seltsamer Ordner - liegt es am Update für Microsoft .NET Framework 3.5?

Dieses Thema seltsamer Ordner - liegt es am Update für Microsoft .NET Framework 3.5? im Forum "Windows-Updates" wurde erstellt von macke, 29. Jan. 2009.

Thema: seltsamer Ordner - liegt es am Update für Microsoft .NET Framework 3.5? Hallo zusammen! Ich habe gestern das vorgeschlagene Update für die Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1- und...

  1. Hallo zusammen!

    Ich habe gestern das vorgeschlagene Update für die Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1- und .NET Framework 3.5-Produktfamilie (KB951847) x86 installiert.

    Seitdem erscheint auf der Partition D: (nicht die System-Partition!) ein Ordner namens 46e4559b642fe93e41895e526bf2d0! In ihm befinden sich 2 Unterordner (amd64 sowie i386) mit diesen Dateien:

    filterpipelineprintproc.dll
    msxpsdrv.cat
    msxpsdrv.inf
    msxpsinc.gpd
    msxpsinc.ppd
    mxdwdrv.dll
    xpssvcs.dll

    Woher stammt dieser Ordner?

    Falls er von besagtem Update stammt, kann ich ihn dann getrost löschen? Warum wurde dies nicht automatisch übernommen?

    Ich kann diesen Installations-Dateileichenmist wirklich nicht leiden!

    Wie kann es zudem bitte sein, dass Microsoft irgendwelche Dateien auf meiner Daten-Partition ablegt? Die sollen mal schön auf der Systempartition bleiben!

    Gruß,

    Macke

    System: Windows XP Home Edition
     
  2. Einfach löschen. Das ist ein Überbleibsel des bei der Installation angelegten temporären Ordners. Diese Ordner werden auf der Partition mit dem meisten freien Speicherplatz angelegt. Üblicherweise werden sie automagisch gelöscht. Allerdings hapert es des öfteren einmal genau an diesem Löschen, wenn das Updatepaket aus einer Kompination von update.exe und MSI/Windows Installer gestrickt wurde (siehe auch die MSXML-Updates).

    Bye,
    Freudi
     
  3. Schön wär's.
    Hab das gleiche Problem.
    Bei mir schmiert jedoch das Update ab und sagt es könne nicht installiert werden.
    Löschen zuckt nicht, da filterpiplinedingsda.dll irgendwie im Zugriff ist.

    Hat jemand einen Tipp, wie man das Update durchkriegt. Wenn es nämlich mit Erfolg gelaufen ist, wird dieses Verzeichnis (meistens) gelöscht.

    Rolf
     
  4. Mann, man nicht so nen Wind - schlaue Installer suchen sich für die Ablage von temporären Dateien _immer_ die Partition im System aus, auf der der meiste Speicherplatz frei ist, das hat nichts mit Microsoft zu tun.

    Unschön ist natürlich, das hier Reste vergessen werden, da geb ich dir Recht. Aber die paar Kilobyte dürften schwerlich ins Gewicht fallen, was den Plattenplatz angeht.
     
  5. Ist so, vertrau mir.

    Also hast Du ein anderes Problem. Da wir die Fehlermeldung nicht kennen (und auch nicht wissen, welche Windows-Version Du verwendest) kann ich nur spekulieren: http://support.microsoft.com/kb/923100

    Du hast nicht zufällig manuell oder mit irgendeinem Cleaning-Tool den %windir%\Installer-Ordner geschrumpft?

    Bye,
    Freudi
     
  6. Sorry, aber ich halte das grundsätzlich für das gleiche Problem, denn es bleiben Reste da, die sich - in verschärfter Weise jedoch nicht einfach so löschen lassen, da eine Datei im Zugriff ist.

    Dennoch besten Dank für den Spekulatius mit dem KB 923100. Die von MS vorgeschlagenen Lösungen sind zwar typisch, aber wenn sie zum Erfolg führen, wäre es mir recht. Werde das heute im Laufe des Tages ausprobieren und entsprechendes Feedback geben.
    (Der Client hat übrigens Windows 2003 und ist - bis auf dieses Update - auf aktuellem Patchstand).

    Nein.
     
  7. Es ging dem OP dieses Threads um die (temporären) Ordner, die nach einer erfolgreichen Installation zurückbleiben. Eine nicht erfolgreiche Installation, die sich zudem in diversen Fehlercodes niederschlägt (zur Not im Updateverlauf oder windowsupdate.log nachschauen), ist etwas anderes, vertrau mir.

    Welche Reste wo auch immer.

    Bye,
    Freudi
     
  8. Reste: Siehe Problemdarstellung von Macke ganz am Anfang.

    WindowsUpdate.log gibt keine verwertbare Information (in fact: das Update scheitert, weil das Update gescheitert ist).

    BTW Freudi, warum stellst du so oft die Frage nach dem Vertrauen ? Ich mißtraue dir nicht, warum auch ? Vertrau mir.

    Gruß
    Rolf
     
  9. Dann ist die Installation nicht abgeschlossen bzw. läuft noch.

    Beende mal eben alle im Hintergrund laufenden Programme, inklusive Sicherheitssoftware.

    Dort steht ein Fehlercode. Den bräuchte es. Zumindest den, der auch im Updateverlauf auf der Windows Update-Seite angezeigt wird.

    Wie meinen? Ich stelle diesbezüglich keine Fragen.

    Bye,
    Freudi
     
  10. Hallo zusammen,

    ich möchte den Beitrag nochmals aufnehmen, da es (nach langer Suche) der einzige Beitrag ist, der auch mein Problem behandelt.

    Folgendes Framework-Update http://support.microsoft.com/kb/951847 habe ich herunterladen lassen.
    Dieses Update hat sich aufgehängt bzw. wurde im Laufe des ganzen Tages nicht fertiggestellt. (Habe ne ganz ordentliche Leitung)

    Ich habe den Vorgang mit Sys-wiederherstellung rückgängig gemacht.

    Seitdem sind diese Ordner in meiner Partition

    [​IMG]

    Darin enthalten sind .msp-Dateien, eula.rtf-Dateien, die schon genannten amd etc-Ordner und hotfix-installer.

    Sind das auch nur Überbleibsel, kann ich die löschen?

    Das gleiche Update hat sich schon wieder angemeldet. Wie krieg ich das vollständig installiert, manuell?

    Grüße
    Jo
     
Die Seite wird geladen...

seltsamer Ordner - liegt es am Update für Microsoft .NET Framework 3.5? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Seltsamer Hinweis beim Löschen eines Ordners Windows 7 Forum 21. Juli 2013
Seltsamer Ordner auf der Festplatte Windows XP Forum 9. Okt. 2010
seltsamer Ordner... Windows XP Forum 15. Nov. 2006
seltsamer Ordner? Windows XP Forum 30. Mai 2006
Seltsamer Dateiname Windows 7 Forum 24. Nov. 2011