USB-Festplatte(n) verschwunden

Dieses Thema USB-Festplatte(n) verschwunden im Forum "Hardware" wurde erstellt von rolf_claus, 24. Apr. 2008.

Thema: USB-Festplatte(n) verschwunden bezieht sich auf aelteres posting: Laufwerksbuchstabe der USB-Festplatte verschwunden « am: 30.04.06 um 17:10:09 »...

  1. bezieht sich auf aelteres posting:
    Laufwerksbuchstabe der USB-Festplatte verschwunden
    « am: 30.04.06 um 17:10:09 »


    hallo,

    ich habe fast das gleiche problem, konnte es aber noch nicht loesen.

    zuerst einmal zur terminologie, damit ich mich zurechfinde:
    was meint Bogey mit datentraegerverwaltung?, den diskmanager?

    zu meinem problem:
    in einem bei einem kunden schon laenger laufenden xp sollte temporaer mit mountvol eine usb-platte eingebunden werden. das ging auch eine weile ohne probleme (hier bei mir funktionierte das ueber jahre, bis viren und wuermer mich von den vorteilen eines linux-servers uerzeugten). das ging bei dem kunden eine weile, dann wurde die platte nicht mehr erkannt. der diskmanager zeigte sie, jedoch ohne angaben zur formatierung. der geraetemanager zeigte unter geraeteverwendung nur ein weisses feld.

    es half nur das rueckschreiben von einer funktionierenden spiegelplatte.

    subst kommt in dieser umgebung nicht zum einsatz. allerdings ist eine weitere platte mounted, auf die teilgesichert wird. sie erhaelt einen laufwerksbuchstaben (ist also nicht per mountvol eingebunden).

    ich habe schon alle dienste beschnuppert, nichts unnormales ist mir dort aufgefallen. ich habe keinen schimmer, was es sein koennte.

    wenn Eddi seinen verdacht der taeterschaft von subst vielleicht etwas naeher erlaeutern koennte?

    viele gruesse
    Rolf Claus
     
  2. In XP gibt es die Datenträgerverwaltung - findet man, wenn man Arbeitsplatz rechtsklickt/Verwaltung - dort dann links unten Datenträgerverwaltung.
    Mountvol braucht es da nicht.
    Frage: wie sind die Bioseinstellungen zu USB?
    Und wo ist die Platte angeschlossen? Welches Mainboard? Hat die Platte eine eigene Stromversorgung?
    Läuft da ein RAID?
    Und auf welchen Thread verweist Du - hat nicht jeder die Zeit, hier danach zu suchen - verlinke das bitte.

    Na gut - nach längerem Suchen hab ich den Link:
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,112986.0.html
     
  3. danke Athene!

    also: datentraegerverwaltung ist der dismanager (C:\windows\system32\diskmgmt.msc), hatte ich auch so vermutet (kleines terminologisches verwirrspiel von windows).

    im bios ist alles was usb betrifft angeschaltet. raid laeuft nicht.

    eine der platten (3,5') hat eine eigene stromversorgung, die andere (2,5') nicht. beide klickern sauber hoch, wenn sie angesteckt (angeschaltet) werden.

    zum mainboard kann ich nichts sagen, hab' nicht so genau nachgeschaut. jedenfalls ist es ein acer desktop, der geschwindigkeit nach vielleicht ein bis zwei jahre alt. das merkwuerdige: steckt man die platte in eine andere kiste und passt die treiber an, hat man das gleiche dilemma. usb-platten werden zwar erkannt, im diskmanager fehlt der hinweis auf das format und im geraetemanager ist unter geraeteverwendung nur ein weisses feld zu sehen (wie bereits beschrieben).

    die kopie der (zu fuss) gespiegelten platte, als sie noch ok war, funktioniert dann wieder einwandfrei.

    ich vermute irgend etwas in den tieferen eingeweiden von windows. aber was?

    gruss
    Rolf
     
  4. Um USB-Wechselplatten anzuschließen, braucht man unter XP keine Treiber anzupassen, die Platten werden von XP ganz allein gefunden. Die einzigen Treiber, die installiert werden müssen, sind die korrekten Treiber für den Chipsatz des Mainboards. Vielleicht liegt da das Problem.
     
  5. Mit solchen Platten hab ich ganz oft Probleme gehabt - es lag eigentlich immer an einer nicht ausreichenden Stromversorgung ( besonders beim Anfahren der Platten).
    Abhilfe bekam ich nur mit passendem Netzadapter - meist 5V
    Muss man aber aufpassen: einige Platten/Gehäuse haben gar keinen Eingang für Stromadapter - und die Adapter liefern oft nicht die erforderlichen Werte ( 5V).
    Ich hab einen Adapter von Hama:
    Hama ArtNr 47134
    http://www.hama.de/portal/articleId*94589/action*2563

    *URL korrigiert*
     
  6. Ihr lieben,

    danke fuer die antworten.

    a) es betrifft nicht nur die 2,5' platte ohne stromversorgung, sondern auch die 3,5' platte mit stromversorgung. auch andere probeweise angehaengte usb-geraete werden nicht mehr erkannt. mainboardtreiber sind alle korrekt installiert, es gibt keine ! oder ? im geraetemanager. auch nicht NACH auftreten des problems. bei usb sieht auch alles prima aus.

    b) die 2,5' platte ohne stromversorgung klickert prima hoch, ohne probleme (kann man ja deutlich hoeren und fuehlen), die 3,5' mit saft natuerlich auch.

    c) das problem besteht weiter, wenn man die defekte platte in eine andere maschine steckt und alle treiber angepasst.

    c) das rueckspielen einer intakten spiegelplattensicherung behebt das problem vollstaendig - solange, bis es wieder auftritt.

    das zurueckschreiben der registrierung von der intakten spiegelplatte behebt das problem leider nicht, die registry ist also diesmal nicht der uebeltaeter.

    ich koennte nun natuerlich regelmaessig eine intakte sicherheitskopie (spiegelplatte) zurueckschreiben (wozu hat man sie schliesslich), das ist auf dauer aber nicht sehr befriedigend.

    viele gruesse
    Rolf Claus
     
Die Seite wird geladen...

USB-Festplatte(n) verschwunden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Lautsprecher nach W10-Umstellung 'verschwunden' Windows 10 Forum 4. Juli 2016
Desktop zum Teil verschwunden Windows 10 Forum 4. Juni 2016
Keine Kachel mehr für Windows Store, auch aus der Taskleiste verschwunden Windows 10 Forum 9. März 2016
user/benutzer, downloads "verschwunden" Windows 7 Forum 2. Dez. 2015
Systemsymbole verschwunden Windows 7 Forum 3. Nov. 2015