Vista Partitionierungs Problem

Dieses Thema Vista Partitionierungs Problem im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von Astrell, 22. Apr. 2008.

Thema: Vista Partitionierungs Problem Hiho! Zu meinem neuen Notebook Acer TravelMate 5520G mit 160GB bekam ich nun Vista Home Premium und versuche es...

  1. Hiho!

    Zu meinem neuen Notebook Acer TravelMate 5520G mit 160GB bekam ich nun Vista Home Premium und versuche es gerade auf meine anforderungen hin zu optimieren.

    Vorinstalliert waren zwei Partitionen von jeweils knapp 70 GB. Nun versuchte ich von der C(Vista) Partition 30 GB wegzunehmen und der zweiten Partition D(Data) Hinzuzufügen - mit dem Windows Internen Programm. Nur leider blieb es bei dem Versuch.

    Ich kann zwar Der Partition C Speicher entnehmen aber Partition D nicht zuteilen ( Partition erweitern ... )

    Seltsamerweise kann ich den Freien Platz C wieder zuteilen, D aber nicht. Genauso umgekehrt. Entnehme ich der Partition D Speicherplatz kann ich sie nur D wiedergeben und nicht zur Partition C hinzufügen.

    Zu meinem Bedauern kann ich meinen Lieblingspartitionsmanager nicht benutzen ( Paragon ) da er nicht funktioniert.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Mit freundlichen Grüßen, Astrell
     
  2. Du könntest mit dem freien nicht zugeordneten Speicher eine neuen Partition erstellen und dieser keinen Laufwerksbuchstaben zuweisen, sondern in einem leeren Ordner auf deiner D-Partition bereitstellen.
     
  3. Na ja - hat eben als einziges funktioniert........
     
  4. ja da fehlt mir eben die vista-kenntnis...

    gparted ist allerdings nicht umsonst (in den meisten fällen) aber kostenfrei.....
     
  5. Man sollte auf jeden Fall zuerst defragmentieren - und kontrollieren, ob in Plattenmitte noch Dateien zu sehen sind ( kann man meist im DefragProgramm).
    Wenn nicht - geht es ehe nicht. Die Sichtkontrolle ist aber leider nicht ganz zuverlässig - war jedenfalls bei mir so.
    Die Härteprobe kommt dann beim Versuch der Partitionsgrössenänderung.
     
  6. Wozu umpartitionieren, wenn es auch einfacher geht? Um den freien Platz von C: der D-Partition zuordnen zu können, muss D: erst mal nach unten verschoben werden, damit am Ende was hinzugefügt werden kann. Dabei besteht durchaus ein Risiko, dass dabei was schief geht, auch wenn Acronis großkotzig ohne Datenverlust propagiert. Mit Gparted ist man davor auch nicht sicher geschützt.

    Das Bereitstellen in einem leeren Ordner fügt der Partition D: den freien Speicherplatz hinzu, vergrößert sie also virtuell, ohne Gefahr eines Datenverlustes.

    Aber selbstverständlich jeder, wie er mag. ;)
     
  7. Deswegen gibt es die wohl allgemein bekannte Warnung: immer zuerst Datensicherung/Images...........
    Gilt ja auch generell: ungesicherte Daten sind als gelöscht zu betrachten ::)
     
  8. dann hab ich da noch eine frage an dich, Athene. ich hab neulich (auf einen tipp von dir hin) mir das mit dem defrag in add angeschaut. da hat der doch aber die windows-routine benutzt oder irre ich?

    zum defragmentieren nehme ich seit einiger zeit (weil besser und manchmal schneller) den hier:
    http://jkdefrag.8qm.de/
     
Die Seite wird geladen...

Vista Partitionierungs Problem - Ähnliche Themen

Forum Datum
Von Vista auf Windows 10 wechseln. Windows 10 Forum 28. Feb. 2016
Vista Upgrade Windows Vista Forum 20. Feb. 2016
Vista update Windows Vista Forum 7. Feb. 2016
Maus Hovering in Windows Vista abschalten Windows Vista Forum 24. Jan. 2016
Nach VISTA Anmeldung nur schwarzen Bildschirm mit Mauszeiger Windows Vista Forum 1. Feb. 2015