NAS durch IP-Adressbereiche sichern

Dieses Thema NAS durch IP-Adressbereiche sichern im Forum "NAS-Systeme" wurde erstellt von Schmerzspender2000, 14. Mai 2014.

Thema: NAS durch IP-Adressbereiche sichern Hallo, ich will ein Netzwerk mit dem Adressbereich 192.168.182.1-254 und Subnet 255.255.255.0 dann noch eines mit...

  1. Hallo,

    ich will ein Netzwerk mit dem Adressbereich 192.168.182.1-254 und Subnet 255.255.255.0
    dann noch eines mit 192.168.0.1-254 und Subnetmaske 255.255.255.0
    Kann ein Rechner mit der IP 192.168.182.10 auf die NAS zugreifen, wenn diese die IP 192.168.0.100 hat?

    Es dankt
    der SPender
     
  2. Wenn du z.B. eine zweite Netzwerkkarte in den Rechner machst, oder über ein VLAN, könnt drauf an wie du die IP Bereiche getrennt hast, ob über einen oder über 2 Switche, wenn es ein Switch ist kannst du ein VLAN machen mit einer Brücke dann sollte dies auch funktionieren.
     
  3. Keine zweite NEtzwerkkarte.
    Beide Netze sind mit einem Router verbunden. ICh denke der routet die Pakete in beide Netze weiter , oder?
     
  4. Klar, gibst den Rechner unter Netzwerkeinstellungen ipV4 Protokoll - Eigenschaften - Erweitert eine feste IP im anderen Bereich-schwupps-kommst drauf. Natürlich auch richtigen DNS etc. angeben!
    Braucht man keine 2. Karte um in einen anderen Bereich mit einen PC zu kommen.
    Achten musst nur dass die IP ausserhalb des DHCP-Bereichs ist...
     
Die Seite wird geladen...

NAS durch IP-Adressbereiche sichern - Ähnliche Themen

Forum Datum
Energiesparmodus hält nicht durch Windows 10 Forum 11. Sep. 2016
Win7 automatische Deinstallation von Patches...durch Windows... ??? Windows 7 Forum 19. Mai 2016
Geschwindigkeitsbeschränkung durch Firmware (Ereignis-ID 37) Windows 10 Forum 1. Mai 2016
Bei Aufruf einer Datei in Corel 12 wird der Bildschirm durchsichtig blau Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Okt. 2015
durch FreeFileSync Daten weg Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Sep. 2015