Die System-DLL "user32.dll" wurde im Speicher verschoben

Dieses Thema Die System-DLL "user32.dll" wurde im Speicher verschoben im Forum "Windows-Updates" wurde erstellt von xamrise, 7. Apr. 2007.

Thema: Die System-DLL "user32.dll" wurde im Speicher verschoben Ich habe folgrndes Problem: seit 2 Tagen zeigt mir Windows bei jedem Start folgende Meldung an: Die System-DLL...

  1. Ich habe folgrndes Problem: seit 2 Tagen zeigt mir Windows bei jedem Start folgende Meldung an:


    Die System-DLL user32.dll wurde im Speicher verschoben. Die Anwendung wird nicht einwandfrei ausgeführt. Die Datei wurde verschoben, da die DLL C:\Windows\system32\HHCTRL.OCX einen Adressbereich belegt, der für Windows-System-DLLs reserviert ist. Besorgen sie sich vom DLL-Liefernten eine neue DLL.

    Aufgefallen ist mir das Windows automatisch upgedatet hatte und seitdem der Hinweis existiert. Das System läuft zwar, doch weiss ich nicht inwieweit das Einfluss auf gewisse Anwendungen hat. Wie kann ich das problem beheben bzw. woher krieg ich jetzt eine neue DLL? Von welchem Lieferanten? Bitte um Hilfe diesbezüglich.

    :verschoben1: von Datenwiederherstellung
     
  2. Guten Morgen!

    Du bist ca. Nummer 77418 mit dem Problem hier im Forum ::)
     
  3. ja klar das kann ich mir schon vorstellen, nur hilft mir das auch nicht weiter! Ich denke es liegt an dem autom. Windows Update! Systemwiederherstellung klappt auch nich mehr...alles nach diesem Update!
     
  4. ....also erstmal ein danke für deine Hilfe, es hat geklappt mit dem optionalen Update. Ich bekomme keine Fehlermeldung mehr!! Ich kann nur jedem empfehlen dieses Update zu machen wenn er die gleiche Fehlermeldung hat wie ich sie hatte! :1
     
  5. Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem, habe gegoogelt und in Eurem Forum gleich gefunden, was die Ursache ist und wie man den Fehler behebt, habe das optionale Update aufgespielt und die Fehlermeldung war wie erwartet weg. :)

    Seit dieser Aktion, reagiert mein Laptop aber langsamer und friert manchmal sogar ein. ??? Ich wollte eine Systemwiederherstellung machen, aber bei dem Update sind alle Wiederherstellungspunkte entfernt worden. Weiß jemand woran das liegen könnte? (Ich hatte auch das ElsterSteuerprogramm in Betrieb und das gab auch Konflikte mit dem fehlerhaften Windows Sicherheitsupdate.)
    Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit, das System wieder stabil zu kriegen oder zu testen, was die Ursache für meine jetzigen Probleme sind?

    Gruß und danke im Voraus
    cawesch[br][br]Erstellt am: 09.04.07 um 14:33:43[hr][br]Nachschlag:
    Sehe gerade bei WinTotal folgende Meldung im Softwarearchiv mit gleichem Datum (http://www.wintotal.de/softw/?rb=56&id=3886) :

    Name: Security Bulletin MS07-017
    Version: KB925902

    Mein PC friert bevorzugt beim Öffnen und Bearbeiten von Grafiken ein. Soll ich dieses Update auch machen, oder hat es mit meinen Problemen nichts zu tun?

    Ein->merci' vorweg an potentielle Helfer....
     
  6. Also das MS07-017 musst du schon drauf haben, ansonsten hättest du diese Fehlermeldung gar nicht bekommen. ;)
    Ansonsten weiß ich nicht wirklich, woran deine Probleme liegen könnten, ich habe das MS07-017 auch installiert und bisher keine Probleme feststellen können.
     
  7. Vielen Dank für Deine Mühe.
    Ich weiß nur das ich die Probleme seit dem Windows Update habe, der dann die Fehlermeldung nach sich brachte und es frustriert mich total. Vielleicht war es nur auch ein zeitlicher dummer Zufall, aber das glaube ich nicht. Das System hat einen Knacks weg. Ich denke ich werde das Betriebssystem neu aufspielen müssen und bei Updates höllisch aufpassen. Nichts ist schlimmer als ein PC, der eine Eigendynamik entwickelt und man nicht weiß warum. Aber wem erzähle ich das!?
    Gruß
    cawesch
     
  8. Hier geht wohl mal wieder ein bisser was durcheinander. Ich werde jedenfalls aus Deinen Ausführungen nicht ganz schlau. ???

    Du hast also KB925902 (MS07-017) installiert und aufgrund von Fehlermeldungen beim Starten von Anwendungen nach diesem Update auch KB925448 installiert, richtig?
    Falls ja, deinstallier zunächst einmal KB935448 über Software in der Systemsteuerung vorübergehend wieder. Danach startest Du Windows in den Abgesicherten Modus ([F8]-Taste vor dem Erscheinen des Windows-Balken drücken) und installierst KB935448 dort nach dem Beenden aller Anwendungen noch einmal. Danch Windows erneut neu starten, dieses mal aber im Normalmodus. Wie sieht es danach aus?

    Falls Du dann immer noch Probleme haben solltest, gib bitte an, welche Programme permanent im Hintergrund laufen und auch liefen, als Du KB925902 hast installieren lassen. Ferner wäre von Interesse, ob Du irgendein Theme und/oder Transition(al) Pack oder Transformation Pack installiert hast, welche das Aussehen von Windows XP anpassen.

    Bye,
    Freudi
     
  9. Hallo Freudi,

    vielen Dank für Deine Hilfe.

    Also.. ich hatte das Sicherheitsupdate KB925902 durchgeführt, nach dem diese bekannte Fehlermeldung mit HHCTRL.OXC folgte. Dann habe ich mir einen Hotfix (so heißt das doch?) geladen, der diesen Fehler beseitigen sollte und die Fehlermeldung war dann auch weg.

    Danach habe ich gemerkt, dass mein Laptop (ACER mit WIN XP) langsamer war, Ordnericons, die ich schon lange verwende weg waren und mein PC öfters einfror - besonders wenn ich mit Grafiken oder Bildern arbeitete (-> daher kam meine letzte Frage..). Ich wollte dann eine Systemwiederherstellung machen, die aber nicht ging, weil alle Wiederherstellungspunkte seit dem letzten Update weg waren.

    Seitdem potenzieren sich die Probleme... :-\ Die Partition D scheint irgendwie beschädigt zu sein. Bei einer Datenträgerüberprüfung nach einem Start (PC war beim Herunterfahren eingefroren) sind heute Fotoordner gelöscht worden, die angeblich unlesbar sind, Ordnereinträge sind entfernt worden und fehlerhafte Cluster in Datein (.jpgs) mit Namen (null) wurden erzeugt. Der Virenscanner bleibt jetzt bei D hängen. Und zudem knistert der Laptop gelegentlich wie wenn Sand zerreiben würde -erst dachte ich es klingt wie leiser Funkenschlag bei einem Kurzschluss-, anscheinend dann, wenn auf eine bestimmt Stelle der Festplatte zugegriffen wird. Deswegen blicke ich jetzt gar nicht mehr durch, was Ursache und Folge wovon ist...
    Ich bin eigentlich sehr vorsichtig in Bezug auf mögliche Virengefahren, update meinen Virusscanner täglich, scanne alles Neue etc.

    Jetzt hab ich nachgeschaut und das Sicherheitsupdate KB925902 wird angezeigt in der Systemsteuerung, aber kein KB925448. Und das verstehe ich auch nicht, denn den habe ich ja auch installiert und die Fehlermeldung war ja weg ... ???

    Welche Programme im Hintergrund laufen sehe ich im Taskmanager in->Prozesse' nach e. Klammergriff, oder? Da stehen ja unzählige drin...
    Ich habe Deinen Rat mit dem Start im abgesicherten Modus noch nicht befolgt, werde ich aber machen. Im Moment habe ich das Gefühl alles nur noch schlimmer zu machen und trau mich kaum den PC auszumachen, habe aber alle wichtigen Dateien extern gesichert (bis auf die Fotoordner).
    Vielleicht kannst Du mir aber kurz eine Ferndiagnose geben, ob Du Dir einen Reim aus meinen Ausführungen machen kannst?

    Unendlich thanks im Voraus
    cawesch
     
Die Seite wird geladen...

Die System-DLL "user32.dll" wurde im Speicher verschoben - Ähnliche Themen

Forum Datum
System-DLLs werden nicht gefunden obwohl vorhanden Windows XP Forum 19. Juni 2013
RTHDCPL.EXE - Illegales Verschieben einer System-DLL Windows XP Forum 10. Apr. 2007
System-DLL"user32.dll" wurde verschoben ... Windows XP Forum 4. Apr. 2007