servergespeichertes Profil

Dieses Thema servergespeichertes Profil im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von oliver@lotte-krist, 15. Okt. 2003.

Thema: servergespeichertes Profil Hallo, meine Umgebung: XP Prof. Workstation W2k Server, keine Domäne Nun möchte ich meine lokalen Profile auf den...

  1. Hallo,

    meine Umgebung:
    XP Prof. Workstation
    W2k Server, keine Domäne

    Nun möchte ich meine lokalen Profile auf den Clients in servergespeicherte Profile umwandeln (Datensicherung). Leider ist die Option (Arbeitsülatz > Eigenschaften > Erweitert > Benutzerprofile/Einstellungen > Typ ändern) grau.

    Was mache ich falsch?

    Oliver

    verschoben von Windows XP
     
  2. Einstellungen am Server:

    1. Einen Ordner anlegen z.B. C:\Benutzer mit Unterordnern für die einzelnen Benutzer

    2. Diesen Ordner freigeben und die Freigabe auf alle Unterordner übertragen. Achtung: Achte bitte auch darauf, dass die Sicherheitseinstellungen vergeben wurden.

    3. Unter Start ? Ausführen MMC eingeben.

    4. Unter dem Button Konsole findest du ein PopUp Menü Button SnapIn Hinzufügen/Entfernen. auf Hinzufügen klicken und wähle Lokale Benutzer und Gruppen aus. Klicke auf Hinzufügen, schließe dieses Fenster und klicke nochmals auf Hinzufügen.

    5. neuen Benutzer erstellen.

    Einstellungen am Client:

    1. Erstelle unter Win XP zu dem Administrator Superuser noch einen Benutzer mit Administrator Rechte.

    2. Melde dich erneut als Administrator an

    3. Der neu erstellte Benutzer muß den selben Namen und Passwort haben als der auf dem Server konfigurierte Benutzer.

    3. Öffne jetzt die Systemsteuerung und klicke auf System.

    4. Unter dem Reiter Erweitert findest du jetzt die Benutzerprofile. Klicke auf Einstellungen.

    5. Hier siehst du jetzt die 2 verfügbaren Benutzer.

    6. Wähle den neu erstellten Benutzer aus und klicke auf kopieren nach.

    7. Wählen den Netzwerkpfad des angelegten Profilordners auf dem Server aus.
    z.B. \\Server\comp1 --> fallsdu den Ordner comp1 genannt hast. Hierbei handelt es sich um den unter Punkt 2 der Serverkonfigurierten Ordner.

    8. Kopiere jetzt das Benutzerprofil auf den Server.

    9. Schließe jetzt das Fenster und klicke auf Typ ändern und wählst du servergespeichertes Profil aus.

    10. Gehe unter Computerverwaltung (Systemsteuerung, Verwaltung) auf lokale Benutzer und Gruppen

    11. Klicke jetzt auf Benutzer und wähle den angelegten Benutzer aus.

    12. Mache einen Rechts Klick und klicke auf Eigenschaften

    13. Unter dem Reiter Profil gibst du jetzt den Profilpfad deines freigegebenen Ordners auf dem Server an.
    z.B. \\server\comp1


    Wenn du das alles machst muß das funzen!

    greetz
    lordi
     
  3. Der Profil-Typ von Domänen-Benutzern kann nur auf dem DC vorgenommen werden, da bei servergespeicherten Profilen noch ein Specherpfad angegeben werden muss.

    Wenn es sich jedoch um lokale Benutzer handelt, was ich bei 2 Rechnern erwarte, kannst du den Typ ändern indem du im Lokalen Benutzermanager (%WINDIR%\System32\lusrmgr.msc) dem Benutzer einen Profil-Pfad auf deinem Server angibst.
     
  4. lordi,

    klasse Erläuterung. Wie ein Kochbuch. Und auch wenn's meine eigentliche Frage nicht beantwortet hat, so habe ich doch einen Hinweis für die Lösung gefunden.

    Danke Dir
    Oliver
     
Die Seite wird geladen...

servergespeichertes Profil - Ähnliche Themen

Forum Datum
servergespeichertes Profil: kein AltGr + q bzw. AltGr+e möglich, kein Startmenü Windows XP Forum 31. Juli 2009
Servergespeichertes Profil wird nicht geladen Windows Server-Systeme 4. Feb. 2008
Servergespeichertes Profil ohne Domäne möglich ? Windows XP Forum 12. Juli 2007
Servergespeichertes Profil - Offline Dateien Windows XP Forum 30. Aug. 2006
Variable für Servergespeichertes Profile Windows 95-2000 19. Dez. 2005