Fehlalarm? GData zeigt WiseFTP als infiziert an

Dieses Thema Fehlalarm? GData zeigt WiseFTP als infiziert an im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von Diercke, 29. Juni 2007.

Thema: Fehlalarm? GData zeigt WiseFTP als infiziert an Hallo, Forum ich benutze als Virenscanner GData AVK 2005, als FTP-Programm - und zwar schon seit gut zwei Jahren -...

  1. Hallo, Forum

    ich benutze als Virenscanner GData AVK 2005, als FTP-Programm - und zwar schon seit gut zwei Jahren - Wise-FTP 4. Seit vorgestern abend zeigt mir AVK die wise_ftp.exe als infiziert an mit der Meldung: ... wurde der Virus DeepScan:Generic.Hupigon.99BA6B59 von der Engine BDF entdeckt.

    Die genannte exe-Datei befindet sich sich, wie gesagt, seit zwei Jahren auf dem Rechner. Als Datum der letzten Änderung wird der 23.01.2007 angezeigt. Das Ganze spielt sich unter einem Windows XP Media Center Edition von 2003 ab.

    Ein ähnliches Problem hatte ich ein halbes Jahr lang mit einem auf dem Rechner vorhandenen Spiel, nach irgendeinem Update der Virensignaturen war dann wieder Ruhe. Nachdem ich nicht auf fremde Server gehe, vermute ich, daß es sich hier ebenfalls um einen Fehlalarm handelt. Nur kann ich auf das FTP-Programm schlecht ein halbes Jahr verzichten.

    Für jede Hilfe dankbar,
    Diercke
     
  2. Erste Frage: blockt der Virenscanner den Zugriff auf Wise völlig ab oder kommt nur die Warnmeldung?
    Zweite Frage: könntest du die Datei an Gdata hochladen zwecks Überprüfung?
    Liest sich wie ein Heuristikalarm .
     
  3. Hallo, danke der Nachfrage :)

    Blockt komplett ab. War aber im anderen Fall auch so. Das Zweitnervigste ist, daß der Weise im Startordner steht, weil ich ihn täglich benutze, und durch diese Verlinkung der Virenalarm schon beim Hochfahren des Rechners kommt.

    Könnte ich. Ist aber erfahrungsgemäß vergebene Liebesmüh, da kommt niemals eine Antwort. Und kümmern tut sich - jedenfalls innerhalb für die Problemlösung interessierender Zeiträume, siehe Fall 1 - auch niemand.

    Daran dachte ich selber, und danach klingt auch das Wort generic.
     
  4. :)
    Somit kannst du dich zwischen GData und dem Weisen entscheiden.

    Wenn es mein Rechner wäre, würde ich zunächst einen passenden Ersatz für den Virenscanner aussuchen, dann GData deinstallieren, den neuen Virenscanner installieren, updaten und dann einen intensiven Scan durchführen. Findet der Neue nichts bei Wise würde ich auf GData verzichten.
    Viel mehr Möglichkeiten gibt es ja nicht, oder? ;D
     
Die Seite wird geladen...

Fehlalarm? GData zeigt WiseFTP als infiziert an - Ähnliche Themen

Forum Datum
Rootkit oder Fehlalarm? Viren, Trojaner, Spyware etc. 16. Nov. 2006
GData Antivirus oder InternetSecurity? Firewalls & Virenscanner 13. Aug. 2009
Re: ZoneAlarm Pro + GData Antivirenkit 2007 Windows XP Forum 18. Apr. 2007
Virusfund von GDATA Viren, Trojaner, Spyware etc. 29. Sep. 2008
Probleme mit GDATA Internet Security 2008 Firewalls & Virenscanner 22. Aug. 2008