MS SQL 7 zu MS SQL 8 (2000)

Dieses Thema MS SQL 7 zu MS SQL 8 (2000) im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von spooker, 22. Feb. 2007.

Thema: MS SQL 7 zu MS SQL 8 (2000) Hallo zusammen, ich habe Probleme mit unserem SQL-Server. SQL ist eigentlich fremdes Land für mich, aber unsere...

  1. Hallo zusammen, ich habe Probleme mit unserem SQL-Server. SQL ist eigentlich fremdes Land für mich, aber unsere SQL-Experten sind grad im Urlaub und da gewöhnt man sich dann an alles... :)

    Ich habe einen Windows 2000 Server mit SQL 7 auf dem eine Datenbank liegt. Diese Datenbank möchte ich nun auf einen Windows 2003 Server Std. Edition mit SQL 2000 (SQL Version 8) umziehen.

    Ich weiß, dass es diverse Standard- und Systemdatenbänke gibt, die auch alle Ihre Funktionen und Aufgaben haben. Doch mir hat mal jemand gesagt, dass es reichen würde, wenn ich den SQL 8 aufgesetzt habe und dann nur eine .BAK-Datei vom SQL7 Server zurücksichere. Das klappt auch, d.h. er zeigt mir an, dass die DB auf die neuere Version konvertiert wird.
    Nun sind auch unterhalb der DB die alten Benutzer zu sehen, nur leider nicht unter SICHERHEIT. Wenn ich nun dort einen dieser User neu anlege, kann ich diese nicht mit der DB verknüpfen, da mir der Server dann sagt, dass der User bereits existiert...

    Hat jemand einen Rat für mich bzw. eine Anmerkung zu meinem Ablauf zu machen? Vielleicht mache ich ja auch nur irgendeinen Schritt falsch!

    Wäre sehr dankbar für Eure Antworten!
     
  2. Also ich versteh nicht das du sowas machen sollst wenn die Admins für SQL im Urlaub sind. Dafür sind die doch da! Konnte das nicht noch ein-zwei Wochen warten? Ich kenn keinen Grund warum du das gerade jetzt machen willst!

    So ein Umstieg ist etwas komplizierter als du denkst, und braucht eine gewisse Vorbereitungs- und Planungsphase.

    Ganz ehrlich, lass die Finger davon!
     
  3. Ja ok, ich gebs ja zu, es war ein Scherz...SORRY! Unser eigentliche SQL Experte ist da... Aber weiß leider auch nicht weiter... Habe mir auch schon tel. Support von der Hotline geholt, die das Programm supportet, was die DB benötigt. Die haben mir 2 Lösungen gegeben, aber die führen bei mir immer zu dem o.g. Problem...

    Ich möchte ja nur wissen, ob ich die richtigen Schritte mache? Oder ob meine Reihenfolge vielleicht falsch ist.
    Was kann schon passieren? Ich arbeite ja immer hin auf einem Testsystem. Der Server ist ja noch nicht im Echteinsatz.
     
  4. Genaue Fehlermeldung beim Zuordnern der User ist übrigens

    Microsoft SQL-DMO
    Fehler 21002: [SQL-DMO] Benutzer->TXADMIN' ist bereits vorhanden.