Keine oder eingeschränkte Konnektivität

Dieses Thema Keine oder eingeschränkte Konnektivität im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von !speedy!, 6. Apr. 2005.

Thema: Keine oder eingeschränkte Konnektivität Hallo, Ich habe zeit kurzem einen neunen pc, nach xp installation hab ich die upate-packs von wintotal ink. sp2...

  1. Hallo,

    Ich habe zeit kurzem einen neunen pc, nach xp installation hab ich die upate-packs von wintotal ink. sp2 installiert
    mein problem ist das ab und zu machmal das popup keine oder eingeschränkte Konnektivität aufscheint, und somit keine verbindung zum internet habe. Ich
    habe schon bissl im internet herumgestöbert wurde auch fündig und zwar das man mit einer festen ip-adresse das problem behebt, das funzt bei mir aber nicht da ich kabelinternet (chello) habe.
    nachdem ich zur keiner lösung kam hab ich sp2 wieder herutergehauen nun geht es wieder. Nu frage ich mir wie ich das hinbringe trotz SP2???

    Danke im voraus :)
     
  2. Frage vorne weg: Ist das ein Singlerechner oder einer aus einem Netz. Wenn Netz geht das über einen Router / Hub / Switch oder was?

    Ein paar Angaben wären schon schön.

    Zur Frage:
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten warum es so ist.

    1. Beim installieren des letzten Servicepack wir die Windows eigene Firewall aktiviert.DEAKTIVIEREN
    2. Es gibt in der Netzwerkumgebung ein neues TCP/IP Microsoft Version 6. DEAKTIVIEREN


    Feste IP funzt nicht wegen Anbieter. Das kann nicht sein. Denn Dein internes Netz interessiert Deien Provider nicht.
     
  3. morgen,

    danke für die antworten:)

    Ja, es geht über einen hub. Es ist noch ein lappi (läuft problemlos mit Sp2) daran angeschlossen geht ebensfalls über hub per ins internet (chello+). Ein internes netzwerk zwischen den computer's ist nicht eingerichtet. Das mit deaktivieren der Firewall von microsoft hab ich schon versucht.
    Das mit deaktivieren des TCP/IP Ver.6 versteht ich grad net



    lg !speedy!
     
  4. Hi!
    ich hab grad probiert mir ein Netzwerk einzurichten
    auf einem Comp. geht das i-net jetzt auf dem anderen habe ich das pop-up
    keine oder eingeschränkte Konnektivität!

    Hilfe
     
  5. Bischen spärliche Angaben - meine Glaskugel liegt noch auf den Bahamas am Strand ;D

    Cheers,
    Joshua
     
  6. :( Ich habe nach Einbau eines neuen Mainboards (Asus A8V Deluxe, AMD Athlon64 3000+, mit 1024 MB Apacer DDRAM im Dualchannel - also 2x 512 MB) die gleichen Probleme mit der Fehlermeldung Eingeschränkte oder keine Konnektivität. Ich hab nun die letzte Nacht damit verbracht zu googlen und auch vieles gefunden zu dem Thema. Allerdings und leider nichts Brauchbares. Das Problem ist mit dem Entfernen des Häkchens bei Benachrichtigen, wenn diese Verbindung eingeschränkte oder keine Konnektivität hat nicht gelöst. Bei denen, die ein DSL-Modem direkt an der Netzwerkkarte nutzen, sorgt es nur dafür, daß die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt wird. Bei einer DfÜ-Verbindung wird das TCP/IP Protokoll ja auch umgangen, so daß man trotzdem eine Internetverbindung bekommt. Wer einen Router benutzt, der kann dieses Problem so überhaupt nicht lösen! Es ist ja lediglich ein kosmetischer Eingriff. Der Fehler ist deswegen ja nicht weg. Ich benutze einen W-LAN Router von D-Link (DI-624+). Der Rechner hängt direkt per LAN-Kabel dran. Mein Notebook nutzt eine W-LAN Karte. Beim Notebook gibt es keine Probleme mit der Konnektivität. Alles läuft im grünen Bereich - Internet per Wireless-LAN über meinen Router: Kein Problem. Nur mein Rechner macht mir zu schaffen. Herausgelesen habe ich bisher, daß dieses Problem erst nach der Installation des SP2 auftreten soll. Das konnte ich leider nicht testen, da meine Windows XP Pro Version bereits das SP2 mitbringt. Es soll sich dabei möglicherweise um einen Bug handeln, der auch im Zusammenhang mit dem neueren VIA-Chip stehen könnte. Ich habe dann einfach mal den Router abgehängt und das Modem direkt an die Netzwerkkarte gehängt, um wenigstens per DfÜ ins Netz zu kommen. Auf diese Weise konnte ich erst einmal die notwendigen Hotfixes von MS ausführen. Bei denen war auch einer bei, der dieses Problem angeblich lösen soll - Fehlanzeige! Es funktioniert noch immer nicht. Auch das in allen möglichen Foren so häufig vorgeschlagene Vergeben einer festen IP bringt nichts. Irgendwo gibt es diesen Kommunikationsfehler immer noch. Zwar hat die Netzwerkkarte dann eine fest zugewiesene IP (192.168.xxx.xxx) aber sie kann dennoch keine Pakete empfangen - Internet via Router: Keine Chance. Hat denn bisher noch kein Profi irgendwo etwas darüber veröffentlicht? Ich habe bisher noch nichts finden können. Daher wäre ich für entsprechende Hinweise sehr dankbar.
     
  7. ich habe genau das selbe problem wie du es schilderst und leider auch keine vernünftige antwort gefunden.eine frage hätte ich.welchen router verwendest du?
     
  8. Eingeschränkte Konnektivität hat mit einem Adreskonflikt im TCP/IP Bereich zu tun.
    Prüfen sollte man
    1. Im Router ist der DHCP auf Enable?
    2. Ist der Client auf automatisches Beziehen einer IP eingestellt?

    Dann sollte der Connect zum Router und ins I-net funktionieren!

    Zweite Möglichkeit
    1. DHCP im Router Enable oder Disable - ist egal
    2. festes einstellen einer IP-Adresse im Client
    2.1 IP aus dem Bereich des Routers z.B. Router hat 192.168.0.1 dann 192.168.0.2
    die Subnetzmaske 255.255.255.0 und als Standardgateway die IP des Routers als 192.168.0.1. Weiterhin kommt die Router IP als bevorzugter DNS-Server eingetragen.
     
  9. Hatte das Problem gestern auch. Weder Firewall, IP oder sonstiges ändern hat geholfen.
    Router Siemens SE515, Laptop mit Netgear Cardbus-Karte 511.

    Hatte WEP 128 eingestellt und mir dann gedacht es mal mit einer anderen Verschlüsselung zu versuchen. Hab dann WPA-PSK eingestellt und siehe da, alles lief ohne Probleme. Selbst wenn die Firewall von Windows aktiviert ist.
     
  10. habe in unserem haus einen router und wlan, wlan bekommt trotz super signal gar keine verbindung hin, das inet setzt zT aus wenn ich mit meinem laptop die räumlichkeiten wechsle und mich in anderen zimmern in die dosen einstöpsle. die meldung erscheint bei mir auch, es paasiert eine zeit lang gar nichts und dann ist man wieder drin. selten blöd und va ziemlich unpraktisch.

    hat jemnad eine idee? kann ich nicht wenn alles ohne feste ip läuft die dosen wechseln?
     
Die Seite wird geladen...

Keine oder eingeschränkte Konnektivität - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kann Dateien trotz Vollzugriff nicht öffnen oder verwenden (Keine Rechte) Windows 7 Forum 1. Juni 2015
Keine Verbindung zu USB-Stick oder Freiem Ordner Windows XP Forum 13. Apr. 2013
Keine deutsche Bücher oder Videos über den Microsoft IIS? Windows XP Forum 23. Juli 2012
eingeschränkte oder keine Konnektivität unglaublich! Netzwerk 6. Juni 2012
Keine oder eingeschränkte Konektivität in unregelmäßigen abständen Sonstiges rund ums Internet 15. Aug. 2011