Vertrauen in externe Festplatte

Dieses Thema Vertrauen in externe Festplatte im Forum "Hardware" wurde erstellt von aui666, 13. Sep. 2004.

Thema: Vertrauen in externe Festplatte Hallo zusammen... ich hab mir heute eine externe 160er-HDD gekauft, angeschlossen über USB 2.0 So schön und...

  1. Hallo zusammen...

    ich hab mir heute eine externe 160er-HDD gekauft, angeschlossen über USB 2.0

    So schön und praktisch das auch ist, hab ich da ein wenig Sorgen, was Datensicherheit angeht.

    Kann so eine externe Platte nicht leichter kaputt gehen (Vibrationen...) ?
    Wie ist das, wenn ich mal z.B. zufällig das Stromkabel abziehe, während die Platte noch schreibt ?

    Wie ist das mit der Kühlung ?? Das Gehäuse hat keinen aktiven Kühler :-\

    Muss ich sonst noch irgendwas spezielles beachten ? Ich habe keine Lust, 160GB Daten zu verlieren...
     
  2. Warum hast du diese Fragen nicht mal vor den Kauf gestellt?
     
  3. Ich wusste ganz ehrlich nicht, wie sowas aufgebaut ist u funktioniert...

    Und das man da nur ein Stromkabel hat und nicht sowas wie nen Ausschalte-Mechanismus, die die Platte irgendwie runterfährt oder das das Teil so warm wird, konnte ich vorher auch nicht wissen...

    Nun, trotz allem...wie ist es da nun mit meiner Datensicherheit bestellt ?
     
  4. Wegen der Kühlung würde ich mir mal keine Gedanken machen.

    Durch die Gegend werfen solltest Du sie natürlich nicht, ansonsten kann bei vernünftiger Behandlung nicht viel passieren.

    Das Stromkabel im laufenden Betrieb abziehen - nunja, da riskierst Du sicherlich einen Crash. Generell würde ich externe Platten nur anschliessen oder trennen, wenn der Rechner ausgeschaltet ist.
     
  5. Oder zB bei XP über das Traysymbol abmelden - und dann ausschalten - sofern ein Powerschalter da ist - sonst dann USB-Kabel ziehen.
    In die meisten Gehäuse kann man kleine Lüfter einbauen - die sind allerdings arg laut! Ich lass sie trotzdem laufen ( bei meinen externen Gehäusen sind welche eingebaut), wenn die Platten heiss werden - weil ich die nie über Stunden laufen hab - da kann ich den Krach mal vertragen.
    Es gibt aber auch sehr günstige Alu-Gehäuse für externen Anschluss ( USB2, FW oder beides) in allen möglichen Variationen - die benötigen oft keinen Lüfter, weil sie die Hitze sehr gut ableiten.
    Und/oder man nimmt eine langsamere Platte - 5400U zB
    - die werden meist nicht so heiss.

    Im Zweifelsfall versuch mal mit einem Sensor die Plattentemperatur zu messen - gehtz die deutlich an 50Grad ran - solltest Du etwas unternehmen!
     
Die Seite wird geladen...

Vertrauen in externe Festplatte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fileserver als vertrauenswürdige Site systemweit hinzufügen Windows XP Forum 30. Jan. 2013
Vertrauenswürdiger Speicherort - Access 2007 Windows XP Forum 27. März 2009
Makrosicherheit und vertrauenswürdige Quellen Windows XP Forum 10. Okt. 2007
Vertrauensstellung in welcher Gruppe muß der Benutzer sein ? Windows XP Forum 11. Juli 2007
Keine Anmeldeserver - Vertrauensstellung W2K W2003 Windows Server-Systeme 10. Apr. 2007