USB-GPS-Logger nicht benutzbar (seit Win 10?)

  • #1
F

Frank-BS

Neues Mitglied
Themenersteller
Dabei seit
30.05.2024
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,
vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie ich mein folgendes Problem beseitigen kann:

Ich benutze einen GPS-Logger, das ist ein autonomes Gerät, das die aktuelle Position 1x pro Sekunde (einstellbar) in einen internen Speicher schreibt. Ich nutze den, um auf Segeltörns den Weg nachzuvollziehen.
Die gespeicherten Orte konnte ich über die USB-Schnittstelle und speziellen Programmen wie BT747 oder MTKBabbel auf den PC laden und im Logger Speicher freimachen.
Das ganze funktioniert seit einiger Zeit nicht, weil Windows den Logger nicht sieht. Das ist schon länger so, es kann sein, dass es unter Win8 noch ging, unter Win10 aber nicht mehr.
Ich habe usbview installiert, dort werden alle Devices, die ich anstecke angezeigt, nur der GPS-Logger wird komplett verschwiegen.
Das komische ist, dass Windows bein ein-/ausstecken den typischen Sound macht, also merkt, da sich da was geändert hat.
Zur Kontrolle, ob die Hardware kaputt ist, habe ich auf einen Laptop ein Debian-Linux installiert, dort wird das Gerät mit dem (linux-)Befehl lsusb korrekt angezeigt. Die Hardware ist also in Ordnung.

Ich könnte natürlich für diesen Zweck die Linux-Installation nutzen, aber ein ganzes System pflegen, um es für 5 Minuten im Jahr zu nutzen?

Mein System: Ryzen-Mainboard, aktuellen Bios, Win11 aktuell, Treiber aktuell, Keine Fehlermeldung im Geräte-Manager.


Hat jemand eine Idee?

Danke und Gruß, Frank
 
Thema:

USB-GPS-Logger nicht benutzbar (seit Win 10?)

ANGEBOTE & SPONSOREN

Statistik des Forums

Themen
113.861
Beiträge
708.068
Mitglieder
51.506
Neuestes Mitglied
fransco
Oben