30 GB an Dateien geloescht ...

Dieses Thema 30 GB an Dateien geloescht ... im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von cc36, 20. Okt. 2011.

Thema: 30 GB an Dateien geloescht ... Hi, ich musste heute feststellen, das in meinem User-Verzeichnis massig Dateien verschwunden sind. Das musste ich...

  1. Hi,

    ich musste heute feststellen, das in meinem User-Verzeichnis massig Dateien verschwunden sind. Das musste ich feststellen, als ich gesehen habe, das auf einmal 30 GB mehr Speicher frei sind.

    Nur wie kann das passiert sein. Mein Antivir ist auf den neuesten Stand, was mir allerdings aufgefallen ist, ist das Pidgin mir heute 2x eine Meldung gab, das meine Authorisierungsanfrage nicht angenommen wurde. Da habe ich mir aber erstmal nicht viel bei gedacht. Ist darüber etwas bekannt, das es da Sicherheitsprobleme mit Pidgin gibt?

    Antivir macht gerade einen Scan, aber ich vermute, dass er da trotzdem nichts finden wird ... mal sehen.

    Mein user Verzeichnis ist noch über Netzwerk freigegeben, aber nur für meinen Login + mein PW.
    Ich war vor kurzem mit dem Teil im Uni Netzwerk (als öffentliches Netzwerk eingetragen). Sind im öffentlichen Netzwerk überhaupt Dateien freigegeben? - Aber ohne Login...

    Gruß,
    cc36

    EDIT:
    Er ist mit der Überprüfung fertig, KEINE Viren gefunden.
     
  2. wenn du wüsstest wann die dateien verschwunden sind, könnte dir ein wiederherstellungsptog helfen. bei windows stehen die chancen seh hoch (Fast 100%), dass eine kürzlich gelöschte file wiederhergestellt werden kann, da windows nicht die dateien löscht (tut es wirklich nicht) sondern nur den index -> gibt den speicher also nur für neue dateien frei. versuch es dochmal mit tune up (demo reicht auch).
    im öffentlichen netzt sind normal keine daten freigegeben, aber es kommt auch drauf an was du eingestellt hast.
    hattest du mal n bluescreen? ist dir deine hdd mal runtergefallen?
    ach ja: der antivir könnte es auch sein ;)
    stell einfach mal die dateien wieder her wenn es geht. mehr kann ich dazu net sagen (tune up undelete)
     
  3. So Festplatte hat auch keine Fehler und das HijackThis log sieht auch ok aus.
    log: http://www.xup.in/dl,21286825/98574paste.txt/

    Habe mit recouva schon nach den Dateien gesucht, er hat aber nicht mehr so viele gefunden. Jedenfalls nicht mehr so viel im guten zustand.

    BlueScreen hatte ich keinen und die HD ist auch nicht herunter gefallen. -> HD Tune hat auch keine Fehler auf der Festplatte gefunden.

    Die Freigabe der im öffentlichen Netzwerk habe ich jedenfalls nicht geändert. Wüsste jetzt auch nicht wo, da ich danach nicht gesucht habe.
     
  4. Sollten die gelöschten Daten noch auf der Platte sein, wird das nachträgliche Installieren eines Programmes diese möglicherweise überschreiben, da der Platz ja frei ist.

    Mir ist nicht bekannt, das Tuneup ohne Installation läuft. Ein Undelete Tool sollte somit schon vorher installiert sein.
     
Die Seite wird geladen...

30 GB an Dateien geloescht ... - Ähnliche Themen

Forum Datum
EXE-Dateien nach einer Zeit nicht mehr ausführbar Windows 8 Forum Sonntag um 21:21 Uhr
Dateien mit bestimmten Programmen öffnen, z.B. pdf oder jpg Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
Nach update fehlen dll Dateien Windows 10 Forum 1. Okt. 2016
Dateien mit bestimmten Programm öffnen Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Jetzt auch dll Dateien betroffen? Windows 10 Forum 20. Sep. 2016