Exchange und schmalbandige Verbindungen

Dieses Thema Exchange und schmalbandige Verbindungen im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Joshua, 17. März 2005.

Thema: Exchange und schmalbandige Verbindungen Moin Gemeinde ! Zwei Standorte innerhalb eines AD, beide via A-DSL (1.5Mbit/s. down, 160kb/.s up) und statischen...

  1. Moin Gemeinde !

    Zwei Standorte innerhalb eines AD, beide via A-DSL (1.5Mbit/s. down, 160kb/.s up) und statischen IPs ans Internet angebunden und via IPSEC vernetzt; Exchange 2000 läuft an Standort A, an Standort B sieben Clients, die via Outlook XP/2002 direkt auf den Exchange zugreifen (sollen).

    Derzeit ist es so eingerichtet, das alle Clients direkt via MAPI auf den Exchange zugreifen, was prinzipiell auch funktioniert. Der Haken an der Sache sind Mails mit Anhang, so dauert das Öffnen eines 1MB grossen Word-Dokuments eine kleine Ewigkeit, wobei es rein rechnerisch innerhalb 10 Sekunden erledigt sein sollte.

    Ich habe testweise auf einem der Clients mal die Offline-Ordner aktiviert und eine Synchronisation laufen lassen, hat zwar gedauert, aber geklappt. Nun liegt also eine Mail mit 1MB Anhang im Offline-Ordner.
    Dummerweise öffnet Outlook diese Mail aber NICHT aus dem Offline-Ordner, sondern versucht trotzdem, online auf den Information Store zuzugreifen. Prinzipiell ist diese Funktionalität ja gewünscht, aber in diesem Fall doch eher störend ;D

    Bei docoutlook.de habe ich mir mal die Startparameter für Outlook angeschaut, /offline war leider nicht dabei - welche anderen Möglichkeiten habe ich sonst noch ?!?
    POP3 war früher, IMAP würde mir Bauchschmerzen bereiten.

    Ich kann mir beim besten Willen auch nicht vorstellen, das ich der einzige mit diesem Problem bin....

    Any ideas ?!?
    Thx in advance !

    Cheers,
    Joshua
     
  2. Nö, biste auch nicht ;)

    Aber leider kann ich Dir dazu keinen Tipp geben - wir haben das Problem einfach umgangen, indem wir einen Terminal-Server hingestellt haben und die Leute via Remote-Desktop über DSL arbeiten.

    Gruß
    Sven
     
  3. Geschickt gelöst, das muss ich euch lassen ;D
    Leider habe ich diese Möglichkeit nicht......

    Cheers,
    Joshua
     
  4. Und es ist soooo einfach ;D
    Offline-Ordner anlegen, Übermittlungsgruppe definieren und im MAPI-Profil die autom. Erkennung der Netzwerkverbindung abschalten - schon wird Outlook offline gestartet und der Zugriff erfolgt auf die lokalen Daten und nicht mehr direkt auf den Exchange-Server.

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

Exchange und schmalbandige Verbindungen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win Server 2012 R2 - Exchange 2013 -SChannel Windows Server-Systeme 20. Aug. 2015
Exchange Offline Defragmentierung bringt nichts Windows Server-Systeme 13. Juni 2015
Wikimedia bei Exchange-Server anmelden... Windows Server-Systeme 21. Okt. 2014
Termindaten des Nächsten Monats aus Exchange exportieren - gefiltert & automatisch E-Mail-Programme 6. Feb. 2014
Exchange 2010, Outlook 2010 Windows Server-Systeme 14. Nov. 2013