Software-RAID klonen?

Dieses Thema Software-RAID klonen? im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Martin von Wittich, 2. März 2005.

Thema: Software-RAID klonen? Hallo, wir haben für unseren Verwaltungsserver nun die zwei gewünschten Samsung SP1614Ns zugesichert bekommen....

  1. Hallo,

    wir haben für unseren Verwaltungsserver nun die zwei gewünschten Samsung SP1614Ns zugesichert bekommen. Meine Idee war nun, einfach per Ghost/Drive Image o. ä. ein Image der alten Platten auf einen Client im Netzwerk zu ziehen (per Netzwerk-Bootdisk), die Platten auszutauschen und dann das Image zurückzuspielen.
    Ich würde jetzt aber glatt mal vermuten, dass das bei Software-RAID (das wir übrigens um jeden Preis los werden wollen; die beiden neuen Platten sollen am Onboard-RAID-Controller laufen) nicht ganz so einfach wird... oder?
    Kann man mit solchen Softwares überhaupt mit RAID-Platten arbeiten?

    MfG Martin
     
  2. Hallo Martin,

    Du willst von einem Software RAID auf ein HW RAID umsteigen?
    Naja... mit viel tricksen hab ich das auch schon hinbekommen ;)

    - Die neuen Platten an den Raid-Controller anschliessen und mit dem alten Windows hochfahren.
    - Die Treiber für den Raid-Controller installieren.
    - boot.ini anpassen (falls nötig)
    - Per Ghost die Daten von der Software-RAID (Sourceplatte) auf das HW-Raid zurückspielen.
    - Im Raid Controller die Daten von Source- auf Mirrorplatte spiegeln.
    - alte Soft-RAID Platten entfernen
    - Daumen drücken und booten ;)

    Aber wie immer gilt: Datensicherung NICHT vergessen - ein Ghostimage sollte IMHO reichen.

    Gruß
    Sven
     
  3. Hi Sven,

    erstmal danke für deine Unterstützung. Genau das will ich tun: S/W-RAID ==> H/W-RAID.
    (Das S/W-RAID will angeblich keiner eingerichtet haben und alle sind sich einig, dass es absoluter Unsinn ist; aber das Ganze rückgängig zu machen, traut man nur mir zu...)

    Ich denke mir das so:

    0) Ich starte den Server per Netzwerk-Bootdisk und ziehe ein Image von den alten Platten auf irgendeinen Rechner im Netzwerk. Wie reagiert Ghost o. Ä. überhaupt auf RAID? Zeigt es die Platten dann einzeln an? bei RAID1 muss es dann ja vollkommen reichen, nur die eine Platte rüberzuziehen, oder?

    1) Ich schließe die neuen Platten an den Controller an; der wird wohl auf dem Board seine eigenen IDE-Controller haben.

    2) Treiber unter Windows installieren - wie läuft das? Wird der Controller automatisch von Windows wie jede andere Hardware auch erkannt? Wenn er bis jetzt im BIOS gar nicht abgeschaltet war, dann müsste Windows ihn ja auch schon lange vorher erkannt haben; vielleicht finde ich ihn ja dann irgendwo als Unbekanntes Gerät. Wenn Windows den Controller bereits korrekt erkannt und installiert hat, sollte ich dann trotzdem die neuesten Treiber runterladen und installieren?

    3) boot.ini anpassen - wann genau wäre das nötig und woran erkenne ich das? In der boot.ini meines PCs z. B. steht multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1) - kann sich das Äquivalent am Server durch die neuen Platten verschieben? So wie ich das verstanden habe, sind multi und disk für mich egal (alles IDE-Platten); rdisk und partition müssten am Server wohl wie bei meinem PC jeweils auf 0 und 1 stehen. Die alten Platten des Servers müssten ja rdisk 0+1 sein, die neuen dann 2+3. Wenn ich alle Daten rüberkopiert habe und die alten Platten rausgenommen habe, dann sollten die neuen auf 0+1 rutschen und alles sollte laufen, oder?

    4) Dieser Punkt besorgt mich am meisten. Wenn ich die Daten der alten Platte exakt auf die neue kopiere, kopiere ich dann das S/W-RAID nicht mit?

    5) das werd ich, glaube ich, noch hinbekommen :)

    6) und das erst recht.

    7) hmm, das wird schwer... mal sehn ;D

    Zum Thema Datensicherung: das seh ich ganz genau so; das hatte ich auch genau so vor.

    ---

    Als Alternativplan kam mir noch in den Sinn:

    a) einfach ein Backup (mit NTBackup) inkl. SystemState anzulegen und dieses ins Netzwerk zu kopieren

    b) die alten Platten aus dem Server ausbauen

    c) die neuen einzubauen

    d) Windows 2000 Server von CD zu installieren

    e) das Backup auf das neue Windows zurückzuspielen

    Würde das auch funktionieren? Auf einem ganz nackten Windows?

    MfG Martin
     
  4. normalerweise zeigt er nur die logische Platte an

    Windows sollte ihn dann korrekt erkennen und dann wird Windows zu 99,9% sagen, das es keine passenden Treiber hat... Die einfach angeben und gut is...

    Wäre nur nötig, wenn das alte vorher SCSI Platten waren und die neuen IDE

    Korrekt, aber in der Datenträgerverwaltung kannst Du das RAID danach auflösen.

    brav ;)

    die einzigste gescheite Recovery mit Syssate hab ich mit Veritas hinbekommen, mit dem Windows eignene Backupprogramm kannste das IMHO knicken...

    Gruß
    Sven
     
  5. Hallo,

    wie groß ist den die zu ersetzende Soft RAID?
    vielleicht kann man die Daten gleich im Netzwerk hinkopieren und dann das Hardware-RAID einbauen und die Daten zurückkopieren,

    wenn du eh das Images sichern willst hast du ja irgendwie Plattenkapazität
     
  6. ja, das ergibt Sinn, weil SCSI multi und disk verwendet. Aber das ist für mich dann ja irrelevant.

    aaachso. Nur das RAID? Oder auch gleich komplett die dynamischen Datenträger?
    Mal angenommen, die dynamischen Datenträger werde ich nicht los - haben die für den Server dann noch in irgendeiner Form Nachteile? Ich hab sich bisher nie verwendet... Laut einem MS-Technet-Artikel sollen sie das Beste vom Besten sein und nur Vorteile haben und sollen unbedingt und um jeden Preis eingesetzt werden - Hardware-RAIDs empfiehlt selbiger Artikel nur für kleine Arbeitsgruppen-Server. Ich sehs aber eigentlich genau anders rum...

    umpf. Auf das NTBackup habe ich mich bis jetzt immer verlassen; allerdings habe ich noch nie versucht, ein solches Backup mal wiederherzustellen. Was würde denn bei einem solchen Versuch passieren? Und vor allem: wenn NTBackup nicht verlässlich ist, worauf soll ich mich bei meinem Server denn dann verlassen? Im SysState steckt ja mein ganzes AD, und der Gedanke, bei einem Plattenausfall vor einem Trümmerhaufen zu stehen, begeistert mich nicht grade...

    MfG Martin
     
  7. Hallo Kersten,

    Plattenkapazität für Backups ist mein kleinstes Problem; die Idee, einfach die Daten ins Netzwerk zu sichern, hatte ich ja bereits. Laut Sven scheint diese Möglichkeit aber nicht sehr erfolgssicher zu sein. Und einfach nur die Dateien zu kopieren, reicht ja nicht, weil es ja auch Informationen außerhalb von Dateien [Bootsektor etc.] gibt...

    MfG Martin
     
  8. Hallo,

    Hm, mir erscheint das wenn die daten erst mal im Netz gesichert sichert sind und eine anschliessende Neuinstallation mit der Hard-RAID sinnvoller als wir machen aus dem Soft einen Hard-RAID.

    Weil, es kann zu erheblichen Problemen führen.

    War hat nur ein Vorschlag, hät' ich so gemacht und ich hätte eben eine saubere Installation des Servers
     
  9. tja, sauberer wärs schon; aber ein Riesenaufwand, den ich für nicht vertretbar halte. Auf dem Server ist einiges an Software installiert, mit der ich ganz und gar nicht vertraut bin; d.h., ich weiß überhaupt nicht, an welchen Stellen ich welche Daten sichern muss etc. Desweiteren haben wir für den Großteil der Software noch nicht mal die nötigen Datenträger; die hatte wohl die Firma, die die Kiste eingerichtet hat und die ist pleite.
    Eine komplette Neuinstallation ist insofern dann schon ein großes Risiko; nicht nur, dass wir riesig viel Zeit verlieren würden, in der wir eben alle neuinstallieren müssen und Daten zurücksichern müssen; wir müssen es dann auch noch testen. Wenn wir dabei irgendeine Kleinigkeit übersehen und irgendwelche Probleme erst später auftreten, dann haben wir nur noch mehr Probleme und das Vertrauen unserer Benutzer in das System wird geschwächt.

    Deswegen lasse ich die Daten lieber so, wie sie sind :)

    MfG Martin
     
  10. Hallo,

    na dan wünsch ich dir VIIIIIIIIEEEEEEEELLLLLLLLLL Glück ;)
     
Die Seite wird geladen...

Software-RAID klonen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Software-RAID auflösen Windows XP Forum 18. Apr. 2009
Software-RAID Windows Server-Systeme 24. Apr. 2004
SSD Platte auf neue SSD Platte klonen Hardware 13. Feb. 2016
SSD klonen Hardware 28. Okt. 2015
Windows 7 auf kleinere SSD klonen - 3 gescheiterte Versuche, Hilfe! Windows 7 Forum 7. Dez. 2013