SUS

Dieses Thema SUS im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Jarod, 10. März 2005.

Thema: SUS Hallo, ich sehe im Forum dass du dich gut mit SUS Server auskennst. Also mein Problem: Ich habe ein SUS Server...

  1. Hallo, ich sehe im Forum dass du dich gut mit SUS Server auskennst.

    Also mein Problem: Ich habe ein SUS Server eingerichtet, der funktioniert auch ohne Problem wenn ich ad minrechte auf dem Client habe, doch wenn ich als einfacher User eingeloggt bin funktioniert er nicht mehr.
    Ich habe auch schon gelesen was du den anderen geschrieben hattest und auch verstanden aber mein Problem ist anders.

    Eingeloggt als Admin: Ich sehe im controlpanel>windowsupdate dass die Planung korrekt ist, und der update wird auch über dem Server gemacht

    Eingeloggt als User: Ich sehe im controlpanel>windowsupdate dass er die Planung nicht mitbekommen hat (die 2 Option ist da angewählt). Ich habe auch schon die GPO nachgeprüft und die ist auch korrekt sowohl für admin und User. Nur die Updates funktionieren nicht für Users.

    Kanns jemand mir hilfen?

    Grüße
    Jarod
     
  2. Naja hab zwar keine Hilfe hier im Forum bekommen aber habe doch mein Problem gelöst...

    Falls einer die selbe frage hat:
    Ich habe herausgefunden dass wenn man als einfacher User ohne admin rechte eingeloggt ist sieht man nicht in controlpanel>windowsupdate wann die Planung statt finden wird, aber wenn man als Admin eingeloggt ist sieht man es.

    Noch was wichtiges: Beim testen des SUS muss man dran denken den registry key LastWaitTimeOut zu löschen -> siehe: http://www.susserver.com/FAQs/FAQ-ForcingUpdateDetection.asp
    denn ansonsten wird der Client nur nach 17-22 Stunden nachschauen ob es neue Updates auf dem SUS Server gibt.


    Vielleicht kann dies ja auch jemandem außer mir helfen.

    Grüße an alle
    Jarod
     
  3. Hallo zusammen,

    ich habe leider das gleiche Problem und bin der Meinung das das Problem noch nicht erledigt ist. Das der Anwender etwas anderes in der Taskleiste sieht als der Admin ist klar. Meine Frage richtet sich allerdings in Richtung Gruppenrichtlinien. Ich war eigentlich der Meinung, wenn ich mit gpedit.msc
    Richtlinien definiere oder einrichte das diese Systemweit gelten. Das heisst alle User sind davon betroffen auch der Admin. Wie kann es dann sein, das die Automatischen Updates unter der Systemsteuerung von den Rechten des jeweils eingeloggten Users abhängig ist? Melde ich mich als Administrator ein, scheint alles in Ordnung zu sein. Melde ich mich ohne Adminrechte an, sehen die Einstellungen ganz anders aus.
    Kann mir jemand sagen, womit das zusammenhängt.

    Vielen Dank im vorraus.

    MfG Klara Fall
     
  4. Ja, das hängt damit zusammen, wie du die Rechte auf der GPO definiert hast - wenn nur Admin diese GPO übernehmen ist es ganz klar, das das bei nem User anders ausschaut. Wobei man solche Sachen eigentlich in der Computer- und NICHT in der Benutzerkonfiguration vornehmen sollte....

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hi Joshua,

    genau das ist mein Problem. Ich habe es in der Computerkonfiguration vorgenommen und NICHT unter Benutzerkonfiguration. Also sollte es auch für alle User so eingestellt werden. Tut es aber leider nicht. Was kann ich noch machen beziehungsweise kontrollieren?

    Vielen Dank Joshua und alle im Forum

    MfG Klara Fall
     
  6. Welches Server-BS kommt denn zum Einsatz und welches BS läuft auf den Clients ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Hi,

    der SUS ist ein W2K Server und die Clients sind W2kPro.

    MfG Klara Fall
     
  8. Schade - damit scheidet die Verwendung der GPMC leider aus.
    However, hast du ne eigene GPO erstellt, in der du die SUS-Konfiguration eingetragen hast oder hast du die wuau.adm einer bestehenden GPO hinzugefügt ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Hi,

    schade dass es nicht der Fehler war. Also ich habe mir die Datei wuau.adm
    zusammen mit den anderen Files für den SUS downgeloaded. Als Administrator habe ich gpedit.msc gestartet und unter Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen die wuau.adm hinzugefügt. Die alte habe ich natürlich vorher im Verzeichnis inf durch die neue ersetzt.
    Anschließend habe ich die Konfiguration durchgeführt. Und zwar soll es Punkt 4- auto download and schedule the install sein. Beim Administrator stimmt das ganze auch, allerdings nicht bei Anwender ohne Adminrechte. Dort ist immer eingetragen Updates automatisch downloaden und über installierbare updates benachrichtigen.

    Beim Administrator steht wie konfiguriert auf Updates automatisch downloaden und laut angegebenem Zeitplan installieren so wie es sein soll.

    Gebe ich dem Anwender Adminrechte und starte die Kiste neu, so sind die Einstellungen auch für diesen Anwender in Ordung. Nur hat er halt zuviele Rechte ;-)

    Hoffe mein Problem etwas genauer beschrieben zu haben und hoffe man kann mir helfen. Heullll:

    MfG Klara Fall
     
  10. Melde dich mal als normaler User an, dann Start => Ausführen => cmd
    In der Konsole dann:
    Code:
    secedit /refreshpolicy machine_policy /enforce
    
    Cheers,
    Joshua