Windows Updates deaktiviert. Nach dem ich Tage lang gewartet habe und Windows neu installieren musste.

  • #1
M

MathiasM

Mitglied
Themenersteller
Dabei seit
13.09.2023
Beiträge
24
Reaktionspunkte
1
Hallo,

Mein Dell Laptop wollte ein Windows Update machen. Dies hat er gemacht. Nach dem Neustart blieb er bei Bereinigen bei 0% stehen. Darauf hin habe ich die Nacht geschlafen und am nächsten Morgen stand er am gleichen Punkt. Nach 4 oder 5 Tagen (es ging ja nicht weiter) habe ich dann Windows neu installiert und massig wichtige Daten verloren. Ich habe ein altes Backup drauf gespielt, etwa 2 Monate alt. Windows Updates sind jetzt deaktiviert. Somit fehlen mir nur die neuesten Updates. Allerdings funktioniert dann ja das Laptop nicht mehr.
Nun ist es allerdings so, dass ich vom Laptop aus online arbeite und sehr vertrauliche Daten drauf habe.

Wie sicher ist es wenn man keine Updates mehr macht?
Was würdet ihr mir empfehlen?

LG Mathias
 
  • #2
Update sind immer zwingend wegen der Sicherheit und wenn dieser Update Fehler vorhanden ist stimmt so oder so etwas nicht.
Wäre interessant welcher Update das war vielleicht gibt es bereits eine Lösung.
Manchmal sind es auch zusätzliche Tool oder Antivirenprogramme welche ein Problem machen können.

 
  • #3
@MathiasM

Wenn Du ein altes Backup hast wieso mchst Du dann nicht regelmäßig Backups, vor allem wenn so wichtige Daten auf dem laptop sind? Auf jeden Fall mach ein neues backup bevor Du die Patche wieder einspielst. Kostenlose Image Programme oder auch Windowseigene gibt es ja genug und eine externe USB Platte kostet heute nicht mehr viel.

Wie schon WalterB geschrieben hat, sind die monatlichen Patchdays von MS Pflicht, vor allem wenn man online arbeiten muß und es kritische Daten auf dem Laptop gibt ...
 
  • #4
Hallo,


An Backups denke ich leider nicht immer.
Allerdings, ehrlich gesagt war das nicht meine Frage.
Selbst wenn ich dauernd welche machen würde, ändert es ja nichts da dran, dass Windows Updates das System kaputt machen. Dann könnte ich das Backup wieder aufspielen um es mir direkt danach wieder mit dem gleichem Update kaputt zu machen. Da sehe ich ehrlich gesagt keinen Sinn drin.

Ich hatte es übrigens noch mal versucht und hatte den gleichen Effekt wieder. Er blieb bei Bereinigen über 2Std bei 0%. Danach habe ich wie zuvor schon, das Backup drauf gemacht.
Mittlerweile bin ich mit meiner freiberuflichen Arbeit dadurch schon ins minus gerutscht. Daher lasse ich die Update Funktion von Windows nun erst mal komplett deaktiviert. Denn lieber ein funktionierendes Gerät mit dem man Geld verdienen kann als ein kaputtes mit dem man nichts anfangen kann.
Sollte es durch einen Hacker Angriff zerstört werden, hat es aber wenigstens länger funktioniert als vorher schon durch Updates zu zerstören. War nämlich schon kurz davor, das Gerät in die Tischkante rein zu schlagen, sorry.

Falls einer eine Lösung kennt höre ich sie mir sehr gerne an.
Zur Info: Mein Laptop ist von der Marke Dell. Ist das gerät E6320 ursprünglich mit Windows 7. Auf welchem seid etwa 2 Jahren Windows 10 sehr stabil läuft. Arbeitsspeicher hatte ich vor einem Jahr von 4GB auf 16GB erhöht.

Virenscanner habe ich nur den von Microsoft drauf. Zusätzlich nutze ich allerdings noch Malwarebytes und zur Bereinigung CCleaner. Diese nutze ich aber auch schon seid ich das gerät habe und hatte nie Probleme damit. Ansonsten Habe ich noch Microsoft Office Pro LTSC 2021, FileZilla (FTP Client), Tor Browser, Chat GPT sowie Google Chrome drauf.


Falls einer eine Lösung kennt wäre ich sehr dankbar. Bis dahin bleibt die Update Funktion aber ausgeschaltet.
Lieben Gruß Mathias
 
  • #5
Kannst du rausfinden welches Update (KBxxxxxx) den Fehler verursacht? Das kann man dann mit dem MS Tool "wushowhide" ausblenden bevor der update anläuft, so dass nur die Patches die keine Probleme machen installiert werden. Das Tool habe ich einige male schon mit Erfolg eingestzt.

 
  • #6
Hallo,

Es hat nun beim dritten Versuch funktioniert. Ich dachte zwar ich hätte Updates ausgeschaltet. Offensichtlich doch nicht.
Hat jetzt 1 1/2 Stunden gedauert. Hing wieder an der gleichen Stelle. Nach 1 1/2 Std ging es aber dieses mal weiter. Nach dem der Laptop wieder hochgefahren war habe ich erneut Updates ausgeschaltet. Ganz ehrlich, mache ich nicht mehr an. Hab jetzt total Panik falls noch mal ein Update kommen sollte. Daher werde ich Updates nie mehr aktivieren und sollte ich mal ein neues Gerät kaufen. Werde ich Windows Updates als aller erstes deaktivieren.

Was würdet ihr mir raten in Zukunft zu machen?

Lieben Gruß Mathias
 
  • #7
Wenn Du ein Problem mit Update hast ist das mehr oder wenig ein Einzelfall den Update sind zwingend.
Viele wo mit zusätzlichen Tool das Windows ändern haben zum Teil dann solche Probleme.
Jedenfalls mit den Backup kann sein das Du damit immer wieder den gleichen Fehler installierst.
Was ist es den genau für ein Gerät, vermutlich wegschmeisen muss man es nicht sondern es funktioniert mit einer sauberen Neuinstallation und ohne den Backup zurück zu kopieren.

Wenn ich solche Geräte von einem Anwender bekomme wo es wirklich ein Problem gibt dann installieren wir dann Linux Mint und als Office das LibreOffice und das Gerät läuft dann ohne Probleme mehrere Jahre weiter.
 
  • #8
Hi,

Einzelfall glaube ich nicht. Wenn man mal bei Google schaut findet man diesen Bericht: und ähnliche. Das Problem scheint also kein Einzelfall zu sein. Mit welchen Tools soll man denn das Windows ändern? Ehrlich gesagt bin ich kein Programmierer, daher habe ich keine Ahnung welche Tools Windows ändern. War die Installation von MS Office ein Fehler?
Gerät hatte ich weiter oben schon mal angegeben, allerdings gerne noch mal. Es ist Das Dell Latitude E6320 ursprünglich mit Windows 7. Auf welchem seit etwa 2 Jahren Windows 10 super funktioniert. Auch Updates haben bis her super funktioniert. Das Gerät hatte ursprünglich 4GB Arbeitsspeicher, welche ich vor etwa einem Jahr zu 2X8GB getauscht habe.
Ist es vielleicht möglich, dass Microsoft erkennt wie alt das Gerät ist und die Industrie einfach nur neu verkaufen will. Quasi, Microsoft alte Geräte auf diese Weise schrottet um so den Endnutzer dazu anzuregen ein neues Gerät zu kaufen. Falls nicht, was kann ich tun? Welche Schritte soll ich am besten durchführen?

Lieben Gruß Mathias
 
  • #9
Diese DELL beim Link unten sollten kein Problem mit dem Windows 11 machen .
Als Hinweis wenn Du das WIN11 installieren willst.

 
  • #10
Ok Interessant.
Allerdings kann ich nicht auf Windows 11 wechseln. Leider ist mein Gerät dazu zu veraltet. Es geht mir auch nicht darum das neueste Betriebssystem zu haben. Das brauche ich alles nicht. Windows 10 funktioniert und war nur Notwendig, da Windows 7 nicht mit Excel 2021 kompatibel ist. Sonst hätte ich heute noch Windows 7 drauf.
So lange Windows 11 nicht notwendig ist brauche ich es ehrlich gesagt nicht.

Mir ging es hier nur um die normalen Windows Updates.

Falls mir da einer einen Rat geben kann wäre ich super glücklich. Bis da hin lasse ich aber die Update Funktion von Windows deaktiviert, damit der Laptop keinen Schaden nimmt.

Was würdet ihr mir denn nun zwecks Updates empfehlen, was soll ich eurer Meinung am besten durchführen?

LG Mathias
 
  • #11
Die Frage stellt sich wenn Du eine komplette Neuinstallation machst ohne wieder ein Backup zurück zu kopieren ob es dann mit den Update funktioniert.
 
  • #12
Das wäre mal ein Versuch Windows komplett neu zu installieren.
 
  • #13
Wenn ich Windows auf dem Gerät neu machen will, da es ja ein Laptop ist muss ich es ja nur auf die Werkseinstellungen zurück setzten.
Dann habe ich allerdings wieder Windows 7 was mit MS Office 2021 nicht kompatibel ist. Gibt es denn das kostenlose Update auf Windows 10 noch oder habe ich dann die Berühmte A Karte?

LG Mathias
 
  • #14
Nehme an Du hast den Key noch.
Welche Windows Version war es den Windows Home oder PRo ?
Mit dem Link unten sollte es funktionieren.
 
  • #15
Hallo,

Sorry das ich erst jetzt wieder schreibe. War sehr beschäftigt.
Den Key habe ich ehrlich gesagt nicht notiert. Finde ich den irgendwo in den Windows Einstellungen?

LG Mathias
 
  • #16
Das kann ich Dir nicht sagen musste es noch nie anwenden ? :(
 
  • #17
Der Win7 Key sollte eigentlich auf dem Laptop auf einem Kleber zu sehen sein oder auf der DVD falls Du eine mitbekommen hast. Man kann den aber auch mit kleinen Tools auslesen, wie das geht und welche Tools das können kannst du hier nachlesen
 
  • #18
Ok, danke schon mal für die Infos.
Mir ist da ein weiterer Gedanke gekommen. Kann es sein, das mein Gerät einfach zu veraltet ist und es deswegen bei einem regulärem Windows Update solche Probleme kommen?
LG Mathias
 
  • #19
Laut DELL wird der Laptop nicht unter Windows 10 unterstützt ...

Your Latitude E6320 supports these operating systems:
  • BIOS
  • MS Windows Vista, 64 Bit
  • Ubuntu 10.10
  • Windows 7, 32-bit
  • Windows 7, 64-bit
  • Windows 8, 32-bit
  • Windows 8, 64-bit
  • Windows Vista, 32-bit
  • Windows XP

 
  • #20
Ein Lösung wäre Linux Mint zu verwenden und das Gerät kann man dann weitere viele Jahre verwenden, auch das LibreOffice ist dann fast ebenbürdig mit dem MS Office.
 
Thema:

Windows Updates deaktiviert. Nach dem ich Tage lang gewartet habe und Windows neu installieren musste.

ANGEBOTE & SPONSOREN

Statistik des Forums

Themen
113.867
Beiträge
708.102
Mitglieder
51.511
Neuestes Mitglied
Lukers92
Oben