Mailscanner sinnvoll?

Dieses Thema Mailscanner sinnvoll? im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von Gecko, 14. Sep. 2008.

Thema: Mailscanner sinnvoll? Verständnisfrage Ist ein Mailscanner in einem Virenprogramm eigentlich wirklich sinnvoll? Habe ich keinen...

  1. Verständnisfrage

    Ist ein Mailscanner in einem Virenprogramm eigentlich wirklich sinnvoll?

    Habe ich keinen Mailscanner (POP3-Scanner) wird das Mail ohne Prüfung auf der Festplatte abgelegt.
    Ist es von einem Virus befallen wird dieser vom Antivirenprogramm spätestens dann entdeckt sobald ich diese Datei öffne (Guard des AV-Programms) bzw. den PC scanne.(On-Demand-Scanner)

    Der Virus richtet also keinen Schaden an sondern wird nur später gefunden. Denn eine virenverseuchte Datei die auf der Festplatte liegt und nicht geöffnet wird richtet keinen Schaden an.

    So gesehen würde der Mailscanner eines AV-Programms eigentlich nur unnötig Performance verschwenden.
     
  2. Das unterschreib ich so nicht - man sollte Viren schon beseitigen, BEVOR sie überhaupt auf den Rechner gelangen; bestenfalls verwendet man für das Scannen von Mails einen anderen Scanner als den lokalen, da sich die unterschiedlichen Produkte in punkto Erkennungsrate und Aktualität doch deutlich unterscheiden.

    Privat nutze ich dazu den Virenfilter meines Mailproviders, der infizierte Mails direkt ins Nirvana schickt, geschäftlich betreibe ich einen eigenen Mailserver, der alle eingehenden Mails auf Spams und Viren prüft und entsprechend kennzeichnet bzw. direkt löscht.

    Das Risiko bei deinem Szenario ist schlichtweg, das du dir trotzdem recht schnell was fangen kannst, wenn z.B. dein lokaler Scanner noch nicht aktuell ist, du aber bereits eine infizierte Mail erhälst - was mittlerweile ein reelles Szenario ist.

    Weiteren Schutz bietet auch das Deaktivieren von HTML-Mails, die man sich bestenfalls als Nur-Text anzeigen lassen sollte.
     
  3. @twoday
    Wow; ich dachte jetzt nicht ernsthaft dass ich mit meiner Analyse recht behalten würde (Ausnahme natürlich die eventuell nicht 100%ig aktuellen Virendefinitionen) - zumindest wird ein Mailscanner offensichtlich sehr oft extrem überbewertet.

    Ich werde zukünftig auch kein lokales Mailprogramm (z.B. Outlook) mehr verwenden. Virenschutz übernimmt mein Provider. Zusatzvorteil: dass immer noch schwierige und aufwändige Sichern von Mailadressen, Kontodaten, etc. von lokalen Mailprogrammen entfällt. Wichtige Anhänge oder Mailtexte speichere ich auf meiner Festplatte. Dort werden die Daten zusätzlich von meinem PC-Virenprogramm durchsucht.
     
  4. @Gecko,
    ein Mailscanner wird überhaupt nicht überbewertet !
    Woher kommt denn deine Annahme, daß alle Mailprovider auf Malware hin scannen? Wenn es bei dir so ist, prima. Aber generell ist das keineswegs so.
     
  5. Da hat mich wohl jemand völlig falsch verstanden....
     
  6. Ich habe dich nicht missverstanden. Das einzige Argument für deine Behauptung war die eventuell vorhandene Nichtaktualität der Signaturen. Wenn der Scanner keine aktuellen Signaturen hat, hat sie der Mailscanner aber auch nicht. Beide Scanner arbeiten mit den gleichen Signaturen.

    Ich habe nie behauptet, dass dies generell so sei. Ich schreib: ...mein Provider
     
  7. ::)
    @gecko,
    du willst keinen Mailscanner, also laß ihn weg und gut ist!
    Was soll so eine Frage, wenn man ohnehin überzeugt ist, daß man so was nicht braucht?
    Selbstgespräche führen? Kommt mir so vor.
     
  8. Mailscanner sind überflüssig, wenn man sich Mails nur als NUR-TEXT anzeigen lässt und grundsätzlich alle Anhänge gleich löscht.

    Wer was schicken will, soll einen Link posten.
     
  9. Nein, das ist nicht richtig. Aber ihr stellt die Behauptung auf, so ein Ding ist notwendig und argumentiert es nicht. Wo sind die Fakten?
    Warum wird er benötigt ist die Frage? Welche Risiken gehe ich ein wenn ich ihn nicht verwende?

    Ich lasse mich gerne mit Fakten überzeugen. :)
     
  10. lieber Grieche, kennst du wie die Praxis aussieht? Nie ein Dateianhang ?(ich schick mir sogar vom Büro aus Dateien nach Hause zum weiteren Bearbeiten und ebenso retour - und die flitzen auf beiden Seiten durch den jeweiligen Scanner - übertriebene Vorsorge beim Arbeitgeber und bei mir?)

    @gecko,
    du solltest dich als Entwickler von Antivirensoftware betätigen. Die müssen doch allesamt so was von blöd sein sowas zu integrieren. Auch die die jeden Download sofort prüfen bevor sie ihn dir zur Verfügung stellen, alles nur Ressourcenverschwendung. ;D
     
Die Seite wird geladen...

Mailscanner sinnvoll? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Tipps für eine sinnvolle Kombination: Sicherheitssoftware, Tonbearbeitung, Back-Up, Systemüberwachun Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 14. Aug. 2011
Ramdisk unter W7 64 bit?sinnvoll? Windows 7 Forum 26. Juli 2009
Neuer PC - aber richtig (sinnvoll) ! Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 10. Okt. 2012
Bluray-Recorder-Einbau sinnvoll? Hardware 23. Jan. 2012
Windows User Verzeichnis und "Eigene Datein" sinnvoll verwalten - wie macht ihr Windows 7 Forum 31. Juli 2010