Wieviel IP-Adressen für Serverbetrieb???

Dieses Thema Wieviel IP-Adressen für Serverbetrieb??? im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von hondar13, 12. Apr. 2007.

Thema: Wieviel IP-Adressen für Serverbetrieb??? Hallo Leute! Möchte in Zukunft bei mir daheim einen Webserver einrichten, und brauche nun ein neues DSL Produkt....

  1. Hallo Leute!

    Möchte in Zukunft bei mir daheim einen Webserver einrichten, und brauche nun ein neues DSL Produkt. Nun meine Frage: Wenn ich einen Webserver mit Mailserver und dann auch eigenen Nameservern einrichte, genügt es dann dass ich 1 statische IP von meinem Provider bekomme, oder benötige ich da mehrere? Bin auf Serverbetrieb noch nicht so fit! :)
    Denn bei einem Provider hab ich gelesen, dass mehrere IP-Adressen für den Serverbetrieb unabdingbar wären!

    Vielen Dank!

    mfg ;)
     
  2. Eine IP reicht. Du braucht aber keinen Nameserver :)

    Wenn dir der Hoster das schreibt das du mehrere IP-Adressen brauchst, heisst das für dich das du mehrere DSL-Leitungen brauchst.
    Ergo: absoluter Quatsch!

    Ich würd mich mal nach nem anderen Provider umsehen!
     
  3. Hallo!

    Es stand halt so auf der Homepage des Providers, wegen den mehreren IP-Adressen. Ich hab mir das halt so dann vorgestellt mit der fixen IP: Router ist immer mit der fixen IP-Adresse des Providers verbunden, und hinter dem Router ist dann der Server, welcher ständig online sein soll, und ein zweiter PC, welcher als normaler Desktop PC herhält. Dieser PC ist nicht immer online, in Betrieb. So muss es ja möglich sein oder? :(
    Also für eigenen mail und pop Server, und webserver genügt dann 1 fixe IP-Adresse. Und wenn ich eigene Nameserver will (ns1.domain.de, und ns2.domain.de zB) dann bräuchte ich schon mehrere IPs oder? Ich dachte immer, wenn ich zuhause einen Webserver laufen habe, dann bräuchte ich auch eigene Nameserver dafür und nicht die vom Provider.
    Was sind denn eigentlich die Vorteile wenn ich eigene Nameserver betreibe, im Gegensatz zu denen des Hostingproviders?

    mfg
     
  4. @hodar13
    Darf ich fragen warum du zur privaten Nutzung so viel Aufwand betreibst? Immerhin ist das was du vor hast auch mit höheren Kosten verbunden.
    Einen S-DSL Anschluß mit fester IP ist im Jahr wesentlich teurer als ein normaler DSL Asnchluß. Zusätzlich soltest du damit rechnen, dass am Jahresende von deinem Stromlieferanten eine Nachzahlung fällig wird und du für das kommenden Jahr einen höheren Abschlag zahlen musst. Immerhin hast du neue Hardwarekomponenten im Betrieb die 24 Stunden am Tag laufen werden und somit deinen allgemeinen Stromverbrauch erhöhen.
    Wäre es da nicht eine Überlegung wert, doch ein Hostingangebot von den gängigen Providern zu nutzen? Ich denke, dass du damit unterm Strich günstiger wegkommst.
     
  5. Hallo!
    Ja über Preis, Stromverbrauch und so hab ich natürlich nachgedacht! Ich wechsle mein Adsl Produkt ja, da ich auf ein 20? günstigeres mit genügend Traffic, statischer IP und akzeptabler Geschwindigkeit umsteige. Den Server und so hab ich ja noch nicht, soll aber nur im kleinen Rahmen dienen, und natürlich schau ich dann dass er nicht zuviel Strom verbraucht!
    Ist halt schon ein bisschen Experimenttierfreude auch dabei!*gg*

    mfg ;)
     
  6. Nochmal zum Thema Stromverbrauch:
    Wenn du dir einen richtigen Server zulegst (und damit meine ich KEINE umgebaute Workstation) bedenke dass diese Maschinen nicht zum Stromsparen gebaut wurden. Je nachdem welchen Server zu nimmst hat der sogar 2 Netzteile aus Gründen der Redundanz.

    Das mit der Freude am Probieren kenn ich. Ich hoffe jedoch, dass du über genügend Vorkenntnisse verfügst, denn sonst wirst du sehr schnell den Spaß verlieren. Ich kenne einige erfahrene Netzwerkadministratoren, die sich an solchen Projekten die Zähne ausgebissen haben. Foren wie diese hier sind dabei auch keine all zu groiße Hilfe, da Vorkenntnis vorausgesetzt wird, wenn man sich mit solchen Themen beschäftigt.

    Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei deinem Projekt.
     
  7. Du solltest auch bedenken das noch eine Firewall nötig wird, sonst kann es passieren das dein Server ruck zuck für nicht so schöne Zwecke missbraucht wird, ohne das du etwas mitbekommst. Zum Thema Stromversorgung möchte ich auch was sagen: Und zwar habe ich eine umgebaute Workstation als Server gehabt, die ich vor einem Jahr vom Netz genommen habe. Ich habe 250? Stromkosten wiederbekommen! Teures Spielchen war das!!!

    Ciao Otti
     
Die Seite wird geladen...

Wieviel IP-Adressen für Serverbetrieb??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wieviel Seiten druckt ein Laserdrucker mit einer Tonerkartusche Windows XP Forum 26. Sep. 2010
Wieviele Prozessoren hat meine CPU Hardware 4. Aug. 2010
Wieviel RAM bei W7 64Bit? Windows 7 Forum 29. Juli 2010
Wieviel Platz braucht W7, Installationsfragen Windows XP Forum 6. Feb. 2010
wieviel ladestrom Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 20. Dez. 2009