VB: asc()

Dieses Thema VB: asc() im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von toxin, 23. Feb. 2003.

Thema: VB: asc() moin wie ich einen buchstaben in den ascii code bring ist mir schon klar, aber wie ich einen satz in den acii code...

  1. moin

    wie ich einen buchstaben in den ascii code bring ist mir schon klar, aber wie ich einen satz in den acii code bring ist mir ein rätsel. die leerzeichen sollten dabei leerzeichen bleiben.

    Ich hoffe ihr könnt mit helfen.
     
  2. Hi

    Schreib dir doch ne Schleife die jedes Zeichen einzeln konvertiert und die Leerzeichen auslässt.

    Gruß, Michael
     
  3. kapier ich nicht ganz ??? ???

    es funzt nicht ???
     
  4. Hi

    Na du schreibst dir ne schleife die ungefähr so aussieht:
    while satz noch buchstaben hat do
    if aktueller_buchstabe <> leerzeichen
    aktueller_buchstabe = asc(aktueller_buchstabe)
    end if
    neuer_satz = neuer_satz & aktueller_buchstabe
    loop

    aber bitte nicht so abschreiben ;D, das ist nur exemplarisch grob dargestellt. musst halt gucken wie das in vb geht, dass man den ersten, zweiten, ... Buchstaben aus nem Satz ausließt, wahrscheinlich brauchst du dazu ne index variable die du hochzählen lässt.

    Gruß, Michael
     
  5. Du hast noch'n Problem, dass Du unbedingt beachten solltest: Mit ASC() bekommst Du eine Zahl zw. 0 u. 255 heraus und wenn Du die einfach so hintereinander auffädelst, dann kann da ein Riesenunsinn rauskommen!

    z.B.: bcde = 99100101102 ... kannst jetzt aufteilen wie Du willst, also könnte das jetzt z.B. 2xTAB (Ascii-Code 9 ) oder eben 99 für den Buchstaben b ... mach Dir also ein fixes (logischerweise 3-stelliges) Format = 099100101102 und merk Dir das für's Zurückwandeln... ;)