Kannst du gut programmieren und hast Spaß daran?

Dieses Thema Kannst du gut programmieren und hast Spaß daran? im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von joyyoung, 22. Feb. 2005.

Thema: Kannst du gut programmieren und hast Spaß daran? Dann Willkommen im TEAM! HI! Wir, ein Team aus überwiegend Jugendlichen basteln an einem großen kommerziellen...

  1. Dann Willkommen im TEAM!

    HI!

    Wir, ein Team aus überwiegend Jugendlichen basteln an einem großen kommerziellen Projekt. Ob es wirklich klappt wissen wir noch nicht. Doch wir haben sehr viele Kontakte, auch zu erfolgreichen Unternehmern, die uns dabei unterstützen und damit haben wir eine sehr gute Chance mit diesem Projekt Erfolg zu haben.

    Ich bin der Leiter und Pressesprecher des Internet-Projekts! Ich habe das Projekt vor über einem halben Jahr ins Leben gerufen und konnte sehr viele dafür begeistern. Es arbeiten 2 junge Designer, ein erfahrener Projekt-programmierer und noch einige Außenstehende an dem Projekt mit.

    Wir suchen also einen zweiten Programmierer, der sämtliche Programmiersprachen beherrscht, die für das Internet wichtig sind (HTML, PHP, JAVA SCRIPT, SQL). Sehr wichitg ist PHP und SQL... Da dieses Projekt sehr groß ist hat unser TOP-Programmierer darum gebeten, da er alleine auf Dauer überfordert wird. Keine Angst... Dieser Programmierer ist wirklich gut. Er hat angewandte Informatik studiert und kann sämtliche Programmiersprachen sehr gut. Also ist es nicht so tragisch, wenn du diese Sprachen nur GUT kannst und ab und zu Fragen auftauchen. Dann wird er dir schon helfen

    Was musst du beachten?
    Wichtig ist einmal in der Woche ein Update an alle Mitglieder zu schicken (oder uploaden).
    Einmal in der Woche gibt es eine Teambesprechung.
    Man sollte regelmäßig Zeit haben und Bescheid sagen, wenn man keine Zeit für ein Update oder die Besprechung hat.

    Natürlich wird jeder gerecht am Gewinn beteiligt, wenn es so weit ist.

    Bitte meldet euch am besten per icq: 115846698 oder per mail (auch msn)

    mfg istegal
     
  2. Ein Internet-Projekt, das hier auf Geheimniskrämerei macht und nicht mal ne Website hat ?!?
    Sehr eigenartig....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. *lol* zu solchen Anzeigen sag ich gar nix. Gab und gibt in letzter Zeit zuviel davon. Von Projektplanung hat da ja wohl jemand auch NULL Ahnung.

    a) Keine Geheimnisskrämerei (wie Joshua schon sagte, Webseite wäre z.B. schön)
    b) Wie ein kommerzielles Projekt und dann wird man am Ende bei Erfolg gerecht bezahlt. *gg* Bauernfängerei oder?
    c) Kennt ihr CVS? Schonmal mit sowas gearbeitet? Updates an Mitglieder schicken *lol* Na ich glaube da sollte sich jemand erstmal Gedanken zur Projektplanung und Steuerung machen!
    d) Nur weil euer Programmierer angewandte Informatik studiert hat heißt das noch lange nix
    e)

    Da fehlt mindestens noch XML, Xpath, Xlink und XLST. Weiß ja nicht was ihr vorhabt aber wenn ihr schon ein Webprojekt anfangt nach derzeitigem Stand der Technik und noch dazu mit mehreren Leuten dran Arbeitet (womöglich noch eine Designer und eine Coder Crew) solltet ihr euch dringenst darüber schlau machen! Ist wohl das flexibleste Template System was es gibt. Außerdem hört sich das echt danach an als sucht ihr nen deppen zum ausbeuten. (In Anlehnung an Punkt b))

    f) Worum geht es in eurem Projekt überhaupt? (Schließt sich an die Geheimisskrämerei aus Punkt a) an!)

    Wenn ihr wenigstens ein Open Source Projekt wärt wäre das alles halb so wild. Für einen guten Zweck, der etwas zu einer Gemeinschaft beiträgt würden sicherlich deutlich mehr Leute Zeit investieren, aber für ein kommerzielles Projekt für das eine Bezahlung VIELEICHT und in ungenannter Höhe in Aussicht steht wäre mir jegliche Zeit zu schade.
     
  4. hui so viele fragen... ich werde sie mal alle beantworten:

    f): Eigentlich gibt es nicht viel Konzept, aber es geht trotzdem darum. (Sicherlich gibt es schon Ideen, aber es geht überwiegend um das Konzept)

    Es gibt vier Hauptfragen: Wie kommen Leute auf die Seite? Wie kann man die Leute zufriedenstellen? Wie kann man eventuell Gewinn machen und dabei immer seriös bleiben? Gibt es die Idee schon (Wenn ja, kann man es besser machen)?

    Also es ist ein sehr soziales Netzwerk mit sehr wenig Hierachie. Jeder hat das Recht Ideen zu äußern. Jeder ist mehr oder weniger ein Chef. Also kann man sagen: Hey ich hab eine geile Idee? Was hält ihr davon? Dann wird darüber abgestimmt ob das zu dem restlichen Konzept der Seite passt und ob die Idee gut ist. Wenn ja, dann wird noch mit den bekannten Unternehmern geklärt, ob es rechtliche Bedenken gibt oder/und ob es tatsächlich sinnvoll ist.

    d) Der Programmierer arbeitet auch im Projektbereich einer Firma. Also ist er auch ein großer Bestandteil der Projektorganisation. Er hatte bisher noch nie Schwierigkeiten mit Aufgabenstellungen, egal was für komplexe Ideen wir geäußert haben. Also nehm ich an, dass er gut ist. Sein Code ist meiner Meinung nach auch sehr schön strukturiert und selbst ein Anfänger findet sich in dem Code leicht zu Recht.

    e) Ich gebs zu ich kann nicht Programmieren. Ich hab auch nur recht wenig Ahnung davon, aber das ist in dem Projekt auch nicht meine Aufgabe. Ich weiß nur, dass der Programmierer gesagt hat, dass er gerne jemanden hätte der PHP und SQL kann. Ich kann mich auch irren, aber ich denke wenn man einige Programmiersprachen schon sehr gut kann ist es ein Kinderspiel andere zu lernen, da ja vieles recht verwandt ist.

    c) Also CVS... Der Programmierer wird da wohl ein eigenes CVS programmieren. Es gibt Planung und Organisation, aber was ist daran so schlimm, wenn man Updates per Mail bekommt und nicht per CVS? Momentan gibt es auch noch keine megageheimen Daten und ein fertiges Projekt. Auf deutsch: Die Organisation reift mit dem Projekt. Find ich auch am Sinnvollsten. Es gibt bisher auch nur den einen Programmierer. Alle anderen haben andere Aufgaben. Außer die Designer programmieren nebenbei das Design. Das verschicken der Daten soll mehr oder weniger nur als Information, Motivation und Kommunikation dienen und man lernt außerdem noch voneinander.

    b): Es geht nicht um Geld. es geht um spaß und teamwork. das ist nur nebenbei erwähnt worden. Es wär natürlich eine tolle sache, wenn jeder für seine Arbeit belohnt werden kann.

    Nochmal auf deutsch: Dieses Projekt soll dazu dienen, dass man jeden Traum, was mit Internet zu tun hat, verwirklichen kann. Ich denke mal als angestellter Programmierer nimmt man meistens Befehle entgegen und kann sich kaum frei entfalten. Ohnedies fehlen einem auch noch die Designkenntnisse und mit Recht und Marketing kennt man sich auch nicht aus. Deswegen macht auch so ein guter Programmierer bei diesem Projekt mit, da er sich dort recht frei entfalten kann und mitbestimmen kann und noch andere Leute da sind, die sich mit dem Rest auskennen.

    Das ist find ich auch die geniale Grundidee an der Sache. Ich persönlich möchte einfach was großes schaffen und das kann man nicht alleine und wenn mans alleine könnte, würds auch bestimmt keinen spaß machen.

    Open-Source, Kommerziell: Ich hoffe die Frage wurde beantwortet. Das Projekt ist sehr sozial in jeder hinsicht, aber ich denke es ist mit der Zeit mehr Motivation, wenn man weiß, dass man dafür entlohnt werden kann, weil man sowieso immer kritisiert wird, auch wenn man es gut meint. Ich habe damit Erfahrung gemacht und es ist wirklich sehr frustrierend, wenn man nur arbeitet um andere glücklich zu machen. Es gibt sehr viele Leute die es dir trotzdem vermiesen. Deswegen hat dieses Projekt auch irgendwo beide Elemente drin. Open-Source im Sinne von gut gemeint und Kommerziell im Sinne von Motivation.

    Das Projekt steckt mitten in der Entwicklungsphase, also gibt es noch keine Seite, wo es eine zum größten Teil fertige Seite gibt. Es gibt auch viel zu viel zu testen, dass es wirklich erst sinnvoll ist das Projekt kurz vor der Fertigstellung online zu stellen.

    Details möchte ich jetzt schließlich nicht sagen, aber bei Fragen fragt einfach. Ich denke das beantwortet auch das Meiste. Tut mir Leid, dass es etwas unseriös geklungen hat. Ich bin in Programmieren kein Fachmann.
     
  5. Ich frage einfach nach Details.....

    Cheers,
    Joshua
     
  6. jup, Details währen net schlecht.

    Gehts um Kochrezepte, Tipps zur gegen ungewollte Schwangerschaft oder um was überhaupt ??? ???

    Wenn du die INFO's nur über ICQ Preisgeben willst, bleibt das Ding für mich weiterhin unseriös, BASTA

    gruss conny
     
  7. Bei euch kriegt man echt Kopfschmerzen.  ::)

    Ich find das sagt eh schon alles...

    Finanzierung: Gezielte Werbung, Partner, Sponsoring, Merchandising...
    Server bekommen wir geschenkt

    Für Benutzer interessant: Wettbewerbe, Marketing, Sicherheit, Hilfestellung, Hosting, Sympathie, Gewinnspiele, Service...

    Werbung: Durch das oben genannte Konzept viel interne Werbung, kostengünstige und gezielte Werbestrategie

    Ja und jetzt muss man sich nur vorstellen, was sich alles hinter den Worten verbirgt und wie das perfekt aufeinander wirkt und dass das nur die Grundlage ist. Das Konzept ist ja so aufgebaut, dass selbst die Grundlage verworfen werden könnte, falls es Out wird.

    Mehr Details kann ich echt nicht geben. Darüber könnte man ein Buch schreiben und es ist auch glaub ich nicht Sinn der Sache, dass jeder dann das Projekt nachmachen kann.
    Auf jeden Fall werden keine Leute abgezockt und es wird durch unsere kostenlosen Helfer auch noch rechtlich wasserdicht.

    Also wir haben dieses Konzept schon so oft durchgekaut... So wie wir das machen gibts das noch nicht. Maximal nur Ansätze. Und falls es Trendwechsel gibt, dann macht man was neues dazu oder man verwirft ein paar alte ideen. Das funzt mit so nem team ja auch ganz gut. Flexibilität ist das A und O heutzutage.  ;)
     
  8. Hi

    Ich würd sagen ihr solltest erstmal bei anderen Projekten mitarbeiten um Erfahrung zu sammeln. So wird das sicher nix.
    Und als Programmierer hab ich ständig tausend Ideen, aber noch nichtmal Zeit die für mich selbst umzusetzen.

    Gruß, Michael
     
  9. @joyyoung:
    Also ich möchte dir echt nicht den Spaß an der Sache nehmen, aber ich glaube, dass du dich
    a.) ganz gewaltig übernimmst und eigentlich keinen Plan hast was du gerade machst oder
    b.) irgendwas faul ist an dem, was du behauptest.

    Deine Argumentation hakt ohne Ende
    Du erzählst was von Marketing und Finanziereung der Seite, dabei hat danach überhaupt niemand gefragt. Es ging um das Thema, dass du ja nicht bereit bist zu veröffentlichen. Wenn es so geheim ist, dass du das nicht kannst, dann suchst auf völlig falschem Wege nach Unterstützung. Um Connys Beispiel aufzugreifen: Glaubst du ich habe Lust meinen Namen unter irgendwas zu schreiben, wo erklärt wird, wie man
    bekommt?

    Was für ein Thema wollt ihr denn behandeln? Thema ist denke ich ein geläufiger Ausdruck, mit dem jeder etwas anfangen können sollte.

    Das hört sich mir aber so, als ob du anderen eher wenig Rechte zukommen lässt. Ideen zu Äußern wäre für mich eine Selbstverständlichkeit, bei einem Projekt, bei dem ich mich, wie du sagst, frei entfalten kann und keine Befehle entgegenehmen muss. Für mich klingt das in etwa so, als ob du mir das Recht zum Atmen erteilen würdest...

    Hm, du scheinst ja vor Ideen zu sprudeln, das Konzept ist fertig und ihr habt schon Unterstützung von namenhaften Firmen:
    Und dann plötzlich das böse Erwachen:
    Ich verstehe leider nicht ganz, was du damit sagen möchtest, das er mir nicht sonderlich viel Sinn zu machen scheint, aber ich entnehme auf jeden Fall daraus, dass ihr bereits angefangen habt und auch schon angefangen habt zu schreiben und zu designen. In Anbetracht, dass es noch kein Konzept gibt (s.o.), finde ich das ziemlich naiv.

    Entschuldige.
    Evtl. bist du ja gar kein so schlechter Kerl und evtl. stecken ja wirklich lobenswerte Ideen dahinter. Nur in Anbetracht, dass du für Marketing zuständig sein willst, verkaufst du dich hier wirklich mies. Ich wünsche dir nur, dass es in Situationen, in denen es evtl. mal drauf ankommt, besser klappt.
     
  10. Bwoa wie kann man nur so verbort sein und wirklich alles was man schreibt so dermaßen auf ne Goldwaage legen... Ich könnte auch von Weltfrieden erzählen und du hättest was dagegen. Und glaubt ihr echt ich nehm mir da so viel Zeit, dass ich jedes einzelne Wort überdenke? Normalerweise brauch ich das auch nicht. Ich bin hier nicht in der Schule. Und für das Projekt nehm ich mir auch wesentlich mehr Zeit meine Texte zu überlegen. Auch diese werden wiederum von anderen kontrolliert.

    b) Wie definiert man Ich kann nicht programmieren!? Meiner Meinung nach sollte man mindestens eine Sprache befriedigend können um zu sagen: Ich kann programmieren! Und das kann ich nicht. Wenn mans ganz genau nimmt kann ich sogar ein bisschen Programmieren und ein bisschen Design und versteh ein bisschen was von Recht. Obwohl mir programmieren überhaupt nicht liegt guck ich mir schon mal den Code an und das sieht find ich anders und besser aus als bei anderen Pseudo-Programmierer. Das hab nicht nur ich gesagt. Auch andere haben das gesagt, die mehr von Programmieren verstehen als ich.

    (Eigentlich weiß ich garnicht wieso ich mich für jeden falsch geschriebenen Konsonanten rechtfertigen muss  :-\ )

    a) Ich mach die Page nicht alleine. Glaubst du echt ich bereite das über 1/2 Jahr vor ohne zu wissen was ich tu? (Team, Kontakte, freiwillige Helfer). es wär mir viel zu langweilig, wenns nur halb so schwierig wär. Darauf könnt ich nicht stolz sein.

    Ich hab das deswegen mit dem Marketing gesagt, damit ich gleich diese Frage: Wie habt ihr vor euch zu finanzieren? beseitige.

    Wenn diese Idee so einfach wär, dann hätt ichs euch gesagt. Das lässt sich nicht so einfach beschreiben. Es geht auch mehr um das Kozept und weniger um die Idee.

    aber man kann sagen: Es geht vorerst um Internet, Internethilfe, Spaß, Wettbewerb.

    Wie schon erwähnt lässt sich das großteils ändern und erweitern. Das Konzept bleibt aber immer gleich. Weil was tun wenn man ein z.B. Auktionshaus macht alla ebay und plötzlich ist dieses Konzept voll out oder der Gesetzgeber sagt es ist nur mehr beschränkt erlaubt...

    Meiner Meinung nach könnte man auch Würstchen übers Internet verkaufen mit dem Konzept, aber das wär natürlich nicht seriös.  ;)

    Hier sind wir bei dem Fall: Jedes Wort auf eine Goldwaage legen.
    Sie haben nicht nur das Recht Ideen zu äußern. Sie können sogar vor Ideen sprudeln.
    Ich hab bei einem Projekt mitgearbeitet, da war das eben ganz und garnicht so. Da gab es ein Konzept und eine Idee und da konnte man nix mehr dran ändern.
    Ich räume meinen Teammitgliedern eine 100%ige Freiheit ein. Ich leite das ganze nur. Ich sorge für Freiheit, fördere Kommunikation und versuche immer den perfekten Austausch zu organisieren für mehr Motivation. Ich würde nur einschreiten, wenns nicht mit rechten Dingen zu geht, weil ich der jenige bin der alle Kosten übernimmt. Ich habe aber 100%iges Vertrauen in mein Team und einige sind schon echte Freunde geworden.

    Ich glaub es hackt... Kann sein, dass ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt habe, aber meiner Meinung nach schon verständlich, wenn man nicht nur negativ an die Sache rangeht.

    Namhafte Firmen... würd ich jetzt nur teilweise behaupten. Ich weiß nur, dass die ordentlich Umsatz machen. Die Firmen sind aber nicht so bekannt. Also ich hab die vorher noch nie gehört.

    Eins hab ich falsch gesagt.. muss ich zugeben. Die Seite kommt natürlich vorher online, aber natürlich nicht frei für jeden zugänglich. Schon was von Abmahnungen gehört?

    Ja die Sache mit dem Konzept, da bin ich wohl etwas ins schleudern gekommen mit meiner Ausdruckswahl, aber wie gesagt: wenn man nicht nur negativ eingestellt wär... Ich habe mehrmals betont, dass es ums Konzept geht und nicht um die Idee. Wäre jetzt irgendwie eigenartig, wenn wir kein Konzept hätten und komischerweise hab ich hier auch schon mehrmals das Konzept erklärt.

    Zu dem Thema: Ich kann mich nicht gut verkaufen...

    Da würd ich mal ganz klar widersprechen. Wenn Menschen grundsätzlich die Angewohnheit haben: Was kann ich dem jetzt negativ auslegen? dann ist es selbst für den größten Marketingspezialsisten schwierig perfekt rüber zu kommen. Da hilft meiner Meinung nach einfach nur rechtfertigen, rechtfertigen, rechtfertigen, bis dass man auf einen wahren grünen Zweig kommt... Im Projekt sieht sowas ganz anders aus. Auch wenn ihr mir selbst einer meiner Aufgaben (Marketing) nicht zutraut. Selbst das kann von allen beurteilt werden und auch da habe ich eben einen Unternehmer, der mich gerne unterstützt.

    Das tolle an dem Projekt ist auch, dass man so viel dazu lernt. Schon alleine deswegen liebe ich Projekte. Man weiß zwar, dass alles klappt, weil man mit vielen schon darüber gesprochen hat, aber so richtig lernen und sehen tut man es erst, wenn man mitten drin steckt. Es gibt bestimmt viele die sagen: Du traust dir aber zu viel zu! Wenn es nur Leute gibt die sagen: Du traust dir aber zu viel zu! dann wären wir jetzt noch in der Steinzeit. Diese Punkte sind auch der Grund, wieso es doch einen so guten Programmierer dazu bewegt hat bei diesem Projekt mitzumachen :)

    Bitte denkt jetzt mal so positiv wies geht... Ich mag nicht wieder jeden zweiten Satz begründen müssen.
     
Die Seite wird geladen...

Kannst du gut programmieren und hast Spaß daran? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kannst du Tanzen? Windows XP Forum 25. Sep. 2005
Jumplist Nachträglich erstellen/ programmieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Aug. 2009
IOS Apps programmieren auf Windows 8 Windows XP Forum 24. Apr. 2013
PHP Site Programmieren? Webentwicklung, Hosting & Programmierung 1. Mai 2011
Switche programmieren, Netzwerk testen Windows XP Forum 23. Feb. 2011