Boot-(un)fähige Windowws-Boot-CD...

Dieses Thema Boot-(un)fähige Windowws-Boot-CD... im Forum "Windows-Updates" wurde erstellt von PeterSch41, 18. Juli 2008.

Thema: Boot-(un)fähige Windowws-Boot-CD... Hallo, ich brauche fachkundigen Rat! Ich will mir per Slipstreaming eine Windows-XP/SP3-CD erstellen - so, wie ich'...

  1. Hallo, ich brauche fachkundigen Rat!

    Ich will mir per Slipstreaming eine Windows-XP/SP3-CD erstellen - so, wie ich' schon bei SP2 gemacht habe, nach den bewährten Rezepten, die im Internet kursieren. Jedoch: Wie ich's auch drehe und wende, die CD will einfach nicht booten. Ich komme immer bis an die Stelle Boot CDROM Type: Non-Emulation Booting , und dann stehen alle Räder still. Die CD habe ichzwischen auf zwei verschiedenen PCs so erstellt, und das Booten klappt auf beiden gleichermassen nicht.

    Um herauszufinden, was da falsch läuft, habe ich meine bewährte XP/SP2-System-CD (per Slipstreaming erstellt), die auf allen PCs einwandfrei bootet, genommen und mit ISO Commander ein Image angefertigt. Dieses Image auf CD gebrannt und getestet: Einwandfrei. Und nun habe ich dieses Image mit ISO Commander geöffnet, eine kleine Textdatei hinzugefügt und wieder eine Boot-CD gebrannt: Bootet nicht. Und nun habe ich die Daten der XP/SP2-CD samt dem Boot-Programm (mal von der SP2-CD extrahiert, mal aus dem Internet heruntergeladen) mit Nero als Boot-CD gebrannt: Bootet nicht.

    Ich kann's mir nicht erklären. Kennt jemand so etwas? Und weiss Rat? (Irgendwie fürchte ich, es hängt damit zusammen, dass die beiden Systeme, auf denen ich experimentiere, bereits auf SP3 aufgerüstet sind...)

    Gruss, Peter
     
  2. Richtig - deswegen habe ich das ja auch strikt eingehalten :-\

    Peter
     
  3. kann mir bitte einer von euch die ganze aktion (den thread) erklären? die dinger erzeugen doch alle iso-images, das gibt es doch gar kein problem mit:
    Adresse 0x7C0, Keine Emulation, 4 Sektoren..........
     
  4. Nee, wenn man weiß, wie man mit einer ISO umzugehen hat und wie man die brennen kann, normalerweise nicht....
     
  5. ich danke dir, ich dachte schon, ich raff' was nicht, weil heute samstag ist..... ;)

    selbst,wer die winnt.sif entfernen will, muss doch nicht mit dem ganzen plumquatsch umgehen. der bräuchte nur die iso öffnen, bearbeiten, speichern und brennen......

    @PeterSch41
    hol dir mal hier das bootimage:
    http://download.freenet.de/product.php?file_id=4757
    und kontrolliere die experten-einstellungen vom nero.

    (wenn du nun schon zu fuss arbeiten musst......)
    ansonsten würde ich einfach die erzeugte iso-datei brennen. ;)
     
  6. Danke, Leute, für's heftige Mitdenken...

    Nein, ich raff's auch nicht: Ich habe mit Nero 7.5.9 unter Beachtung der korrekten Einstellungen mit dem Boot-Image aus dem Internet unter verschiedenen Randbedingungen auf zwei verschiedenen Systemen die Boot-CD erstellt - UND SIE BOOTET NICHT! (Und es hängt nicht am Slipstreaming, s.o.!)

    Zur Ergänzung: Ich bin aus der IT-Industrie, weiß, was ich tue, habe das alles schon ...zig-maL gemacht (mit Win2000, mit WinXP, bis SP2), und IMMER hat's funktioniert (muss ja eigentlich auch).

    Als letzten Ausweg sehe ich jetzt nur, es das dritte Mal jetzt auf einem PC eines Freundes zu versuchen, der noch WinXP mit SP2 fährt...

    Peter
     
  7. Och, dafür nicht. Solltest du aber vielleicht auch mal versuchen. ::)
    Die Frage, die sich aus den bisherigen Antworten ergibt, wie das Image denn nun erzeugt wurde, als ISO-Datei oder mit den einzelnen Dateien ist noch immer nicht beantwortet. So lange bleibt das hier ein Rätselraten. Und mit Rezepten aus dem Internet kann ich auch nichts anfangen, denn Rezepte gibts im Internet zu allen möglichen und unmöglichen Themen zu Hunderttausenden bis zu Millionen.