Win 98 bootet nicht mehr - Fehler: "unzulässig langer Datennamen"

Dieses Thema Win 98 bootet nicht mehr - Fehler: "unzulässig langer Datennamen" im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von guenterxxx, 3. Sep. 2006.

Thema: Win 98 bootet nicht mehr - Fehler: "unzulässig langer Datennamen" Guten Tag, mein Rechner mit Win98 lässt sich nicht mehr booten. Wenn man ihn einschaltet kommt sofort scandisk...

  1. Guten Tag,

    mein Rechner mit Win98 lässt sich nicht mehr booten.
    Wenn man ihn einschaltet kommt sofort scandisk (lässt sich auch nicht unterbrechen) und bleibt dann einfach beoi 24% stehen - weiter geht nichts mehr.

    Wenn ich die Startdiskette nehme und von dort aus boote und dann scandisk starte, dann kommt folgende Fehlermeldung:
    Schandiks hat einen Eintrag mit einem unzulässig langen Dateinamen auf Laufwerk gefunden

    Und weiter geht nichts mehr.

    Was soll ich machen, um den Fehler zu reaprieren?

    Zuerst trat er übrigens auf, als ich ausdrucken wollte und beim Drucken der Rechner abstürzte - seit dem neustart lässt er sich nun nicht mehr booten.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende - eine Hilfe würde mir sehr helfen!

    Danke
     
  2. du kannst das WIN98 einfach drüberinstallieren (ohne zu formatieren) deinen Daten und Programmen passiert nichts dabei. 

    sollte helfen


    grüße
     
  3. Hallo,

    Windows 98 lässt sich nicht neu installieren, da der Rechner bereits bei der Routineüberprüfung bei 13% einfach aussteigt und gar nichts mehr macht.

    Was kann man noch machen, ohne alles neu zu formatieren?
     
  4. Hallo

    Versuche einmal folgendes:

    Mit Startdiskette in den Dos-Eingabe Modus booten

    Scandisk starten
    Erweitert wählen

    Bei Üngültige Dateinamen Haken raus,
    jetzt sollte Scandisk durchlaufen,

    anschließend normal ohne Startdiskette dein System starten
    und Fehler korrigieren.

    Ps.
    Es muß nicht nur ein langer Dateinamen für die Fehlermeldung Verantwortlich sein,
    es zählen die Gesamtzeichen (Ordner + Unterordner + Dateinamen)
    Eine Datei in ein anderen Ordner verschoben, kann hier schon der Auslöser sein,
    nicht der Dateiname alleine, bitte beachte dies bei deiner Fehlerbehebung.

    Gruß hddiesel
     
  5. Hallo

    Versuche einmal folgendes:

    Mit Startdiskette in den Dos-Eingabe Modus booten

    Scandisk starten
    Erweitert wählen

    Bei Üngültige Dateinamen Haken raus,
    jetzt sollte Scandisk durchlaufen,

    anschließend normal ohne Startdiskette dein System starten
    und Fehler korrigieren.


    Hallo,

    danke für den Tip - nur wo kommt der Menüpunt Erweitert wenn ich Scandisk von der Diskette aus starte?

    Gruß
     
  6. Hallo

    Sorry, da ja in Dos nicht möglich! :|

    Versuche einmal folgendes:

    Mit Startdiskette in den Dos-Eingabe Modus booten.

    Jetzt zuerst die Attribute der Msdos.sys auf c: ändern, Verstecken, Systemschutz und Schreibschutz entfernen!

    attrib c:\msdos.sys -h -s -r
    edit c:\msdos.sys
    AutoScan=1
    ändern auf
    AutoScan=0
    speichern

    Jetzt zuerst die Attribute der Msdos.sys auf c: ändern, Verstecken, Systemschutz und Schreibschutz wieder setzen!

    attrib c:\msdos.sys +h +s +r

    System neu starten.

    Jetzt sollte Scandisk nicht starten.

    Gruß hddiesel
     
  7. Mit Startdiskette in den Dos-Eingabe Modus booten.

    Jetzt zuerst die Attribute der Msdos.sys auf c: ändern, Verstecken, Systemschutz und Schreibschutz entfernen!

    attrib c:\msdos.sys -h -s -r
    edit c:\msdos.sys
    AutoScan=1
    ändern auf
    AutoScan=0
    speichern

    Jetzt zuerst die Attribute der Msdos.sys auf c: ändern, Verstecken, Systemschutz und Schreibschutz wieder setzen!

    attrib c:\msdos.sys +h +s +r

    System neu starten.

    Jetzt sollte Scandisk nicht starten.


    Hallo,

    vielen Dank für den Tip.

    Damit ich es richtig mache:


    Ich starte also von der Startdiskette
    dann gebe ich der Reihe nach diese DOS BEfehle ein:

    attrib c:\msdos.sys -h -s -r
    edit c:\msdos.sys
    AutoScan=1
    ändern auf
    AutoScan=0
    speichern

    danach das hier: attrib c:\msdos.sys +h +s +r

    und dann neu starten?

    Ist das alles?

    Gruß
     
  8. Hallo,folgende Probleme ergeben sich:

    Ich kann leider den attrib Befehl nicht ausführen da dann nur die Fehlermeldung kommt:
    Pfad nicht gefunden

    Ohne Attrib kann ich jedoch nicht die msdos.sys datei ändern.

    Was kann ich machen, damit attrib funktioniert?

    Übrigens steht, wenn ich die msdos.sys Datei mir mit edit ansehe dort nichts drinnen außer W98EBD
    Ws heißt das?

    Gruß
     
  9. Hallo

    So in etwa sollte der normale Inhalt der Msdos.sys aussehen (Beispiel unter WinME):

    [Paths]
    WinDir=C:\WINDOWS
    WinBootDir=C:\WINDOWS
    HostWinBootDrv=C

    [Options]
    BootMulti=1
    BootGUI=1
    DoubleBuffer=1
    AutoScan=1
    WinVer=4.90.3000
    Logo=1
    ;
    ;The following lines are required for compatibility with other programs.
    ;Do not remove them (MSDOS.SYS needs to be >1024 bytes).
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxa
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxb
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxc
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxd
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxe
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxf
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxg
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxh
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxi
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxj
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxk
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxl
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxm
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxn
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxo
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxp
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxq
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxr
    ;xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxs


    Frage?
    1. Attrib.exe vorhanden auf a:?
    2. Ist vieleicht noch zusätzlich Archiv gesetzt bei msdos.sys?

    Mit Startdiskette in den Doseingabemodus starten.
    Gehe im Doseingabemodus zum Windows\Command Ordner hier ist die Attrib.exe auf jeden Fall vorhanden.

    cd C:\WINDOWS\COMMAND
    dann
    Jetzt zuerst die Attribute der Msdos.sys auf c: ändern, Verstecken, Systemschutz, Schreibschutz und Archiv entfernen!

    attrib c:\msdos.sys -h -s -r -a
    edit c:\msdos.sys
    AutoScan=1
    ändern auf
    AutoScan=0
    speichern

    Jetzt zuerst die Attribute der Msdos.sys auf c: ändern, Verstecken, Systemschutz, Schreibschutz und Archiv wieder setzen!

    attrib c:\msdos.sys +h +s +r +a

    System neu starten.

    Jetzt sollte Scandisk nicht starten.

    Mögliche Parameter mit Attrib ansehen mit
    Attrib /?


    Gruß hddiesel
     
  10. Hallo,

    leider komme ich nicht weiter.
    Wenn ich mit attrib den Schreibshcutz etc. entfernen will, dann kommt nur die fEhlermeldung:
    Datei nicht gefunden
    Wenn ich mit edit die msdos.sys öffne, dann ist sie aber da.

    Irgendwie kann attrib die Datei nicht sehen.

    Was tun?

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Win 98 bootet nicht mehr - Fehler: "unzulässig langer Datennamen" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows bootet nicht mehr Windows 7 Forum 26. März 2016
Windows 7 bootet nicht Windows 7 Forum 12. Feb. 2015
Selbst erstellte Windows-DVD bootet nicht Windows 8 Forum 24. Jan. 2015
Pc bootet nicht mehr Windows 7 Forum 29. Nov. 2014
PC bootet nicht Windows 7 Forum 20. Okt. 2014