HP ZBook 15: Default Gateway nicht in Cmd; LAN Kabel schaltet sofort Internet aus; WLAN schaltet sich zufällig ab

  • #1
L

Lounea

Neues Mitglied
Themenersteller
Dabei seit
23.05.2023
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo. Ich habe den Laptop schon sehr lange. Ich kenne (kannte xD) mich nicht so sonderlich mit IT aus, aber ich bin autistisch und lerne schnell.

Mein Laptop spuckt dauernd folgende Fehlermeldungen aus:
"Netwerksuche.... Suche.... Abgebrochen.."
"Unbekannte Netzwerkadresse"
"Unbekanntes Netzwerk"
"Nicht verbunden/disconnected"
"Verbindungsfehler"


Problembehandlung:
"Ethernet could not obtain Ip address"
"Check IP address configuration"

automatic
manual
00000000000
Nummern eingeben

Cmd
kein Gateway

Egal was, ich kann nicht speichern.

Im WLAN stockt es und nach einer guten Stunde ist dann Ende. Bluescreen.

Netzwerkfehler.
Immer das selbe.
Dann startet der Laptop alle Netwertreiber neu und das ganze geht von vorn los.

Was soll ich tun?
 
  • #2
Du benutzt WLAN bei Deinem Laptop und der hat WLAN OnBoard, d.h. es ist fest eingebaut ?
Hast Du auch ein LAN-Kabel angeschlossen ?
Sind alle Windows-10 Treiber installiert ?
Wie "alt" ist dieser Laptop ?
Was für einen Router benutzt Du (FritzBox ???).
Kannst Du den Laptop mit diesem Router per WLAN verbinden ?
Wie sieht die Netzwerkverbindung im Gerätemanager aus ?
 
  • #3
Ich hab ein LAN Kabel. Und immer sofort wenn ich das ranstecke kommen diese Meldungen und mein Internet geht nicht mehr.
WLAN geht immer mal, aber verliert dauernd die Verbindung.

Ich weiß nicht was Fritzbox oder so heißt, ich habe einen Router von der Telekom.
 
  • #4
Bei der Telekom benutzt man Speeports, das ist auch ein ähnlicher Router, wie eine FritzBox.
Die Internetverbindung stellst Du in Deinem Speedport von der Telekom ein.
Alle damit verbundenen Geräte (PC, Laptop, Spartphone, iPhones usw.) benutzen diese Verbindung.
Sie müssen sich dazu lediglich mit dem Speedport verbinden.
Wenn Du ein LAN-Kabel benutzt, dann ist dieses an einem Ende mit dem PC/Laptop verbunden und mit dem anderen an dem Router (Speedport) angeschlossen. Am Router kann man meistens mehrere LAN-Kabel anschliessen (i.d.R. vier).
Es wäre natürlich hilfreich, wenn Du die korrekte Bezeichnung Deines Routers angegeben hättest (Auf der Unterseite ist meistens ein Etikett angebracht, wo alles ganz genau drauf steht).
Der PC benötigt für die LAN-Verbindung den Treiber für die Netzwerkkarte.
Der muss installiert sein, damit die Verbindung funktioniert.
Dazu kannst Du im Gerätemanager mal nachsehen, was dort steht.

1685260569280.png
1685260605669.png
1685260632653.png
Bei meinem PC ist das ein Treiber von Realtek.
Den bekomme ich vom Hersteller meinen Mainboards,
weil die Netzwerkkarte OnBoard Teil des Mainboards ist.

Die Eigenschaften von "Netzwerk" zeigen die aktuelle Verbindung an:
1685260953087.png
1685260982040.png
 
  • #5
Lounea schrieb:
Ich weiß nicht was Fritzbox oder so heißt, ich habe einen Router von der Telekom.

Die Telekom bietet sehr gute Hilfe Seiten im Netz


Dort dann unter "Manueller Einrichtung" nachschauen.

Poste auch mal in einem cmd Fenster die Ausgabe vom Befehl ipconfig /all hier rein, da sieht man wie das Netzwerk eingerichtet ist .

Beim speedport Router sollte im Netzwerk vom Laptop diese drei Standard-Adressen eingerichtet sein:

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DHCP-Server . . . . . . . . .. . . : 192.168.2.1
DNS-Server . . . . . . . . . . . . .: 192.168.2.1

Dann bekommt jede Kiste die sich an den router connectet automatisch eine IP-Adresse größer 192.168.2.1 ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

HP ZBook 15: Default Gateway nicht in Cmd; LAN Kabel schaltet sofort Internet aus; WLAN schaltet sich zufällig ab

ANGEBOTE & SPONSOREN

Statistik des Forums

Themen
113.861
Beiträge
708.068
Mitglieder
51.506
Neuestes Mitglied
fransco
Oben