Domänenumstellung NT 4 -> W2K3 Server

Dieses Thema Domänenumstellung NT 4 -> W2K3 Server im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von heinip, 11. Dez. 2006.

Thema: Domänenumstellung NT 4 -> W2K3 Server Hallo zusammen, ich muss demnächst unsere Domäne auf W2K3-Server umstellen. Da ich alleine bin würde ich das gerne...

  1. Hallo zusammen,

    ich muss demnächst unsere Domäne auf W2K3-Server umstellen. Da ich alleine bin würde ich das gerne Abteilung für Abteilung machen. D.h. für eine gewisse Übergangszeit soll der NT4-Server und der W2K3-Server parallel laufen.

    Ich weiss, dass ich nicht ohne Weiteres zwei Domänencontroller gleichzeitig im LAN laufen lassen kann. Das hatte ich testweise ausprobiert und es kam zu Problemen mit den PCs, die sich am W2K3-Server angemeldet hatten.

    Kann ich das Problem umgehen, wenn ich zwischen den zwei Domänen eine Vertrauensstellung einrichte?

    Vielen Dank fuer Eure Antworten.

    Gruss

    Heini
     
  2. Hallo,

    nun, da du ja offensichtlich eine zweite Domäne installiert hast, wird es keine Migration im eigentlichen Sinne. Denn eine Migration würde vorsehen, dass die bestehende Domäne auf Windows 2003 geupdatet wird.

    Installiere den Windows 2003 Server nochmals neu und mach' ihn zum Mitglied der NT Domäne. Dann überträgst Du dem 2003er Server die Funktionen. Danach Dom-Upgrade und Forestupgrade und das sollt's gewesen sein.

    Alternativ dazu kannst Du auch einfach den NT4 Server mit Windows 2003 upgraden. Dazu wäre es aber ratsam ein Image des NT4 Servers zu machen, damit Du schnell einen Fallback machen kannst, wenn etwas schief gelaufen ist.

    Prinzipiell solltest Du dir mal diese Informationen durchlesen:
    http://www.admins-tipps.net/softwar...nt4_w2k3/uebersicht_migration_nt4_to_w2k3.htm
    http://download.microsoft.com/download/4/0/1/4016a590-1772-4d96-89bf-2a8c4b1ade9d/trs_wss_migra1.ppt (Achtung: direkter Download)
    http://www.microsoft.com/technet/pr...ec6-f6f1-4f43-92a8-207ec4620226.mspx?mfr=true

    Gruß
    Sven
     
  3. Hier gibt es auch noch ein paar Tipps zum Nachlesen bezüglich der Migration von NT auf W2k3 www.mcseboard.de
     
  4. Danke fuer die Antworten.

    Ein Update vom NT 4 Server kommt nicht in Frage. 1. zu alt, 2. nur noch 4 GB Platz auf der Platte, 3. ist mir zu heiss, das im laufenden Betrieb zu machen.

    Wenn ich den W2K3-Server als Mitglied von der NT 4 Domaene mache, habe ich die Befuerchtung, dass ich evtl. alten Kram vom NT 4 Server uebernehme (Benutzer, Rechte usw.) den niemand mehr braucht. Mir waere es lieber einen klaren Schnitt zu haben - auch wenn es mit Mehraufwand fuer mich bedeutet.

    Gruss

    Heini
     
  5. Dann ist es doch kein Problem. Einfach den neuen W2k3 Server zum DC machen und das AD so einrichten wie du es haben möchtest. Die Daten kannst du ja problemlos kopieren.
     
  6. Ich hatte den zum Testen schonmal drin. Nur habe ich dann nach einiger Zeit das Problem, dass die Rechner, die sich an dem W2K3 angemeldet hatten, die Netzwerkverbindung verlieren (inkl. Eintrag in der Ereignisanzeige). Nach dem Neuanmelden gings dann wieder fuer ne gewisse Zeit.

    Meine Vermutung ist deshalb, dass die der DC unter NT 4 und der DC unter W2K3 sich nicht einig werden, wer Chef im Netz ist.

    Eine Umstellung (ca. 70 Rechner) in einem Rutsch schaffe ich nicht alleine. Wenn dann zwischendurch noch jemand kommt und sich beschwert, dass die Netzverbindung floeten geht, werde ich nie fertig und die Leute sind unzufrieden.

    Gruss

    Heini
     
  7. Hi,

    Quatsch... es gibt immer nur einen PDC und x-BDC's. Und der PDC is immer Chef im Haus ;)

    Was genau meinst Du mit Netzwerkverbindung verloren ? Meinst Du damit, dass die Netzlaufwerke nach einiger Zeit als nicht verbunden angezeigt werden ? Das wäre nämlich durch einen einfachen Registry-Key zu beheben.

    Gruß
    Sven
     
  8. Nur welcher PDC ist Chef? Der NT 4 PDC oder W2K3 PDC?

    Die Netzwerkverbindung ist definitiv erst wieder herzustellen, wenn der sich der Benutzer neu anmeldet. Das ist keine Trennung der Verbindung nach Inaktivitaet.

    Gruss

    Heini
     
  9. Hi,

    nochmal: Es gibt pro Domäne immer nur EINEN PDC. Der ist automatisch Chef des ganzen. Wenn Du zwei Domänen hast, verbunden über einen Trust, dann ändert das nichts an oben genannter Tatsache. Auf deutsch: für die Clients in der NT Domäne wird der NT4 Server immer der Chef bleiben - solange du keinen anderen (BDC) zum PDC promotest.

    Beantwortet das meine Frage ? Irgendwie nicht ? Oder steh' ich auffer Leitung ? ;)

    Gruß
    Sven
     
  10. Vielleicht habe ich mich missverstaendlich ausgedrueckt.

    Momentan laeuft hier ein NT 4 Server. Dieser soll aufgrund des Alters und der Festplattenkapazitaet ausgetauscht werden.

    Der neue Server laeuft unter W2K3 Server.

    Da ich die Umstellung alleine machen muss und die Umstellung der Rechner aus div. Gruenden nicht in einem Rutsch erledigt werden kann, soll fuer eine Zeit von ca. zwei Wochen, beide Systeme parallel laufen.

    Wie bereits getestet, gibt es Probleme, wenn ich beide PDCs (alte und neue Domaene) im gleichen Netz laufen lasse.

    Jetzt die Frage:

    Kann ich, wenn ich eine Vertrauensstellung zwischen der alten und der neuen Domaene einrichte, beide Server (beide PDC von der jeweiligen Domaene) parallel laufen lassen? D.h. ein Teil meldet sich noch an der alten Domaene an, der andere Teil, der schon in die neue Domaene integriert ist, an der neuen.

    Gruss

    Heini
     
Die Seite wird geladen...

Domänenumstellung NT 4 -> W2K3 Server - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gemeinsames Nutzen von Dateien nicht möglich....w2k3 server Netzwerk 9. Okt. 2008
Zugriffsrechte auf W2k3-Server Windows XP Forum 25. Juni 2008
Dateisuche von XP Client auf W2k3 Servern Windows XP Forum 13. Juni 2008
W2K3 Firewall und DNS Firewalls & Virenscanner 15. Jan. 2008
Umstellung von w2k auf w2k3 Windows Server-Systeme 23. Aug. 2007