Ist ein Antivirus-Prog. beieiner VM notwendig?

Dieses Thema Ist ein Antivirus-Prog. beieiner VM notwendig? im Forum "Virtualisierung & Emulatoren" wurde erstellt von Devastator, 10. Juli 2009.

Thema: Ist ein Antivirus-Prog. beieiner VM notwendig? Hi, hab auf einem Vista-System die VirtualBox installiert und darin ein XP-System laufen. Vista ist auf Jedenfall...

  1. Hi,

    hab auf einem Vista-System die VirtualBox installiert und darin ein XP-System laufen.

    Vista ist auf Jedenfall gut geschützt allerdings stellt sich mir die Frage, ob ich dann noch im XP-System einen Schutz einrichten muss.
    Bei verschlüsselten Verbindung ist die Sache klar, da in diesem Fall Vista den Traffic nicht scannen kann. Was ist aber, wenn es keine verschlüsselten Verbindungen gibt?
    Reicht dann ein Virenscanner außerhalb der VM?

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Firewalls & Virenscanner"*[/blue]
     
  2. Jedes virtuelle System verhält sich wie ein echtes, physisches System - also sollte die VM, wenn sie online geht, auch zwingend einen Virenscanner installiert haben. Der Scanner des Host-Systems schützt _KEINE_ VMs!
     
  3. Ich habe in keiner meiner VMs einen Virenscanner installiert, wozu auch? Ich arbeite ja nicht wirklich damit, sondern benutze sie zum Testen von Software etc. Nach einem Klick auf Restore bin ich wieder bei einem nackten Windows. Eben drum mache ich mir auch nicht die Arbeit, Windows Updates in eine VM einzuspielen. Meiner Meinung nach kommt es immer darauf an, für welchen Einsatzzweck die VM angelegt wurde.
     
  4. Eigentlich zielte meine Frage eher drauf ab, wird der Traffic im Netzwerk, den das Gastsystem erzeugt vom Basissystem gescannt oder nicht (vorausgesetzt, es wird keine verschlüsselte Verbindung aufgebaut)?
     
  5. Nein, wird er nicht.