sporadische Abstürze bei Spielen... Netzteil???

Dieses Thema sporadische Abstürze bei Spielen... Netzteil??? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Panterafreak, 7. Okt. 2004.

Thema: sporadische Abstürze bei Spielen... Netzteil??? Hallo, habe seit geraumer Zeit ein hin und wieder auftauchendes Problem: Bei neueren games (Farcry, Doom 3, Dawn of...

  1. Hallo,

    habe seit geraumer Zeit ein hin und wieder auftauchendes Problem: Bei neueren games (Farcry, Doom 3, Dawn of War, Sims 2,...) zieht es mein Rechner vor, gelegentlich und unregelmäßig aus dem Spiel heraus neu zu booten. (Nur aus progs heraus, also nicht aus dem OS! Und auch nicht immer!) Teilweise echt nervig, wenn man grad speichern wollte und es dunkel wird...
    Zur besseren Einschätzung erstmal meine konfig:

    Win XP Pro SP2
    Athlon XP3000+
    MSI Board MS-7020 (Micro ATX) mit VIA KT600 (Award BIOS Version:KT600 - 42302e31 vom 27.11.03)
    512 MB PC 3200 Infineon
    Gainward FX 5900 Ultra/1100 XT GOLDEN SAMPLE (Forceware 61.77)
    Seagate Barracuda 160GB
    Seagate Barracuda 60GB
    Soundblaster live player 5.1 digital
    !Netzteil: Delta Electronics (?) DPS 350PB 2C (350 Watt)
    DVD Rom und DVD Brenner

    Dazu soll gesagt sein, dass die Soundkarte gern mal Probleme macht, ich aber mittlerweile den Treiber aktualisiert und mindestens 5 Mal neu installiert hab.
    Diese willkürlichen Abstürze lassen meiner Meinung nach aber auch eher auf spontanes Leistungsnichtmehrausreichen schliessen, was mit dem Netzteil zu tun haben könnte(Meiner Ansicht nach das schwächste Glied in meiner Konfig. ;-)).
    Da ich 2 Platten und 2 ROM Laufwerke, sowie eine nicht unerheblich viel Saft fordernde GraKa besitze, erscheint mir das am naheliegendsten (GraKa und Platten werden NICHT heiß, dank Gehäuselüfter und Ventilator ;-). max. handwarm).

    So, nach all den Infos würds mich freuen, wenn jemand eine Idee oder Meinung dazu hat, die er mir unterbreiten mag! Vor dem (eventuellen) Kauf eines neuen Netzteils sollte man ja schon wissen obs daran liegt. Mir wurde (für den Fall dass ein neues her muss) Antec empfohlen, also vielleicht auch dazu ein paar Tipps...?

    Vielen Dank schon jetzt für die Rettungsvorschläge!!!

    mfG
    Panterafreak
     
  2. Hmm,

    hab mir schon gedacht, dass es weniger Antworten werden.... aber das keiner schreibt ist ein kleines Armutszeugnis.....!!!

    Panterafreak
     
  3. Vielleicht hast Du es noch nicht bemerkt - aber dies ist hier kein bezahlter Support......
    User helfen Usern ist hier das Motto - und die tun es in ihrer Freizeit und ehrenamtlich.
     
  4. Du könntest auch mal 3DMark03 oder irgendeinen anderen Benchmark durchlaufen lassen, die belasten das System auch immer ganz gut und gäbe uns dann die Gewissheit, dass es nicht nur ein Konfigurationsproblem ist.

    Hast du in letzter Zeit mal die Treiber erneuert? Vielleicht liegt da auch die Ursache, die neuesten Treiber sind nicht immer die besten.

    Das die Graka nur Handwarm wird - das kann nicht sein. Auch mit der besten Kühlung bekommst du sie vielleicht auf 40° unter Vollast, aber nicht auf Handwarm. (Oder meinst du das damit?! :eek: )
     
  5. das die neusten treiber die besten sind is ein schwachsinn, nehm wir mal den logitech maus treiber, der neue suckt bei w3, wenn ich mehr als ne 1024er auflösung nehme, is die maus lahmer als ne kugel die seit 10 jahre nimma geputzt worden is ...

    da es bei mehreren games passiert und nicht nur bei einem, is auch ein benchmark hinfällig, weil der macht auch net mehr, asl wenn man 5 games ausprobiert ...

    es kann auch ein software fehler sein (vielleicht im os?), denk ich aber eher weniger ...

    ich setz eher auf zu schwaches netzteil oder zu heißen pc, was aber laut deiner kühlmethode auch auszuschließen is ...

    das 350 watt netausreichen, kann ich zwar irgend wie ner glauben aber naja, borg die entweder ein besseres netzteil von nem freund aus, oder kauf dir eins, wenn der fehler immer noch kommt, kannst ja innerhalb von 2 wochen back geben ....

    zum thema wärme: ich hab nen p4 3,2ghz und eine 9800pro mit 128 ram, der cpu wird net wärmer als 50° beim spielen und das mobo hat 30°. die graka wird am kühler auch nur handwarm, hab 4 gehäuselüfter und 2 lüfter im netzteil.

    zum ermutszeignis: ich hab den thread net gelesen, sonst hätte ich schon früher geantwortet, das forum is mehr auf windows als auf hardware ausgelegt, wenn du ein hardware forum suchst, dann geh doch zu www.overclockers.at ...
     
  6. 1. Hab ich doch genauso gesagt, das die neuesten nicht die besten sein müssen...
    2. Wo ist denn bitte am Kühler? hast du den Standard-Graka-Kühler? ich hab die MSI RX9800Pro Plus TD128, die mit einem MSI-eigenem Kühldesign immer noch wirklich warm wird.
     
  7. Eine 9800 Pro wird in 3D Auslastung nur Handwarm. LOL! Da sind 70°C und mehr, selbst mit dem großen VGA Silencer waren es noch über 60°C. Musst halt den Kühler und nicht nur die Platine anfassen ;)

    ToM
     
  8. beim 1 hab ich mich verlesen ^^

    k, sie wird wärmer als handwarm, aber sicher net mehr als sag ma mal 60° ...

    ich hab das referenz design von ati, also nur nen kleinen mini 40er lüfter ...
     
  9. ich will ja nicht wissen, wie warm du duschst, wenn das handwarm ist ::) ;) :D
     
  10. kalt, ganz kalt ....

    war ne falsch einschätzung, eigentlich hätte ich es durch logisches denken sehen müssen, dass ich dummes zeug geredet habe ...

    ps: ich mag die kälte, ich penn sogar im winter bei offenen fenster, nur um zu zeigen, dass ich kalt bin ^^

    Bitte unterlasse deine Off-Topics, sonst wird dein Posting gelöscht PCDpan_fee
     
Die Seite wird geladen...

sporadische Abstürze bei Spielen... Netzteil??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Sporadische Abstürze Hardware 5. März 2013
sporadische abstürze Windows XP Forum 11. Feb. 2007
sporadische Abstürze des Systems Windows XP Forum 3. Juni 2005
Sporadische, merkwürdige Töne Windows 7 Forum 26. Okt. 2014
Sporadischer Bluescreen Windows XP Forum 9. Feb. 2013