Domäne von Win 2003 Standard zu SBS

Dieses Thema Domäne von Win 2003 Standard zu SBS im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von duncan.blues, 17. Mai 2009.

Thema: Domäne von Win 2003 Standard zu SBS Hallo! Suche Ratschläge zur besten Vorgehensweise für folgendes Problem: In einem kleinen Büro läuft ein Fileserver...

  1. Hallo!

    Suche Ratschläge zur besten Vorgehensweise für folgendes Problem:
    In einem kleinen Büro läuft ein Fileserver mit Windows 2003 der zugleich Domaincontroller für gegenwärtig vier PCs mit ebensoviel Usern ist. Die Fileshares sind auf separater Platte, vom Betriebssystem getrennt.
    Jetzt soll für gemeinsame Terminkalender und Email Microsoft Exchange her. Da Exchange als Einzelprodukt, gerade in einer so kleinen Umgebung, zu teuer ist, soll das ganze nun durch ein 2003 SBS ersetzt werden.
    Wie bekommt man nun das Betriebssystem auf dem Server am elegantesten und mit möglichst wenig Auszeit auf 2003 SBS geändert? Kann man die Domain irgendwie backuppen, das Betriebssystem neu aufsetzen und dann die Domain zurückspielen? Der Aufwand sollte natürlich nicht größer sein, als einfach eine neue Domain anzulegen, die Benutzer wieder anzulegen und die vier Arbeitsplätze in die neue Domain zu schieben.
    Gegenwärtig gehe ich davon aus, dass das komplette neu aufsetzen des Netzes die einzig praktikable Lösung ist. Kennt jemand ne bessere Lösung?

    Ich schätze mal nicht, dass man einfach das Exchange von der SBS nehmen und auf dem bestehenden Windows 2003 installieren kann, oder?
     
  2. Hi,

    was nicht funktioniert ist das Aufbauen einer neuen Domäne und per Vertrauensstellung die Benutzer in die neue Domäne verschieben. Vertrauensstellungen werden nämlich vom SBS nicht unterstützt.

    Das hinzufügen des SBS zu einer Bestehenden Domäne funktioniert, aber nur mit einem (von Microsoft unterstützt) Trick:http://support.microsoft.com/kb/884453/de

    Das behalten der bestehenden Struktur ist natürlich eine schöne sache, wenn du aber keine aufwendige Struktur hast mir mehreren OUs und GPOs ist das neuanlegen von 4 Usern und Computer aber sehr viel RELAXTER.

    Gruß Sax
     
  3. Hi!

    Das mit dem Trick werde ich mir mal anschauen (auch interessehalber) aber da das SBS auf die selbe Hardware soll, hilft mir das in diesem Falle nichts.
    Ich könnte möglicherweise kurzfristig einen zweiten Server ausleihen der in einem anderen Büro derzeit noch nicht benutzt wird (ist ne andere Firma aber ggf gibt's Nachbarschaftshilfe), allerdings ist glaube ich auf der Kiste auch SBS drauf und dann wird's denke ich auch nicht leichter.

    Wäre ja schön, wenn man einfach das Exchange vom SBS auf den bestehenden 2003er installieren könnte aber ich denke da hat M$ was gegen. :'(
     
  4. Du solltest neu installieren - ist ja kein Aufriss bei vier Usern, insbesondere wenn System und Daten schon auf unterschiedlichen Partitionen liegen. SBS-CD rein, davon booten, System-Partition plattmachen|formatieren und den SBS rauf + konfigurieren. Wobei man natürlich statt Exchange auch hmailserver oder sowas verwenden könnte, ja selbst Jana-Server käme in Frage als Mailserver. Für nen gemeinsamen Kalender bei ganzen 4 Usern halte ich nen Exchange schon für oversized...

    *Just my 5 Cent*
     
  5. Werd ich wohl machen müssen. Der Grund für den Griff zu Exchange ist wie so oft: Es muss halt mit Outlook laufen ::)
     
Die Seite wird geladen...

Domäne von Win 2003 Standard zu SBS - Ähnliche Themen

Forum Datum
viruteller SBS2003 und XP pro Domänenclients Windows Server-Systeme 13. Dez. 2010
Server 2008 an 2003er Domäne? Windows Server-Systeme 26. Aug. 2009
Win2003 SBS Premium - Clients in Domäne heben Windows XP Forum 1. Juli 2009
Windows 2003 Server (ohne Domäne): anmeldung von w2k clients an netzlaufwerk Windows Server-Systeme 29. März 2009
2003 Domäne restrukturieren/erweitern Windows XP Forum 8. Feb. 2008