Verzeichnis rechte per Script neu vererben

Dieses Thema Verzeichnis rechte per Script neu vererben im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von MS Master, 5. Nov. 2004.

Thema: Verzeichnis rechte per Script neu vererben Hi all, ich habe zeitweise das Problem, das Aplikationen sich nicht wirklich darum kümmern, wer welche rechte in...

  1. Hi all,

    ich habe zeitweise das Problem, das Aplikationen sich nicht wirklich darum kümmern, wer welche rechte in welchem Ordner hat.

    Beispiel : Ich speicher mit Photoshop eine Grafik auf einem Netzwerklaufwerk. Geht soweit ganz gut, außer jemannd anderer will die Datei öffnen, dann wird der Zugriff verweigert, obwohl der User prinzipiell rechte im entsprechenden Verzeichnis hätte.

    Grund ist, das Photoshop nicht die vererbten rechte benutzt, sondern die Datei alleine mit meinen rechten speichert.

    Abhilfe schafft dann nur, die recht über den Explorer neu zu vererben.

    meine Frage ist nun, gibt es ein tool, mit dem ich das ganze für dutzende verzeichnisse automatisch prüfen, bzw. neu vererben lassen kann.

    Also :

    Das ich sage prüfe/vererbe Ordner A,B,C,D und das tool setzt die rechte von Ordner A für alle dateien und unterordner neu, dann für B etc, aber in abhängikeit der rechte der Ordner A,B,C,D.

    Gibt es dafür eine Lösung, habe leider noch nichts dazu gefunden.

    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Sorry, nicht nachvollziehbar.
    Mehr Infos zu Betriebssystemen und Umgebung bitte.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hi,

    das Problem tritt sowohl unter Windows 2000 Server mit SP4 als auch unter Windows Server 2003 auf.

    Clients sind Windows 2000 SP4, XP SP1a und XP Sp2.

    Problem tritt z.b. mit Photoshop 6.0 oder Adobe Acrobat 4.0 auf und betrifft alle User wahllos.

    Bei Photoshop und Acrobat ist es halt aufgefallen, weil PSD/TIF bzw PDF Dateien nunmal öfter von anderen benutzt werden.

    Beim Speichern direkt auf dem Netzwerk, erhalten die Dateien die folgenden Rechter :

    Besitzer : der aktuelle User
    Vollzugriff : der aktuelle User
    weitere Rechte : keine
    vererbte Rechte : keine

    Wird die Datei hingegen erst Lokal gespeichert, und dann in das entsprechende Netzverzeichniss kopiert sind die Rechte wie folgt:

    Administratoren : Vollzugriff
    Gruppe 1 : Lesen,Schreiben,Ändern
    Gruppe 2 : nur lesen
     
  4. Immer noch nicht nachvollziehbar.....
    Ich habe eine ähnliche Umgebung und kann dein Problem auch nach intensivem Testen nicht nachvollziehen; ich vermute mal Diskrepanzen zwischen Freigabe- und Sicherheitsberechtigungen....

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hi,

    mit z.b. Photoshop CS habe ich das Problem ja auch nicht, sondern eben aktuell mit Photoshop 6.0 oder Acrobat 4.0.

    Bezgl. Rechte: Was sind bei dir Diskrepanzen zwischen Freigabe und Verzeichnissrechten ?

    Bei der Freigabe lege ich ja nur fest Voll, Lesen, Schreiben. Der rest wird ja sowieso auf Verzeichnissebene Festgelegt.

    Nur, wenn es mit Photoshop CS geht, scheinen die rechte ja zu passen.

    Aber nur deswegen sehen wir es jetzt nicht ein, für Zigtausende neue Software zu kaufen, wenn es die ältere ja auch tut.

    daher suche ich ja jetzt eine möglichkeit die Rechte mal zu testen bzw. neu zu vererben, um solche probleme einfach zu beseitigen.
     
  6. Sehen Deine Rechte z.B. so aus?

    Share z.B. d$ - Zugriffsrechte: Jeder voll

    Folder z.B. d$\daten - Zugriffsrechte Gruppe1 lesen, Gruppe 2 ändern, Gruppe 3 voll
     
  7. @usergau

    Ja, so in etwa sieht das aus.

    Ich schreibe das mal grob auf :

    D:\Freigabe (Share)
    Administratoren - Voll
    Jeder - Lesen

    Rechte der Freigabe (Rechtsklick/Freigabe...)
    Jeder - Vollzugriff

    D:\Freigabe\Ordner1
    Administratoren - Voll
    Gruppe 1 - Lesen,Schreiben

    D:\Freigabe\Ordner2
    Administratoren - Voll
    Gruppe1 - Lesen, Schreiben
    Gruppe2 - Lesen

    etc.

    So sieht das ungefähr aus.
     
  8. Is klar: Wenn Jeder in der Freigabe nur lesen darf, kann das nix werden....

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Äh, das Recht Lesen wird aber nicht vererbt, sondern gilt nur für den 1. Ordner.

    Grund war, weil die Leute im Explorer immer mal wieder einen Ordner in einen anderen verschoben haben ausversehen.

    Und im 1. Ordner soll ja auch keiner was ändern dürfen. Wo da ein Problem sein soll, währe mir aber neu.

    Den was hat ein Recht imm Ordner \xxx damit zu tun, welches noch nicht mal vererbt wird, wenn ein User in order \xxx\xxx\xxx\yyy eine Datei speichert, und diese nur seine Rechte, aber keine Rechte von der Gruppe erbt.
     

  10. Unterscheide Berechtigungen von Drives, Folders und Groups

    Ein negatives Recht schlägt durch, immer.

    M$-Press hat zu diesem Thema einige gute Bücher, kann ich nur empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

Verzeichnis rechte per Script neu vererben - Ähnliche Themen

Forum Datum
Verzeichnisrechte per Batch-Datei Windows XP Forum 18. März 2013
datei und verzeichnisrechte für anwender Windows XP Forum 3. Juni 2005
Verzeichnisstruktur verschwindet nach Umbennenen eines Ordners Netzwerk 31. Mai 2016
Desktop ist nicht im Ordnerverzeichnis Windows 7 Forum 7. Feb. 2016
Werden von Win 7 Verzeichnisse automatisch erstellt ? Windows 7 Forum 9. Jan. 2016