Netzwerk Ordner sichern

Dieses Thema Netzwerk Ordner sichern im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von langer, 23. Aug. 2007.

Thema: Netzwerk Ordner sichern Hallo und willkommen zu meinem ersten Post :) zuerst einmal hintergrund zu mir: ich bin seit jahren auf linux...

  1. Hallo und willkommen zu meinem ersten Post :)

    zuerst einmal hintergrund zu mir:
    ich bin seit jahren auf linux umgestiegen und habe win xp nur kurz mal auf dem rechner, deswegen kenn ich mich damit nich wirklich aus.
    nun ergibt sich leider die situation das ich einen windows xp rechner auf arbeit stehen habe, den ich administrieren soll.

    Mein problem ist derzeit folgendes:
    der rechner ist an dem internen netzwerk angeschlossen. die mitarbeiter greifen auf eine windows freigabe auf diesen rechner zu. jeder mitarbeiter hat auf dieser freigabe einen ordner, wo er/sie ihre arbeiten ablegt. nun möchte ich diese ordner passwort schützen. also jeder soll ein individuelles passwort bekommen. der administrator (also wohl ich) soll aber auch zugriff haben (wegen datensicherung und kontrolle).
    wie ist das möglich. ist das überhaupt einfach möglich?

    eine suche im www hat mich nich so richtig zum ziel gebracht, da ich sicherlich auch nach den falschen keywords suche. die sicherheitskonzepte zwischen win und linux sind ja nun doch etwas anders in der handhabung.

    könnt ihr mir dort ein paar tipps geben?

    mein ansatz ist das menu ordner/eigenschaften/freigabe und dort auf berechtigungen.
    das menu ist aber leider so nichtssagend. ich möchte auch nich für jeden mitarbeiter ein konto anlegen um rechte zu vergeben. und ein passwortschutz sehe ich in dem menu leider auch nicht.

    ich brauche also dringend ein bischen windows nachhilfe.

    danke
     
  2. Die erste Frage, XP Prof oder Home im Einsatz?
    Wieviele Benutzer sind es denn?
    Wieviele Benutzer würden denn zeitgleich darauf zugreifen?

    Tja, damit wäre es aber zu lösen.
    Irgendwie muss es ja wohl individuell sein, oder?
    Siehe deine Aussage
    Dazu muss es aber ein Benutzerkonto geben.
    Gleichzeitig müssen aber auch die NTFS-Berechtigungen (Sicherheit) stimmen.

    Alle Benutzer in eine Gruppe, die Gruppe bekommt unter Sicherheit die entsprechenden Berechtigungen.
    Zusätzlich der Administrator und das System Vollzugriff wegen Sicherung.
    In der Freigabe dann nur den jeweiligen Remote-Benutzer anlegen mit seinen Berechtigungen.
     
  3. auf dem rechner läuft ein windows xp professional

    ok, dann werde ich erstmal die benutzer anlegen und einer gruppe zuordnen.
    und dann scau ich mal wegen den rechten.

    meld mich bei problemen...
     
  4. So, nun habe ich ein Problem.

    Ich habe erstmal eine Gruppe angelegt. Einen User erstellt und der Grupper zugeordnet.
    Dann bin ich mit Rechtsklick auf den Userordner gegangen und im Menü auf Freigabe und Sicherheit....
    Bei der Anleitung die ich dann hier im Forum gesehen habe müsste dort ein Reiter Sicherheit sein, auf dem ich auch was einstellen muss. Leider sehe ich diesen Reiter nicht. Da in der Anleitung auch Rede vom NTFS Format war, habe ich mal nachgeschaut und gesehen das die Daten auf einer Fat32 Partition liegen. Ist das für mein Anliegen schon das aus, oder wie soll ich nun weiter machen???
     
  5. Da gibt es keine Sicherheit, das ist richtig.
    Sollte aber bei reinem Zugriff über das NW kein Hindernis sein.
    Kannst ja den lokalen Zugriff zusätzlich verbieten.

    Ich würde aber das LW konvertieren.
    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=840

    Datensicherung vorher ist Ehrensache ;)
    Auch wenn ich dabei bis heute noch keinen Verlust hatte.
     
  6. ok, nun habe ich die partition auf ntfs umgestellt. lief ohne probleme.
    aber nun bin ich mit meinen sicherheitseinstellungen soweit, das ich keinen zugriff auf meinen testordner mehr habe...

    was ich gemacht habe:
    1) user angelegt
    2) gruppe angelegt
    3) user in die gruppe gefügt
    4) ordner/freigabe und sicherheit/Berechtigungen
    Jeder -- auf komplett verweigern gesetzt
    mein Testkonto -- auf alles erlauben gestellt
    AdminAccount -- auch auf alles erlauben gestellt

    aber dann habe ich immer das problem das dort noch andere stehen.
    und ich weiss einfach nich wen ich dort was erlauben soll. entweder ich komme auf gar nichts, oder ich komme von aussen auf den ordner. sollte nich irgendwann ne abfrage des passwortes kommen, oder wie wrd der user für den ordner identifiziert???

    wo muss ich wem welche rechte geben?
    da seh ich noch nich durch
     
  7. Das heißt so wie es da steht.
    Die Gruppe Jeder entfernen.

    Administrator , System und der Benutzer der zugreifen darf, mehr Benutzer stehen dort dann nicht mehr.
    Rest weg. ;)
     
  8. und wie bekomme ich eine passwortabfrage hin?
    es muss doch irgendwann mal gefragt werden, ob der user der gerade auf den ordner zugreifen will auch der is der auf den ordner zugreifen darf.

    unter freigabe/ berechtigung
    stehen derzeit der admin, das system und der testuser mit vollzugriff drin. mehr nicht

    unter sicherheit steht der admin, benutzer, ersteller-besitzer,jeder, system und der testuser mit allen rechten drin.
    benutzer, ersteller-besitzer und jeder lassen sich hier nicht mal löschen. kommt immer eine warnmeldung
     
  9. Der Name mit dem er sich lokal an seinem System anmeldet darf nicht auf dem XP-Rechner mit den Freigaben existieren.
    Wenn der Benutzer jetzt auf die Freigabe zugreift kommt die Abfrage, wo er dann seinen XP-Benutzernamen mit Passwort für die Freigabe eingibt.

    Korrekt.

    Ist OK.

    Die werden von einem höheren Objekt vererbt. Dies könntest Du unter Erweitert ändern.
    Für deine Zwecke müsste es sp wie es ist reichen.
    Wäre nur noch die Frage der lokalen Anmeldung.
     
  10. eine lokale anmeldung am system ist nicht vorgesehen. die sollen nur über das netzwerk auf ihren ordner zugreifen können.

    leider bekomme ich die passwortabfrage nicht hin.
    wenn ich auf dem tab sicherheit jeder alle rechte entziehe, dann kommt eine fehlermeldung bei dem der auf den ordner zugreifen will. er hätte keine rechte den zu betrachten. wenn ich jeder aber volle rechte gebe, dann können alle auf den ordner zugreifen.

    also leider keine passwortabfrage :(
     
Die Seite wird geladen...

Netzwerk Ordner sichern - Ähnliche Themen

Forum Datum
Heimnetzwerk, Ordner Freigeben für bestimmte Person ? Windows 7 Forum 28. Feb. 2016
Netzwerk Berechtigungen für Ordner Win7Prof Windows 7 Forum 26. Feb. 2016
Ordnerfreigabe: Heimnetzwerk / Netzwerk Netzwerk 26. Juli 2014
Netzwerkordner Windows XP Forum 5. Aug. 2012
Dateien aus Ordner aus Netzwerk per Doppelklick öffnen Windows XP Forum 1. Juli 2013