fehler prüfen würde.
    ich spreche jetzt über meine eigenen fehler also nicht persönlich nehmen. :2funny: :coolsmiley: mml
     
  3. USB2.0 schafft netto max. 30MB/s., da liegt an den kruden Overheads des Protokolls. Mit 25MB/s. liegst du also also schon sehr gut.
     
  4. Danke für die Erläuterungen, sie haben mir denn doch einige Klarheiten verschafft.
    Das umständliche USB-Protokoll war mir zB nicht bekannt.

    Ich nutze Kaspersky und hatte bisher nie Probleme damit, was die Geschwindigkeit betrifft. Ich hoffe, dass das auch weiterhin so bleibt.

    Was sich noch nicht erklärt hat, ist meine Platte, die auf unter 1 MB/sec herunter geht, wenn geschrieben wird. Beim Lesen komme ich wieder in die Größenordnung von 25 MB/sec.

    Hier habe ich noch keine Idee, was ich gegen derart->schlechtes Benehmen' tun könnte.

    Vielleicht kann mir auch dazu jemand unter die Arme greifen?
     
  5. nun test weise kannst du mall hergehen, einmall mit eingeschaltetem antivirus program diese platte komplet scannen. nach erfolgreicher scannung mall hergehen, internet trennen, festplatten rein, antivirus deaktivieren, und nochmall daten hin und her verschieben!!!

    solte hier ein deutlicher leistungs schub da sein wäre zumindestens dies erklärt!!.
     
  6. Was schreibst du denn, viele kleine Dateien oder eine grosse?
    Und was sind das für Platten, 2,5 oder 3,5? Hersteller? Modell? Wie angeschlossen?
     
Die Seite wird geladen...

Tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit von USB-HDD - Ähnliche Themen

Forum Datum
tatsächlicher Speicher Hardware 21. Feb. 2007
RAM-Bezeichnungen und der tatsächliche FSB Hardware 23. Dez. 2005
Übertragungsgeschwindigkeit im Gigabit-LAN seltsam unter Vista Netzwerk 17. März 2008