PDF"druck" lokal aus einer Terminalserver Sitzung

Dieses Thema PDF"druck" lokal aus einer Terminalserver Sitzung im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Terens, 6. Aug. 2008.

Thema: PDF"druck" lokal aus einer Terminalserver Sitzung Hallo, hat jemand zufälligerweise dieses Szenario schon probiert: Per Remotedesktop wird sich auf einen Win2k...

  1. Hallo,

    hat jemand zufälligerweise dieses Szenario schon probiert:
    Per Remotedesktop wird sich auf einen Win2k Terminalserver verbunden. Ein lokal installierter pdf Drucker wird mit übergeben. Nun soll innerhalb der Terminalsitzung ein pdf Dokument erzeugt werden (über den übergebenen pdf Drucker).
    So rein von der Kommunikation scheint es zu klappen: Der Druckauftrag wird an den lokalen pdfdrucker gesendet und ist auch in der Druckerwarteschlange zu sehen. Nach ca. 3 Sekunden wird der Auftrag aber wieder gelöscht und es passiert nichts weiter.

    Verwendet habe ich zunächst FreePDF XP.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Terens
     
  2. Hm.. der soll dann also..im Terminal Betrieb die PDF erzeugen und diese soll am Client dann im Verzeichnis erscheinen ?
    Oder wie ist das genau gedacht...

    ansonsten lies dir eventuell auch mal das Handbuch durch: http://freepdfxp.de/FreePDFXPAdminDe.pdf

    dort behandeln sie eine Installation auf einem Terminalserver, falls du das wolltest
     
  3. Ja, genau so. Am besten wäre noch, wenn sich das gleiche Dialogmenü öffnet, wie als wenn man lokal arbeitet.

    Danke für den Link zur Anleitung!

    Aus dieser ging hervor, dass alles genau so funktioniert hat, wie vom Programmierer gedacht - die Dateien hab ich durch die hinweise in der Anleitung auch finden können.

    Jetzt muss ich das Programm nur noch so anpassen, dass die Dateien an einen humaneren Ort abgelegt werden.

    Vielen Dank
    Terens
     
  4. Beim Drucker aus einer Terminalsession muss auf dem Terminalserver der Treiber des lokal anzusprechenden Druckers installiert, keinesfalls aber der Drucker selbst - wenn du also auf dem Terminalserver die komplette Installation des PDF-Druckers schon durchgeführt hast, de-installiere diesen wieder.

    Auf deinen Clients installierst du z.B. PDFCreator und auf dem Terminalserver dann nur den Treiber, den PDFCreator mitbringt (über Servereigenschaften => Treiber => hinzufügen). Im RDP-Client muss dann unter lokale Ressourcen der Haken bei Drucker gesetzt werden, dann verbindet der Client bei der Anmeldung am Terminalserver diesen Drucker zurück auf deinen Rechner (sofern die Druckerverbindungen nicht in der Konfig auf dem Server deaktiviert sind).

    Da du Win2k als Terminalserver einsetzt, ist es leider nicht möglich, Clientlaufwerk zurückzuverbinden und den PDFCreator direkt auf dem Server als volle Installation auszuführen.
     
Die Seite wird geladen...

PDF"druck" lokal aus einer Terminalserver Sitzung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Passwort ändern für lokales Konto Windows 8 Forum 14. Okt. 2014
Darstellungsprobleme lokal - IE 11 - Google Map - Google location Search Web-Browser 1. Apr. 2014
Lokale Applets im Internet Explorer Windows 7 Forum 28. Nov. 2013
Win. Srv12 R2 - Domänenbenutzer mit vollen lokalen Adminrechten Windows Server-Systeme 9. Nov. 2013
Lokaler Benutzer auf C: Speichern Firewalls & Virenscanner 17. Nov. 2010