Windows 2003 Server Standart ----> Internetfreigabe

Dieses Thema Windows 2003 Server Standart ----> Internetfreigabe im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von AndiS, 28. März 2005.

Thema: Windows 2003 Server Standart ----> Internetfreigabe hallo zusammen, ich probier schon seid geraumer zeit den server mit der internetverbindungsfreigabe zu...

  1. hallo zusammen,

    ich probier schon seid geraumer zeit den server mit der internetverbindungsfreigabe zu konfigurieren....
    da ich leider nur isdn +sky dsl habe (dsl geht bei mir ned) und damit auch 3 clients online gehen, will ich das die anderen clients auch was von der internetverbindung haben....
    habs vorher immer so gemacht...
    win xp als server, dfü erstellt, verbindung freigegeben und benutzer gestatten verbindung zu steuern und zu trennen, oder irgendwie so... hat ganz gut funktioniert... da konnte man bei den clients dann das internet verbinden und wieder trennen...
    so jetzt hab ich win 2003 server standart edition intalliert hab auch dfü verbindung erstellt und fürs netzwerk freigegben.... kann auch von den clients aus ins internet aber kann die verbindung nicht steuern... sprich wieder trennen (da es keine flatrate gibt für isdn könnt das ganz schön teuer werden).
    hat da jemand ne idee was es da für ne lösung gibt...?
    mit dem routing und ras blick ich ned ganz durch, und so weit ich das jetzt auch gesehen hab kann ich von den clients aus die verbindung auch ned steuern...!
    vielen danke Andi
     
  2. aha, ja danke.... ???

    geholfen hast mir jetzt ned wirklich zu meinen problem....
     
  3. tut mir leid, aber wie/ob man die Internetverbindung des Servers von Clients aus trennen kann, damit habe ich mich noch nie beschäftigt und daher kann ich da nicht viel zu sagen. In meinem AD habe ich einfach den Server zum Weiterleiten der DNS-Anfragen konfiguriert und bei allen Clients das Gateway eingetragen - die Verbindung trennen können sollen die gar nicht. Dass es bei dir nötig ist, ist mir aber schon klar.

    Ansonsten würde ich mal vermuten, dass die Lösung deines Problemes in Routing und RAS liegt; die klassische Internetverbindungsfreigabe aus XP sollte es bei Server-Betriebssystemen gar nicht in der Form geben.

    Aber mal ne andere Frage: wenn es vorher mit XP gut lief, wieso hast du das denn dann überhaupt geändert? Eine Serverversion _kauft_ man sich nicht mal eben so unüberlegt, da sollte man schon vorher wissen, was man will und vor allem, was man _kann_...

    MfG Martin
     
  4. Also ich würde meine w2k3 server als proxyserver konfigurieren... dies sollte eigentlich über das ISA Server package machbar sein...

    das heist der server händelt für dich den auf und abbau der ISDN verbindung und die clients haben als gateway den server eingetragen, und im IE natürlich als proxy...

    aber ich frage mich auch warum du für deine drei clients nen w2k3 server std brauchst ??

    lad dir aus dem web jana server runter das ist ein kostenloser proxy und der funktioniert recht gut ;) ;)

    naja egal warum viel spass beim testen ;D

    best regards
     
Die Seite wird geladen...

Windows 2003 Server Standart ----> Internetfreigabe - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows server 2003 Installation RAID-Einbindung ohne Diskette Windows Server-Systeme 17. Mai 2015
Von Windows xp auf Windows 7 und Office 2003 auf Office 2010 Windows 7 Forum 2. März 2014
Windows 7 hat Probleme mit Active Sync, dass mit Windows Mobile 2003 SE kommuniziert Hardware 6. Jan. 2012
Windows 7 im Windows Server 2003-Netz Windows XP Forum 12. Sep. 2009
Office 2003 Installation unter WIndows 7 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Jan. 2009