Warum kann sich nur ein User mit Microsoft-Konto auf Win 10/11 anmelden?

  • #1
K

Knoll71

Neues Mitglied
Themenersteller
Dabei seit
16.03.2024
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo;
Hab seit Ewigkeiten kein Windows mehr benutzt, nur Unix.
Jetzt ergibt sich folgendes Probleme:
ICh will auf Win 10/11 einen weiteren User zwecks Netzwerkzugriff zum Arbeitsgruppenkonto anmelden.
Leider wird mir das aber nur genehmigt, wenn ich ein Microsoft-Konto habe, oder mich per Telefon einloggen will.
Das kann doch nicht sein. Denn wenn ich zB einen Raspberry oder Linux.PC im Homenetz habe und denen den Zugriff auf Dateien gestatten will, so wird mir das nicht erlaubt.
Alle Rechner sind im gleichen IP-Bereich, können sich auch anpingen, aber wenn ich zB auf dem Win 10/11-PC mir di Netzwerkumgebung ansehen will, bekomme ich nur MEHRFACH das Home-Netz zu sehen. Egal welches ich anklicke, ich werde nur auf unseren Router - FritzBox - geleitet.
Der Win-PC braucht aber unbedingt auch Zugriff auf den Linux-PC um Termine und Daten zu übergeben.
Aber wenn ich noch nicht mal einen neuen User anmelden kann, demzufolge auch kein Konto einrichten kann, ist keinerlei Arbeit möglich
 
  • #2
Was ist denn das hier, der Text wird total verhunzt, ist nicht mehr les bar
 
  • #3

@Knoll71,​

Du kannst beliebig viele lokale Konten einrichten, für die brauchst Du keine eMail-Adresse.
 
Thema:

Warum kann sich nur ein User mit Microsoft-Konto auf Win 10/11 anmelden?

ANGEBOTE & SPONSOREN

Statistik des Forums

Themen
113.850
Beiträge
708.010
Mitglieder
51.501
Neuestes Mitglied
Theothai
Oben