KDE unter Suse Linux 9.1 starten

Dieses Thema KDE unter Suse Linux 9.1 starten im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Jonas, 13. Mai 2005.

Thema: KDE unter Suse Linux 9.1 starten Hallo, ich bin ein absoluter Linux-Anfänger (Suse 9.1) und habe folgendes Problem: ich kann den KDE Desktop nicht...

  1. Hallo,

    ich bin ein absoluter Linux-Anfänger (Suse 9.1) und habe folgendes Problem:
    ich kann den KDE Desktop nicht starten.

    wenn ich den Befehl ?kde? eingebe bekomme ich folgende Meldung:

    /usr/X11R6/bin/kde: line 226: mkfontdir: command not found
    /usr/X11R6/bin/kde: line 226: xset: command not found
    /usr/X11R6/bin/kde: line 227: nmkfontdir: command not found
    /usr/X11R6/bin/kde: line 227: xset: command not found
    /usr/X11R6/bin/kde: line 231: xset: command not found
    /usr/X11R6/bin/kde: line 233: xsetroot: command not found
    /usr/X11R6/bin/kde: line 319: xset: command not found
    /usr/X11R6/bin/kde: line 320: xset: command not found
    ksplash: cannot connect to X server
    kdeinit: Aborting. $DISPLAY is not set.
    Warning: connect() failed: : No such file or directory
    The following installation problem was detected

    Could not find->iceauth' in path.

    KDE is unable to start.
    ksmserver: cannot connect to X server
    startkde: Shutting down...
    Warning: connect() failed: : No such file or directory
    Error: Can't contact kdeinit!
    startkde: Running shutdown scripts...
    startkde: Done.

    Was heißt das, bzw. wie kann ich den KDE Desktop starten?
     
  2. Hi!

    Ich versteh auch net viel von Linux, aber dein X-Server (der für die grafische Oberfläche verantwortlich ist), lässt sich nicht starten, evtl. bei der Installation falsche Daten für die GraKa/den Bildschirm angegeben? Mit dem Befehl xconfig kannst du den X-Server soweit ich weiß nachträglich konfigurieren...

    Jojo
     
  3. Naja, unter SuSE sollte es mit sax2 einfacher von Statten gehen. ;)
     
  4. Okay, ich lass mich auch gerne eines besseren belehren! :)

    Jojo
     
  5. Hallo,

    Hab's mal ausprobiert:

    bei ?xconfig? kommt:
    ?command not found?

    bei ?sax2?:
    SaX2: Invalid runlevel for console mode#
    SaX2: Please switch to runlevel 3 first

    init 3

    SaX2: abort...

    was heißt denn das nun, bzw. wie kommt man in ?runlevel 3??
     
  6. Steht doch da!

    init 3 in einer Root-Konsole wechselt zum Runlevel 3!
    Ein Blick in die mitgelieferten Handbücher schadet im Prinzip auch nie!
     
  7. Also,

    hab jetzt init 3 eingegeben. Soweit ich das verstanden habe komme ich damit in runlevel 3. Dann habe ich sax2 eingegeben und habe eine Meldung bekommen: irgendetwas mit card not found. Ich soll unter http://www.xfree86.org/4.0.2/status.html nachsehen. Die Datei existiert aber nicht! Was jetzt?

    P.S. Wie komme ich eigentlich in die Handbücher unter Linux?
     
  8. Hi,

    wenn sax seinen Dienst versagt, probier's mal so:

    - als root einloggen
    - init 3
    - cd ~
    - XFree86 -configure
    - XFree86 -xf86config ~/XF86Config.new

    Wenn der X Server dann gescheit tut, musst du noch die config umkopieren:

    - mv ~/XF86Config.new /etc/X11/XF86Config

    Gruß
    Sven
     
  9. Hallo,

    hab das mal ausprobiert, es klappt aber immer noch nicht.


    Also:
    Mit root anmelden, ?init 3?, ?cd ~? ist kein Problem.


    bei ?XFree86 -configure sagt Linux mir:

    ?Fatal server error:
    Module load failure?

    und dass ich das Problem Suse melden soll.


    dann bei ?XFree86 ~xf86config ~/XF86Config.new?:

    ?This is a pre-release version of XFree86, and is not supported in any way.
    [...]
    (EE) Unable to locate/open file: ?root XF86Config.new?
    [...]
    Couldn't open RGB_DB ´usr/X11R6/lib/X11/rgb`

    Fatal server error:
    Cannot run in framebuffer mode. Please specify busIDs for all framebuffer devices?

    und dass ich das Problem Suse melden soll.


    und bei ?mv ~/XF86Config.new /etc/X11/XF86Config?:

    ?mv: cannot stat ´/root/XF86Config.new`: no such file or directory?


    Soweit ich das jetzt verstanden habe hat das mit dem XFree86 konfigurieren nicht geklappt und deshalb konnte ich die Datei nicht kopieren.
    Was denn jetzt?
     
Die Seite wird geladen...

KDE unter Suse Linux 9.1 starten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Apache2 unter Suse Linux und ZIP-Dateien Linux & Andere 24. März 2009
VirtualBox 64Bit unter Vista mit einem Opensuse 11.1 32 Bit Linux Gast Virtualisierung & Emulatoren 24. Feb. 2009
NVIDIA Treiber unter OpenSuse10.3 Linux & Andere 1. Dez. 2007
Suse-Treiber für LG-Monitor unter Ubuntu einbinden? Linux & Andere 22. Nov. 2007
RAID unter SuSe 10.1 einbinden Linux & Andere 28. Juni 2006