Router dicht machen

Dieses Thema Router dicht machen im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von Ford-Prefect, 1. Nov. 2005.

Thema: Router dicht machen Hallo, ich möchte gerne die Hardware Firewall auf meinem Router dicht machen. Hat von Euch vielleicht jemamd eine...

  1. Hallo,

    ich möchte gerne die Hardware Firewall auf meinem Router dicht machen. Hat von Euch vielleicht jemamd eine Liste der Ports,die von den verschiedenen Programmen (Explorer, Skype, Emule etc) belegt werden, damit man nicht mit Try&Error vorgehen muß? Ich weiß, daß die Zeitschrift PC-Praxis mal solch eine Liste veröffentlich hat, aber im Netz hab ich das aufgrund der Vielzahl der Treffer nicht finden können.

    Danke
    Ford Prefect
     
  2. explorer (ie nehm ich an) geht über 80 (is allg. html).

    skype geht auch über 80, wenn man in den settings dazu zwingt.

    emule, da gibs mehrere ...

    sonstige progs musst du halt noch nennen, dann ich dir auch helfen, bzw bei google suchen: zb: skype port
     
  3. Hallo Arona,

    beim Esel finde ich die Ports in den Settings, das ist also kein Prob. Ich habe noch den antiVir Updater und MS-Update Service (denke ebenfalls Port 80?) die aufs Net zugreifen müssen. Dann AdAware Updater, den hätte ich fast vergessen.

    Ach ja, und ich verwende ein Program namens Citrix um mich via WTS bei meinem Brötchengeber einzuwählen - das ist essentiell. Hier habe ich z.B. keinen Plan, welcher Port das ist.

    Grüße
    Torsten

    P.S.: Ja, IE... ich weiß, da scheiden sich die Geister, aber sei's drum!
     
  4. Dem ist nicht so, ein Webserver läuft auf Port 80.
    Der IE oder auch jeder andere Browser benutzt einen freien Port über 1080 oder so.
    Prüfen kannst Du die bei die offenen Ports mit fem guten alten netstat.
     
  5. Zieh das WAN-KAbel raus ;)

    Spass beisete, was willst Du damit erreichen?
     
  6. Hi,

    das WAN Kabel ziehen wäre eine Idee - das WLAN Kabel habe ich schon gezogen aber komischerweise kann ich immernoch surfen ;D

    O.k., ernsthaft: ich will damit Angreifer von Außen abschirmen. Daß ich damit das wilde Datensenden lokal installierter Programme nicht verhindern kann, ist mir klar, aber dazu hat man ja noch eine Software-Firewall. Als einen ersten Schritt im Sinne von grobes Filtern finde ich das keine sooo schlechte Idee, es sei denn Du überzeugst mich vom Gegenteil.

    Grüße
    Ford Prefect
     
  7. Ich, würde nicht an der HW-Firewall des Routers herumexperimentieren.
    Solange Du keine Dienste anbietest, gibt es keine Standardports.

    Wie arbeitet die HW-Firewall

    http://de.wikipedia.org/wiki/Stateful_inspection

    http://www.different-thinking.de/sif.php

    Deine lokalen Programme kannst Du, wie Du selber geschrieben hast, am besten mit einer zusätzlichen Desktop-FW bändigen.
    Diese läuft dann z. B. als Application Level Firewall.

    Zusätzlich mal was zum lesen
    http://www.ntsvcfg.de/
    http://www.ntsvcfg.de/linkblock.html
     
Die Seite wird geladen...

Router dicht machen - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 Wlan Router nach Kabel Deutschland Router im Haus betreiben Netzwerk 29. Aug. 2016
Drucker reagiert nicht mit neuem Router Netzwerk 2. Feb. 2016
Wlan-Router der auf *.domain.xy beschränkt werden kann Firewalls & Virenscanner 30. Apr. 2015
Wlan verbing zum PC via Wlan Router Windows 7 Forum 24. Nov. 2014
Keine Wlan Router werden gefunden. Windows 7 Forum 1. Nov. 2014