Tcp-Einstellungen (MTU) für DSL ?

Dieses Thema Tcp-Einstellungen (MTU) für DSL ? im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von Heinrich, 28. Juli 2004.

Thema: Tcp-Einstellungen (MTU) für DSL ? Hi, blicke bei den richtigen XP-Einstellungen für die DSL-Verbindung über Teledat-Router 630 nicht mehr durch. Habe...

  1. Hi,

    blicke bei den richtigen XP-Einstellungen für die DSL-Verbindung über Teledat-Router 630 nicht mehr durch. Habe zunächst versucht mich hier schlau zu machen;

    http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm#mtu-wert_ermitteln

    Mit der dort beschriebenen Methode habe ich zunächst einen MTU_Wert von 1472 ermittelt und auch wie beschrieben eingestellt.

    Dies schien aber keinen großen Einfluss auf die Verbindung zu haben.
    Laut www.dslreports.com (versuche gerade die Seite zu öffnen, funktioniert aber nicht; deswegen dort mal nach einem speedtest Umschau halten) ist der MTU-Wert 1440.
    Dieser Wert wird mir auch von

    http://www.speedguide.net/ angezeigt, allerdings mit dem Hinweis, dass dieser Wert nicht voll optimiert sei.
    Habe dann mit tools wie tcp optimizer, dr. tcp und xpclean herum experimentiert. Ein erneuter MTU-Test nach gschwarz ergab plötzlich einen optimalen MTU-Wert von 1492. Warum jetzt dieser andere Wert, weiß ich nicht. Bei diesen Tools fiel mir weiterhin auf, dass die Empfehlungen für den RWIN-Wert und dessen Berechnung ganz unterschiedlich sind. Die Spannweite geht von 16.384 über 32767 bis hin in den Bereich von 255.000 und mehr.

    Bevor ich nun meine Tcp-Einstellungen vollends durcheinanderbringe, würde ich mich freuen, wenn jemand mir sagen könnte, welche Werte die richtigen sind.
    Wie schon gesagt, gehe mit Router, an dem 2 PC's hängen, und TDSL ins Netz. Provider ist Lycos.

    Hoffe, es gibt ne Antwort.

    Gruß
    Heinrich
     
  2. Vermute ich richtig, das du versuchst den MTU Wert auf deinen Rechnern zu ändern und nicht in deinem Router?
     
  3. Hallo Al Bundy,

    ja, da vermutest du richtig. Habe allerdings zwischenzeitlich irgendwo gelesen, dass es das nicht sein kann, oder ? Wenn dem so ist, wie kann ich dann den MTU-Wert für den Router verändern ? Im Router-Menü meines Teledat 630 gibt's dafür keine Einstellungsmöglichkeiten.

    Was ist mit dem MSS und RWIN-Wert ?
    Müssen die auch im Router verändert werden ?
    Welcher RWIN-Wert ist zu empfehlen ?

    Freu mich über Antwort.

    Gruß
    Heinrich
     
  4. Ein Router der unter WAN Konfig keine Einstellung für MTU bietet ist mir noch nicht untergekommen.
    Allerdings hatte ich auch noch kein Gerät vom Rosa Riesen. :)

    Vieleicht schaut hier ja noch jemand rein der so ein Gerät hat.
    Alternativ könntest du das Manual (pdf?) auch mal nach dem Wort MTU durchsuchen lassen.

    Eine Suchanfrage bei google mit dem Begriff Teledat 630 MTU wär auch nicht verkehrt.
     
  5. Hallo Al Bundy,

    scheint so als hätte ich mich mit dem Router verkauft. Hab noch mal unter WAN nachgeschaut. Da geht es nur um die Firewalloptionen und die Budgetverwaltung für den Provider.

    Danke für den Tipp mit google. Manche Dinge sind ganz einfach.
    Hab hier

    http://www.dslclub.de/forum/archive/index.php/t-86950Telnet_verbindung_zum_router?.html

    eine ähnliche Anftage gefunden. Nachdem das Einloggen mit Telnet in den Router auch nicht weiter geführt hat (auch hier keine Einstellungsmöglichkeit für MTU) soll's mit Dr. Tcp. geklappt haben.

    Kann's kaum glauben. Werde es einfach mal auspobieren.
    Wer sonst noch etwas weiß, bitte posten.

    Gruß
    Heinrich
     
  6. Hi,

    in dem oben genannten Thread heißt es:

    Wenns nicht geht hilft evtl eine neue Firmware oder Du stellst -wenn alle Stricke reißen- die MTU in Windows um. Und zwar an der Karte, an der dein Teledat hängt. Dazu gibts das Programm Dr.TCP

    Hab das mal mit Dr.Tcp ausprobiert. Habe einen höheren MTU-Wert eingetragen und darauf geachtet, dass die Ethernet Karte angegeben ist (was schon automatisch passiert). Laut dslreports hat sich allerdings nichts geändert. Der MTU-WErt ist immer noch bei 1440.

    In der Anleitung zur Firmware von März 04 taucht leider auch nichts zum MTU-Wert auf.
    Also auf ein passendes Update warten ?

    Gruß
    Heinrich