Wie warm darf der Arbeitsspeicher werden?

Dieses Thema Wie warm darf der Arbeitsspeicher werden? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ewert, 24. Juli 2003.

Thema: Wie warm darf der Arbeitsspeicher werden? Hi, wie warm darf der RAM werden? Meine Temperaturdiode vom Mainboard zeigt so um die 38° an. Wenn ich den...

  1. Hi,

    wie warm darf der RAM werden?
    Meine Temperaturdiode vom Mainboard zeigt so um die 38° an.
    Wenn ich den allerdings anfasse ist der ziemlich warm.
    Man kann ihn noch so eben anfassen ohne sich zu verbrennen!
    Das gleiche bei der Graka.
    Der Lüfter ist so warm, dass man ihn noch so grade anfassen kann.

    X
     
  2. Overclockst du deinen Ram oder insgesamt dein System??
    Schau dir mal das an!

    Edit: Es gibt auch aktive, wenn es mal enorm heiss werden sollte 8)
     
  3. Moin,

    mein RAM mit Thermaltake Copper Cooler 40-41C°, ohne ca. 4C° mehr. Allerdings habe ich die Graka passiv gekühlt und dadurch wirds schon etwas wärmer im Gehäuse (z.Z. 36C°).
    Warte schon sehnsüchtig auf den Winter, dann sind die Temp so um die 8C° niedriger ;)

    T 8)M
     
  4. oohaaaaaa - du hast dein büro im freien... auch hübsch..

    --------------schnipp!----------------
     
  5. So, ich habe gar nix übertaktet. Es ist alles noch beim alten, außer dass ich den Turbomodus aktiviert habe. Das heißt wirklich so, ist kein Scherz. Damit läuft der RAM bei Cl 2.5-2-2 statt 2.5-3-3.
    Sind die Temperaturen normal? Könnten die für Abstürze verantwortlich sein und reicht ein zweiter Gehäuselüfter der die Luft oben wieder rausschaufelt?
     
  6. zu hohe Temperaturen können den Speicher schon beeinträchtigen,u.U. auch beschädigen.Wenn Dein Mainboard bereits 38° anzeigt,kann die Speichertemperatur,wie Du ja auch durch Fingertest feststelltest,um einiges höher sein.
    Prüfe zunächst mal,ob auch aussen um den PC genügend Platz ist,damit die Luft zirkulieren kann.Das ist oft dann nicht der Fall,wenn der PC in einem engen Einbauschacht im Schreibtisch steht und auch hinten im Fach keine oder zu kleine Lüftungsöffnungen sind.
    Im Inneren des PC sollten Kabel,besonders die breiten IDE-Kabel so verlegt sein,dass sie die Luftzirkulation nicht behindern.Ein oder zwei zusätzliche Gehäuselüfter können die Zirkulation verbessern und für einen grösseren Luftdurchsatz sorgen.
     
  7. Also der PC steht völlig frei auf dem Boden. Offen habe ich unter Vollast CPU 47° MB 33°.
    Zu habe ich schon mal 57° und 38°.
     
  8. Das deutet auf eine schlechte Luftzirkulation hin,Du wirst zusätzliche Lüfter brauchen.Falls der PC auf einem Teppichboden steht: sieh dir mal den Lüfterausgang vom Netzteil genau an: hängen da schon Staubflusen raus?Dann mal das Netzteil mit einem Staubsauger aussaugen.Nicht aufschrauben!!Auch im ausgeschalteten Zustand und gezogenem Netzstecker können darin enthaltenen Kondensatoren noch Spannung enthalten!
     
  9. Das Netzteil hat 2 Lüfter. Einen drinnen einen draußen. Zusätzlich einen 80mm Gehäuselüfter unten der reinbläst. Ich habe schon einen 60mm für hinten zum Rausblasen bestellt. Ansonsten habe ich versucht, die Kabel so gut wie möglich zu verrlegen.
     
Die Seite wird geladen...

Wie warm darf der Arbeitsspeicher werden? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wie warm darf ein Motherboard werden?? Hardware 22. Juni 2006
Athlon 2000XP darf wie warm werden Hardware 4. Juli 2003
Wärmeleitpaste -> GrafikChip/Prozessor Hardware 17. Feb. 2012
PC wird warm und geht aus :( Hardware 8. Okt. 2011
AMD Athlon 64 X2 Black Edition 5000+ zweiter kern ist immer wärmer Hardware 7. Juni 2010