Wo liegen bei MS Exchange Server V5.5 die Daten?

Dieses Thema Wo liegen bei MS Exchange Server V5.5 die Daten? im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von wrenkel, 19. Aug. 2005.

Thema: Wo liegen bei MS Exchange Server V5.5 die Daten? Hallo, wir haben einen älteren WINNT4.0 Server mit MS Back-Office Small Business Server 4.5. Hauptsächlich dient der...

  1. Hallo,
    wir haben einen älteren WINNT4.0 Server mit MS Back-Office Small Business Server 4.5.
    Hauptsächlich dient der Server als Daten- und Emailserver und zum Sichern unserer Daten.

    Ich habe eine Frage zu MS Exchange Server Version 5.5 Built 2448.8 Servicepack 2.
    An den Server sind 7 Rechner angeschlossen, die ihre Emailpostfächer unter Exchange haben. Der ältere Rechner hat nur 4 GB Plattenkapazität auf dem Laufwerk C:
    Zwangläufig laufen alle 3-4 Monate die Postfächer über und dann werden lokal die
    Emaildaten gesichert und auf CD gebrannt bzw. zusätzlich eine Bandsicherung gefahren. Ich würde gerne eine zusätzliche Platte einbauen und dort die ganzen Email Postfächer ablegen.

    Aber wo liegen die ganzen Daten?

    Wie kann man die Exchange Postfächer Daten auf eine andere Partition bringen?

    Viele Grüße

    Wilfried


    [blue]Verschoben aus MS Outlook[/blue]
     
  2. Die Daten liegen im Information-Store, also der Datenbank des Exchange-Servers; diese befindet sich üblicherweise unterhalb des Installationsverzeichnisses von Exchange und kann über den Servermanager auf eine beliebige Partition verschoben werden.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. wie ist die Dateiendung? - Es muss eine ziemlich große Datei sein, ich habe aber unter dem Verzeichnis Exchange nichts in der Art gefunden, liegt unter c:\exchange hat keine Unterordner.

    Die einzigen großen Dateien habe ich hier gefunden:
    c:\winnt.sbs\system32\mdbdata
    Dort liegen z.B.
    Priv.edb
    tmp.edb
    Pub.edb und einige *.log Daten.

    Bitte erkläre mal genauer wie man mit dem Servermanager die Postfächer auf eine beliebige Partition verschieben kann.

    Gruß aus dem Odenwald

    Wilfried
     
  4. Du hast die Dateien doch gefunden, die *.edb sind die richtigen ;-)
    Priv.edb sind die Postfächer, Pub.edb die Öffentlichen Ordner und tmp.edb ist ne temporäre Datenbank.

    Das Verschieben der Datenbanken - weia, zuletzt vor > 5 Jahren an nem 5.5er Exchange gesessen, sorry.
    Evtl. findest du in der Bibel ne Anleitung:
    www.msxfaq.de

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hallo PCDJoshua,

    also unter Programme, Microsoft Exchange, gibt es den Menüpunkt Leistungsoptimierung, dort kann man die Postfächer und alle anderen Daten verschieben. Ich habe eine weitere Festplatte eingebaut und nun alles auf diesen Pfad verschoben.

    Neues Problem dabei, es laufen wieder neue Emails ein, jedoch alle alten Emails und die persönlichen Ordner, die sich meine Mitarbeiter angelegt hatten sind weg.

    Wie kann man sich die alten Emails und Ordner zurück holen?

    Ich bitte um Hilfe.

    Gruß

    Wilfried

    Nachtrag, wenn man Outlook an den Arbeitplätzen startet, kommt ein Informationsfenster, mit folgender Meldung:
    Ihre Standard-E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden. Der Informationsspeicher steht zurzeit nicht zur Verfügung.
     
  6. Hast du nach dem Verschieben den Information Store auch wieder online geschaltet ?

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Tut mir leid aber ich weiß nicht mal was ein Informations Store ist.

    Bitte erkläre mal genauer wo der Informations Store liegt und wie man den online schaltet.

    Gruß

    Wilfried
     
Die Seite wird geladen...

Wo liegen bei MS Exchange Server V5.5 die Daten? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Welche Kriterien liegen den Energieeinstellungen zugrunde? Windows XP Forum 11. März 2012
Mails bleiben auf Server liegen... Microsoft Office Suite 19. Okt. 2011
Wo liegen die temporären Download-Dateien? Windows 7 Forum 4. Juli 2011
USB-Wechseldatenträger fliegen sporadisch raus Windows XP Forum 12. Feb. 2011
Firefox: Werbung, Aufgehende Seiten, einfliegende Werbung unterdrücken Web-Browser 15. Jan. 2011