Update von NT4 Server auf W2000 Server?

Dieses Thema Update von NT4 Server auf W2000 Server? im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Uwe, 20. Jan. 2004.

Thema: Update von NT4 Server auf W2000 Server? Hallo. Frage: Es läuft ein bestehendes NT4.0 (Server) Netzwerk. Kann ich den NT4-Server mit der ORIGINAL W2000...

  1. Uwe
    Uwe
    Hallo.

    Frage: Es läuft ein bestehendes NT4.0 (Server) Netzwerk. Kann ich den NT4-Server mit der ORIGINAL W2000 Server-CD (kein OEM) updaten? Also CD einlegen (beim Server) und den Server mit W2000 aktualisieren? So wie es die W2000 WS-Verison macht ...

    Wenn ja, läuft dann (in der Regel) das gesamte Netzwerk wieder so wie es war mit NT4? Auf den WS läuft jetzt bereits schon W2000 Prof.

    Sollte das so funktionieren, kann ich (wenn ja, wie) mein Netzwerk so umstellen das ich es mit einem DOMÄNEN-CONTROLLER betreiben kann?

    Danke für jeden Hinweis!

    verschoben von Netzwerk und Benutzerverwaltung
     
  2. @ PCD's, der Thread ist hier doch flasch...
    jetzt nicht mehr ;D

    Hallo Uwe,

    heute ist's zu spät, melde mich morgen, ähh heute dazu noch mal.

    Gruß, Frank
     
  3. Uwe
    Uwe
    OKAY Frank, ich danke Dir!
     
  4. Hallo Uwe,

    so, die Augen qualmen immer noch - war->ne harte Nacht (bin ja keine 20 mehr...). Schaun wir mal...

    [...]
    >So wie es die W2000 WS-Verison macht ...

    Ja, ich würde aber zu 2003 migrieren - denn eigentlich macht das so keinen Sinn mehr...

    >Wenn ja, läuft dann (in der Regel) das gesamte Netzwerk wieder so
    >wie es war mit NT4?

    So einfach kannst Du es Dir leider nicht machen. Eine Migration birgt immer ein Risiko. Dieses gilt es vorher, sagen wir mal zu 98%, zu eleminieren. Das ist ansich schon ein heerer Wunsch... (m.E.) ;-)
    Ausschlaggebend ist, wie Du Deine Recovery-Strategie umgesetzt hast. Als - ich sage mal nicht der Vollprofi - hast Du bez. der Migration einen unzureichenden Überblick über das, was evtl. alles auf Dich zukommen könnte. Das ist ein abendfüllendes Thema - mehr noch...

    Um kurz auf eine Strategie einzugehen: Du brauchst im jedem Fall zwei NT4-Server, einen PDC u. einen BDC. Diese mußt Du vorher synchronisieren. Anschließend nimmst Du den BDC phy. vom Netz. Jetzt könntest Du den PDC theoretisch updaten und hättest einen Server für den Notfall in Reserve. Dies ist allerdings nur eine völlig zusammengeraffte Darstellung und zur Nachahmung nicht empfohlen (an alle Leser!). Es gibt weitere 150 Punkte zu beachten, z.B. wie gr. ist die Domäne bez. der Benutzerkonten - diese müßten entsprechend vorbereitet werden, was sieht der Strukturierungsplan für die neue Domäne vor, wurde das überhaupt erörtert, Aktualisierung oder Neustrukturierung etc. pp. ...

    Wenn alles gut läuft, dann sollte es hinterher eigentlich funktionieren. Nachsteuern muß man immer ein wenig, das ist i.d.R. aber kein Problem.

    >Sollte das so funktionieren, kann ich (wenn ja, wie) mein Netzwerk so
    >umstellen das ich es mit einem DOMÄNEN-CONTROLLER betreiben >kann?

    Ja, das ist aber eine schlechte Lösung bez. Ausfallsicherheit!! Genau wie unter NT4, da sollte man auch min. 2 Server haben. Unter 2000 bez. 2003 entfallen PDC's und BDC's gänzlich!

    Gruß, Frank
     
  5. Uwe
    Uwe
    Hi Frank.
    Danke für die ausführliche Antwort. Hab nun heute den NT4 Server hochgerüstet und W2000 Server drübergespielt (Update). Hab dann ne Domäne eingerichtet und eigentlich lief alles soweit Problemlos.

    Dann hab ich meine WS von ARBEITSGRUPPE auf DOMÄNE umgestellt und hab die Benutzer am Server eingerichtet. Und jetzt kommts: Konnte mich nur auf EINEN PC anmeldung (mit allen Benutzern probiert) aber auf den anderen zwei NICHT. Es hies immer das er sich an der Domäne nicht anmelden könne. ABer mit dem einen PC gings...
    Außerdem waren dann meine ganzen Einstellungen und Verknüpfungen (vom Desktop) verschwunden, sobald ich mich mit dem EINEN PC an der Domäne angemeldet hatte.

    Nun habe ich also ACTICE DIRECTORY wieder deinstalliert und bin auf den MITGLIEDSERVER zurück und da konnte ich mich mit ALLEN PCs/Benutzern anmelden. Hatte zwar auch wesentliche Schwierigkeiten alles wieder zum Laufen zu bringen, aber es ging.

    Nur - Ich brauche hier ACTIVE DIRECTORY. Kann ich es unter einem Mitgliedserver auch installieren oder nur mit einer DOMÄNE?

    Gruß
    UWE
     
  6. Hallo Uwe,

    nun, das alles wundert mich jetzt gar nicht. Leider hat mein ausführlicher Beitrag Dich nicht auf den richtigen Weg geführt - nun frage ich mich warum...?

    Ich hatte es Dir bereits ansatzweise (Benutzerkonten vorbereiten, Recovery-Strategie etc.) versucht nahe zu bringen.

    [...]
    >Hab nun heute den NT4 Server hochgerüstet und W2000 Server
    >drübergespielt (Update).

    So migriert man keine Domäne. Migration heißt, daß Du eine bestehende übernimmst, sonst kannst Du gleich neu installieren...

    [...]
    >Hab dann ne Domäne eingerichtet und eigentlich lief alles soweit Problemlos.

    Das sehe ich definitiv anders...

    [...]
    >Dann hab ich meine WS von ARBEITSGRUPPE auf DOMÄNE umgestellt
    >und hab die Benutzer am Server eingerichtet.

    Stellt sich die Frage, weshalb in einer NT4-Dom diese noch in einer Arbeitsgruppe war. Die Benutzer hättest Du alle übernehmen sollen -sagte ich bereits...

    [...]
    >Und jetzt kommts: Konnte mich nur auf EINEN PC anmeldung (mit
    >allen Benutzern probiert) aber auf den anderen zwei NICHT.

    Das war nicht zufällig der PC, den Du gerade zur Dom hinzugefügt hattest?

    >Es hies immer das er sich an der Domäne nicht anmelden könne. ABer
    >mit dem einen PC gings...

    Die lokalen Admin-Konten müssen gleich sein, wenn Du ihn integrieren willst. Außerdem würde ich mal die DNS-Einstellungen kontrollieren. Hast Du Dir mal die Fehlerprotokolle angeguckt?

    [...]
    >Außerdem waren dann meine ganzen Einstellungen und
    >Verknüpfungen (vom Desktop) verschwunden, sobald ich mich mit
    >dem EINEN PC an der Domäne angemeldet hatte.

    Na logisch, er zieht sich ja schließlich den Default-User! Woher soll er denn wissen, daß er sich die Einstellungen eines anderen Profils ziehen soll. Es kommt darauf an, mit welchem Konto Du angemldest warst. Guck mal unter ..\Dokumente u. Einst. und kopiere die Verknüpfungen aus dem Desktop-Ordner des registrierten Users in Dein Domänen-Profil.

    [...]
    >Nun habe ich also ACTICE DIRECTORY wieder deinstalliert und bin auf
    >den MITGLIEDSERVER zurück und da konnte ich mich mit ALLEN
    >PCs/Benutzern anmelden. Hatte zwar auch wesentliche
    >Schwierigkeiten alles wieder zum Laufen zu bringen, aber es ging.

    Ja klar, völlig logisch. Hatte ich bereits erklärt was Du machen müßtest...

    [...]
    >Nur - Ich brauche hier ACTIVE DIRECTORY. Kann ich es unter einem
    >Mitgliedserver auch installieren oder nur mit einer DOMÄNE?

    Ganz klar, daß du Dir über grundsätzliches nicht im Klaren bist. Ich rate Dir ganz dringend, Dich in entsprechende Literatur (nicht Active Directory für Dummies in 21 Tagen!) einzulesen. Deine Probleme werden sich in der nächsten Zeit häufen- 100%!

    Wenn Du ADS brauchst, dann mußt Du es eben installieren u. das geht nur auf dem DC! Einen Memberserver kannst Du zur Domäne hinzufügen und er kann dieses dann nutzen.

    Gruß, Frank
     
  7. Uwe
    Uwe
    Hi Frank.
    Hast ja recht; darum hab ich ALLE NEU installiert - nach Deiner Anweisung und es läuft jetzt!
    Bist ein Meister...
    Danke Dir nochmal...

    UWE
     
Die Seite wird geladen...

Update von NT4 Server auf W2000 Server? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Update Server down? Windows-Updates 11. Dez. 2009
Neue Ipadressen für Updateserver bei Microsoft? Windows XP Forum 11. Feb. 2009
Windows 2000 SP4 Server - Gruppenrichtlinie "Automatische Windows Updates" Windows Server-Systeme 29. Dez. 2008
Mandrake Update-Server gesucht Windows XP Forum 1. Feb. 2008
Word hat Probleme nach Updates samt Verbindung zum Server Windows XP Forum 18. Jan. 2008