Sound-Prob seit Inst. W2K

Dieses Thema Sound-Prob seit Inst. W2K im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von henriette77, 19. Juni 2003.

Thema: Sound-Prob seit Inst. W2K Hallo, :) :( >:( Mein Sound-Problem seit Installation W2K: Hatte vorher win98, sounds waren gut. Direkt nach...

  1. Hallo, :) :( :mad:

    Mein Sound-Problem seit Installation W2K:
    Hatte vorher win98, sounds waren gut. Direkt nach der Installation von W2KProSP3 stellte ich fest, dass die Sounds mit DER SELBEN Soundkarte (SB PCI 128 Vibra Creative + SELBE Lautsprecher) keine Höhen mehr brachten, die Sounds verzerrt waren, sonstige Spotzer! [Damals noch DirectX8.2,WMP7.1- jetzt DirectX9.0a,WMP9, kein Unterschied]
    Kaufte daraufhin Turtle Beach Santa Cruz-Soundkarte + neue GUTE Lautsprecher [Quadral SAM46] - noch schlimmer! (Santa Cruz hat eigenen control panel mit noch einem EQ!). Neuester WDM Treiber.
    Allein bei der Lösch-Routine IE > cookies löschen >TIFs löschen > DELAY bei Verlauf leeren, delay= sound kommt ca. 1/2sec später, wenn mit PC eine Weile gearbeitet].
    Spotzen/ Knacksen, wenn in WinExpl tmp o.ä. angeclickt - ebenso im Internet]. DXdiag zeigte bei MS GS wavetable SW Synth starkes Verzerren bei SantaCruz durch deren Hardware-Abschluss, welcher bei der OnboardSoundkarte NICHT vorhanden ist.

    http://www.turtlebeach.com/site/products/santacruz/

    ALSO: Ich kann mit keiner Soundkarte arbeiten.
    Daraufhin installierte ich die Onboard-Soundcard, mit Treiber etc., stellte BIOS um, jetzt habe ich mehr Höhen, keine Verzerrungen, doch wie beim BIOS-fix erwähnt: bei Hochbooten des PCs lauter BEEEP von den Lautsprechern, bei jedem rebooten oder Herunterfahren ein LAUTER knacks!
    ---> Ich schalte die Lautsprecher erst ein nach hochbooten, bzw. immer vor jedem reboot/Herunterfahren aus.
    Der sound von z.B. MP3s ist besser, doch muss ich sowohl im WMP als auch in Winamp (neueste plugins, fixed version 2.81!) die EQs einschalten, um genügend Lautstärke zu haben, UND die EQ regler stehen fast am Anschlag [von Anfang an seit Inst. W2K!] (obwohl ebenfalls getrennte Regelung an Lautsprechern für Volume, Höhen, Bässe!!!!!). Allgemein lässt der Sound zu wünschen übrig - es liegt NICHT an der Soundkarte oder an den LS!

    Mein Board ist zu finden im ARCHIV von:
    http://www.dfi.com.tw/index_flash.jsp

    Einzelheiten hier:
    DFI AK74-EC Socket A+
    CPU:
    AMD Duron processor 850MHz
    CPU Socket A
    Chipset
    VIA KT133 / 686B !!!!!
    Memory
    3 DIMM sockets
    max. 1.5GB (unbuffered or registered)
    Supports PC 133¡¢VCM SDRAM
    BIOS
    Award / 2Mbit
    Power Management
    ACPI and OS direct power management
    Wake-on event: RTC/Modem/LAN
    Hardware Monitor
    System and processor temperature
    Audio
    AC`97 Audio codec
    Super I/O
    2 x NS16C550A compatible UARTs
    1 x SPP/ECP/EPP parallel port
    PCI IDE
    Dual PIO mode 3/4 EIDE channels up to 4 IDE devices
    UltraDMA/100 transfer rate up to 100MB/sec
    Rear Panel I/O Ports
    2 x USB, 2 x DB-9, 1x DB-25, 1x PS/2 Mouse,
    1 x PS/2 Keyboard, 1 x game/MIDI, 3 audio jacks
    I/O Connectors
    1 x IrDA, 2 x external USB, 2 x IDE, 1x Floppy,
    1 x ATX power, 3 x fan, 1 x WOR, 1 x WOL, 3 x internal audio
    Expansion Slots
    1 AGP slot (Supports 4x/2x AGP)
    4 PCI slots (slot1 shared mit AGP, slot 4 shared mit USB, daher nicht belegt
    USB in BIOS habe ich deaktiviert)
    1 AMR slot
    1 ISA/PCI slot
    PCB
    ATX, 4 layers
    30.5 cm x 22 cm
    12.0 inch. x 8.66 inch.

    Manual Details
    Mainboard Revision A+
    File 43840104.PDF Size 1,584,695 bytes
    Description
    CD version manual

    Mainboard Revision A+
    File 43840105.PDF Size 1,477,151 bytes
    Description
    Printed version manual (mit Acrobat Reader ohne dl zu müssen lesen!)

    Mainboard Revision A+
    File 44901037.PDF Size 213,710 bytes
    Description
    Quick reference (Jumpers settings)

    Drivers:
    Driver Details
    Driver Utility PCB Revision MB055 Ver.D0.3.0
    OS All
    File MB055HWM.ZIP Size 700,905 bytes
    Description
    VIA Hardware Monitor for Windows 95/98/98SE/NT4.0/2000

    Driver Audio Driver PCB Revision MB055 Ver.D0.3.0
    OS All
    File MB055DAD.ZIP Size 10,273,275 bytes
    Description
    VIA Audio Drivers for Windows 95/98/98SE/NT3.51/NT4.0/2000/ME, Linux, DOS, OS2. (für OnboardSound installiert)

    Driver VIA Service Pack PCB Revision MB055 Ver.D0.3.0
    OS All
    File MB055DSP.ZIP (=VIA4in1v4.28) Size 930,964 bytes
    Description
    VIA Service Pack for Windows 95/98/98SE/2000/ME
    (NICHT installiert!)

    ICH SCHRIEB AN DEN MAINBOARD HERSTELLER:
    (hier nur einige Auszüge mir noch nicht erwähnten Anmerkungen)

    W2K ProSP3 has been installed by an engineer. He obviously didn't install the 4in1 VIA driver correctly....
    ... Then I read on your site (archive) that you have a BIOS fix. I downloaded this fix, in the txt-file there is not a word mentioned about the beep, like it is mentioned on the download site (as #3!).
    VIA ARENA FORUM also told me that for KT133 NO higher 4in1 driver than version 4.38.

    Others in VIA Arena Forum told me different, telling me I could try with the version 4.43, one told me it worked fine with his KT133...
    ... Since a 4in1 driver doesn't seem to be the only reason for the bad sound, what could it be ? ( I experience it both in WMP9 and in winamp!!).

    ANTWORT VON DFI:

    I think your problem is more software related rather than caused by hardware. Here is our suggestions towards your problem which you could try:
    1. If you are using W2K, please also install SP6. (wer hat davon gehört - W2K + SP6!!!!!)
    2. Install the VIA 4-in-1 driver, the latest from VIA arena site.
    3. Download the latest BIOS from our website and update it accordingly (http://www.dfi.com.tw/Upload/BIOS/AK74EC1105.ZIP). Details on how to update your motherboard BIOS please refer to our website's FAQ section on www.dfi.com
    This motherboard should work perfectly regardless of what kind of OS you are installing. As long as all the necessary drivers are installed in the correct ways.
    DFI Europe.

    MEINE ANTWORT:

    ... using W2K please also install SP6 ?
    Even the updates are for SP4 (yet to come!)!
    As I told you, I have W2K Pro SP3

    ... The latest VIA 4in1 driver is the VIA Hyperion 4in1 v 4.47.
    I was told in VIAarena forum that for KT133 the NO HIGHER 4in1 than 4.38!!!!

    ...In my device-manager I find
    VIA Tech PCI-to ISA bridge >
    Microsoft driver from 12/07/1999
    date: 12/07/1999, v 5.0.2195.1

    VIA Tech Energieverwaltungscontoller >
    driver: MS, date: 12/07/1999, v 5.0.2195.1

    How come that the VIA forum tells me different (no higher 4in1 than 4.38????).

    I have the Award Modular BIOS v6.00 PG on my PC, in your archives I just found (until now) AK740322.ZIP, which has to be flashed.
    QUEST: the version of the BIOS update you sent me in here is a totally different version than I find when I search for MY board AK74-EC in the archive. Why didn't I find this new update version ?

    ANTWORT Darauf s. Teil3 (sorry!)

    Daher hier die txt-file des von ihm erwähnten BIOS' mit den entspr. fixes (würde m.E. nur den Beep vom onboard sound fixen, doch sonst keine Ahnung, weshalb BIOS update nötig!).

    BIOS DATE : NOV/05/2001 CK:
    BIOS CODE :
    1. Fixed that use nVidia MX AGP card can't install Windows XP
    BIOS DATE : JUN/01/2001 CK:
    BIOS CODE : 23AE
    1. Fixed that use IBM 20GB HDD and reset will detect HDD fail
    BIOS DATE : MAR/22/2001 CK:
    BIOS CODE :
    1. Fixed that Via codec will beep when start
    BIOS DATE : FEB/28/2001 CK:
    BIOS CODE :
    1. Fixed that plug ZIP device and HDD can'y enter Win98
    and show Window Protection Error message
    2. Fixed that use three DIMM can't run PC133MHz
    BIOS DATE : FEB/21/2001 CK:2
    BIOS CODE : 1FB0
    1. Fixed that use modem card and telephone-in will cause Win98 hang up
    BIOS DATE : JAN/18/2001 CK:1
    BIOS CODE : CD11
    1. Modify that if no AC97 Codec then hidden Audio/Sound Item in BIOS menu
    1. Fixed that use Fdisk utility always report 10GB if HDD is over 40GB
    BIOS DATE : NOV/29/2000 CK:BF8B
    BIOS CODE : 2K105
    1. Modify CPU Clock Control register for AMD request
    2. Fixed that plug SCSI HDD and SCSI CDROM then the system can't boot
    3. Modify AGP mode Item for 1X, 2X, and 4X for different VGA card
    (Wo finde ich, ob meine GraKa 1x,2x,3x,4x ???- hab's schon mal irgendwo gesehen) ????
    BIOS DATE : NOV/18/2000 CK:5078
    BIOS CODE : 2K102
    1. FIXED HERCULES GEFORCE MX VGA CARD FOR TEST 3D WINMARK 2000 HANG UP
    2. Modify Vcore value to down grade 20 mV for customer request
    BIOS DATE : NOV/09/2000 CK:81D3
    BIOS CODE : none
    1. Fixed that some flash run bootblock after update ESCD/DMI
    2. Modify ASUS DVD ROM UDMA 1 to UDMA 33
    3. Modify H/W monitor value to match CPU Vcore value
    4. ADD IDE PROFORMNCE
    BIOS DATE : NOV/03/2000 CK:154D
    BIOS CODE : 2K093
    1. Remove Slight Adjust Item and support full clock gen. table
    2. FIX VT686B hang2b FOR PRODUCTION TEST .

    Document No. : 30000161
    Posted Date : 2003/04/08
    Last Update : 2003/04/08
    This information applied to :
    BIOS

    How to flash BIOS ?
    Answer :
    1. Download the appropriate BIOS update from the Download section according to the motherboard model and PCB (Printed Circuit Board) version.
    2. Extract the BIOS binary file and the flash utility program from the zipped file using applications as WinZip.
    3. There should be THREE files being extracted from the zipped file. They are: *.EXE (Dos-icon, AWDFLASH.EXE), *.BIN (6A6LMD4E.BIN) and *.TXT file.
    4. Copy the *.BIN and *.EXE file on to a floppy disk and reboot your system from the floppy drive.
    5. Type in the following command under DOS prompt (NOT under windows!):
    A:\>[executable] [filename].bin /Sn /Py Was genau muss ich da reinschreiben?
    OR
    A:\>[executable] /?
    for detailed instructions.
    6. Reset your computer AFTER the completion of BIOS flash process.
    7. To check whether your BIOS has been updated successfully please refer to the BIOS date code shown on the bottom left hand corner of the boot up screen. ?????
    8. Please LOAD OPTIMAL SETTINGS or LOAD BIOS SETUP DEFAULT in the BIOS setup menu during the first system boot up after the flashing the BIOS. ????? WARNING: Please be very cautious during the BIOS flash process, your system may fail to boot if the BIOS was not programmed correctly.
    Und wenn was schief geht, ist Machine kaputt, oder was????

    BIOS flashen:
    ich müsste ALLES von Hand abschreiben!
    Selbst wenn es gelänge, ist keinesfalls sichergestellt. dass das Sound-Problem mit externer (in slot eingebaute) Soundkarte funktionierte!


    Soweit erst mal Teil1, bitte um Entschuldigung, doch wenn Ihr nicht alle Details kennt, kommen wir womöglich auch nicht weiter.

    Teil 2 folgt gleich (sofern ich dieses posting von der Länge her erlaubterweise reinkriege)

    DANKE für die Geduld des Lesens, sollte es zu mächtig werden/sein, - ich arbeite seit 7 Monaten daran.

    henriette :mad:
     
  2. :) :mad: :(

    Teil2:

    http://www.PQTUNING.DE

    über chipsatz und das VIA 686B southbridge DMA problem (Ing. meinte, es beträfe mich nicht, doch wer weiss.. aber veraltet).

    VIAarena-Forum: MEINE postings + jeweilige Antworten):
    VIA Hyperion 4in1 v 4.47.EXE ready for install.
    the VIA AGP Vxd Driver that comes with 4in1 4.47 worries me. When installing the 4in1, what will happen to my graphiccard driver ?

    It should worry you as on a KT133 Chipset you should stay with the version 4.38 4in1 driver and no higher !!

    I believe 2K has 4.32 Native 4in1's.

    Jetzt habe ich in anderem thread gepostet, da Tech meinte das sagt halt EINER bis jetzt! :

    I now installed the for KT133 recommended 4in1v4.38.
    I installed it in normal mode without unchecking anything.
    The 4in1 is finally in registry HKLM\software [4in1 4.38, 1.40a]. (though I have been told to install in quickmode- which I did NOT).
    The result is a worse sound than before.

    btw: in C:\WINNT\system32\drivers I found the following files -->VIAAGP.SYS [MS, v 5.0.2195.3649], VIAAGP1.SYS [VIA techn. inc., v 5.0.0.410], isapnp.sys [MS, v 5.0.2195.3649]

    problem is: now that I installed 4in1 v4.38, even the low frequencies are missing, meaning that in the players I have to push the EQ sliders up to top.
    This is both in WMP + winamp
    But before installing 4in1 4.38, I at least had more bass (low frequencies)

    Reinstall AC97 drivers,
    Also, try downloading 4.43 and installing them. You can do an uninstall with 4in drivers just by running the setup again you should see an uninstall option for each driver with normal install. You have an unistall option with 4.43 and 4.38
    Uninstall 4.38 if you are not sure of what to do.
    (other user):
    Having uninstalling I always reboot into safe mode, and install in safe mode, using normal install. This prevents any older versions reinstalling during a normal reboot.
    I use ver 4.43 on a KT133 with no problems, though some say never go above 4.38, I have been using them for many months with total stability, and excelent performance.
    Regarding safe-mode, I have encountered problems installing drivers when NOT in safe-mode, and always do it this way now, many others have recomended installing this way.

    JETZT KOMMT's:(Mein Fazit)

    I had to restore an image!
    Here is what I did as recommended:

    1. Still had installed 4in1 4.83
    2. reinstalled the audio driver > no improvement or change in sound.
    3. UNinstalled 4in1 4.38 [said uninstall to EACH driver there!](AND THIS IS WHAT YOU SHOULDN'T DO - UNDER ANY CIRCUMSTANCES!!!!) --> see below why - after uninstalling, I still found 4in1 4.38 in registry!
    4. After reboot, PC bootet automatically in safe mode, cause also my graphiccard driver etc. weren't there anymore!
    5. installed graphiccard driver again, PC booted up auto in lowest resolution!
    6. Had to change size of title bar, since wrong display.
    7. I now installed 4in1 4.43 (I repeat, 4.43!), in registry I found: 4.42 (two!) [WIRD ANGEBLICH IMMER SO ANGEZEIGT], viamach 1.70
    8. Once that was done, I tried to defrag - got error msg mmc.exe caused error, will be closed, restart program
    So I did several times, always same error msg!
    9. Phoned engineer: he said, no wonder, by uninstalling 4in1 you uninstall drivers that change whole system. you should ONLY install OVER an existing 4in1 (older will be overwritten). NEVER UNinstall a 4in1!

    I URGENTLY NEED TO KNOW WHAT 4in1 VERSION WILL EXACTLY FIT TO MY BOARD WITH CHIPSET KT133. This HAS TO BE definite - also, since I cannot uninstall again, and I cannot install a lower version over a higher-one.

    To be safe stay with ver 4.38. I've never had a problem up to 4.43...which show as 4.42 in registry... I only lose AGP performance with later versions, but suffer no other problems. But all machines are different, with various combinations of hardware, and this can effect things.
    I've never heard that you can't uninstall 4in 1's and I've always uninstalled before upgrading.
    I think your sound problems are unrelated to the 4 in 1 drivers.

    Yes, I agree, 4in1 only doesn't seem to be my only sound prob. Anyway I will wait installing the 4.83, till I get more opinions ...

    Das Thema DirectX9
    Seit Microsoft den DirectX9 / 9a veröffentlicht hat, wurde es auch hier über downloadsucher.de heruntergeladen. Auch der Uninstaller DirectX9 für NT/2000/XP hat eine sehr hohen
    Download zu verzeichnen. Was ist der Grund hierfür und warum versucht man den Vorgänger DirectX8.1b [hatte 8.1 vor update auf 9.0a] wieder zu installieren. ( Ohne Erfolg )

    Vorsicht auch bei 4 in 1 Chipset Driver
    Nur der AGP Treiber aus dem Paket ist zu empfehlen
    BEDEUTET FÜR MICH WAS? - kann im Setup ausgewählt werden.
    [Bitte genau lesen, da ich nicht durchblicke, habe aber grösste probs mit graka und Ansicht/Darstellung gehabt!]
    Abstürze oder das Einfrieren der Grafikkarte verursacht durch AGP Treiber 4in1v.xxxx
    Beachten Sie bitte, das 4in1 eine Paktbezeichnung ist und nicht als universal für alle.
    Achten Sie auf ihren Chipsatz, wie VIA, AMD, Intel, SIS usw. Chipsatzhersteller verfügen über eigne CPU-zu-AGP-Controller Treiber für das jeweilige Betriebsystem und Motherboard.
    Prüfen Sie vorher, mit was ihre Grafikkarte ausgerüstet ist. 1x, 2x, 4x oder 8x.
    [WO finde ich das ? Hab's glaube ich schon mal irgendwo gesehen]
    Der AGP Treiber muss passen. Wenn Sie so eine Erscheinung haben, das der Rechner nicht mehr einwandfrei arbeitet, rufen Sie das Programm 4in1 erneut auf und deinstallieren es auf die gleiche weise, wie Installieren. Sie werden dann aufgefordert, den originalen Grafikkarten Treiber bereit zu stellen.

    Der DirectX9 oder das Update 9a, hat damit nichts zu tun.
    Hier die weitere Lösung: Wer grundsätzlich alle Updates von Microsoft gemacht hat und auch das WinXP Service Pack SP1, sowie für Win2000 SP3 installiert hat, wird bemerkt haben, dass noch weitere Updates zu Verfügung standen und das sich vieles geändert hat,
    was das Internet betrifft. Die Multimedia hat sich komplett verändert und die Soundübertragungen waren nicht mehr da. Das fängt an, beim versenden von Grußkarten, Internetseiten, bis zu den Spielen auf der Festplatte. Mit dem DirectX9, wurden auch diese Fehler behoben, so das man alles wieder betreiben konnte, wie bisher.
    Leider hat der DirectX9 einen kleinen Haken, mit dem man leben muss.
    Das Update DirectX9a sollten Sie auf jeden Fall vornehmen, für anspruchsvolle Anwendungen.

    WINDOWS-Sounds-Schema (systStrg > sounds & multimedia):

    Ich habe von Win98 sounds eingefügt. Der support der Santa Cruz soundkarte meinte, die win98-Sounds seien 8bit, die W2K aber 16bit, wenn ich das Schema einfach auf MS-Sounds (also nur 16bit) einstellte, sei möglicherweise das prob behoben --- DENKSTE!
    Meine onboard-Soundkarte stört dies absolut nicht, und bei der Turtle Beach Santa Cruz brachte es ebenfalls keine Besserung des Sounds.

    Ich möchte wieder die Turtle Beach Santa Cruz einbauen / installieren.
    Jedoch könnte ich mir vorstellen, dass mein Board + 4in1 (niedrige version) nicht ausreichen, und sie deshalb Mist produziert!

    Eines bringt mich seit Monaten auf die Palme : ACPI!
    4 voneinander unabhängige Soundkarten-Hersteller beharren darauf, dass die Soundkarte einen unshared Slot (meistens IRQ 5) brauchte, sonst bekäme ich grosse Soundprobleme.
    Bei ACPI wird aber einfach zugewiesen - ich habe auf IRQ 11: Grafikkarte, Soundkarte, Netzwerkkarte - und daran ist nichts zu machen! Umstecken, BIOS ändern, nix bringt was, und ACPI zu deaktivieren kommt nicht in Frage.
    Auf win98 hatte ich auch alle 3 auf IRQ 11 - hätte man im BIOS ändern können, doch keine Konflikte!

    ALSO: BITTE übersetze mir mal jemand dies hier, und erkläre mir was genau die wollen!!!!
    Turtle Beach Santa Cruz

    System Resources In all supported operating systems, the following resources are set automatically when the Santa Cruz setup is run:

    One IRQ for the PCI Audio Accelerator/DSP

    ASPI-layer:

    Jetzt was, wovon Tech sagt, man könne X verschiedene Versionen drauf haben, es sei Quatsch, was mir diese Meldung anzeigte.
    Es geht um den ASPI-layer/driver, den W2K nicht mitbringt, Brennsoftware anscheinend aber auch/doch - unbedingt notwendig ist sie für digitale Wiedergabe. [Ich habe Audiograbber als ripper mit LAME.EXE + entspr. presets].

    http://www.brennmeister.com/articles/aspi/

    http://www.brennmeister.com/articles/aspi/?page=4 (halte ich für überzogen = übertrieben / unnötig!)

    Da ich FEURIO drauf habe, wenn auch nie benutze - hier der Bericht:
    -> FEURIO CD-writer > extras > Systemdiagnose

    wnaspi32.dll (File: C:\WINNT\System32\wnaspi32.dll):
    Fileversion....: 4.71 (0001)
    Productversion.: 4.71 (0001)
    FileDesription.: ASPI for Win32 (95/NT) DLL Steht hier NT für W2K? ProductName....: Adaptec's ASPI Layer
    InternalName...: WNASPI32
    CompanyName....: Adaptec
    LegalCopyright.: Copyright © 1989-2002 Adaptec, Inc.

    winaspi.dll (File: C:\WINNT\system\winaspi.dll):
    Fileversion....: 4.60 (1021)
    Productversion.: 4.60 (1021)
    FileDesription.: ASPI for Win16 (95/NT) DLL
    ProductName....: Adaptec's ASPI Layer
    InternalName...: WINASPI
    CompanyName....: Adaptec
    LegalCopyright.: Copyright © 1989-1999 Adaptec, Inc.

    aspi32.sys (File: C:\WINNT\System32\drivers\aspi32.sys):
    Fileversion....: 4.71 (0001)
    Productversion.: 4.71 (0001)
    FileDesription.: ASPI for WIN32 Kernel Driver
    ProductName....: Adaptec's ASPI Layer
    InternalName...: ASPI2K.SYS
    CompanyName....: Adaptec
    LegalCopyright.: Copyright © 1989-2002 Adaptec, Inc.

    wowpost.exe.sys (File: C:\WINNT\system\wowpost.exe):
    Fileversion....: 4.60 (1021)
    Productversion.: 4.60 (1021)
    FileDesription.: ASPI for Win16 (NT) Callback Helper
    ProductName....: Adaptec's ASPI Layer
    InternalName...: WOWPOST
    CompanyName....: Adaptec
    LegalCopyright.: Copyright © 1989-1999 Adaptec, Inc.

    Fehlerdiagnose:
    ASPI-Treiber besteht aus inkonsistenten Versionen.
    Die verschiedenen Treiber des auf Ihrem System installierten ASPI-Treibers tragen verschiedene Versions-Nummer.
    Wahrscheinlich wurde ein Update fehlerhaft installiert!
    BITTE INSTALLIEREN SIE DEN ASPI-TREIBER NEU!

    Genau diese Fehlerdiagnose hält der Tech für absoluten Blödsinn.
    Es sind 2 ASPI's auf meinem PC (1+3 und 2+4).

    SO, jetzt habe ich wohl soweit das Wichtigste.
    Sicher habe ich manches wiederholt, da fehlt der Überblick.
    Bitte nicht böse sein, dass ich das Forum mit solchen wahnsinnslangen Postings belästige.
    Ich hoffe, dass Ihr Vorschläge / Ideen habt und mir helfen könnt.
    BTW: Ich kann W2K nicht installieren, hängt zu viel dran, Ing. brauchte 9 Stunden! Die Progs habe ich dann installiert. - Tja!


    In der Hoffnung...

    henriette :(
     
  3. :) :(

    Teil 3

    ANTWORT VOM BOARDHERSTELLER (22.06.03):

    You are right, it should be SP4

    Please install 4-in-1 driver 4.47 or later as instructed.
    WELCHEN NUN - HYPERION 4.47 ? Weshalb behauptet dann VIAarena Forum for KT133 no higher than 4.38 ?

    Straight after the installation of operating system and service pack, and before you install ANY other drivers or applications, you should install 4-in-1 driver FIRST. After you have install the 4-in-1 driver, you can then proceed with the installation of other drivers.
    Heisst für mich: ALLE treiber raus ? Nach VIA4in1 install Neuinstall ALLER Treiber ?

    Please update your motherboard BIOS as previously instructed. siehe Teil 1
    You should then load the Optimal Setting once you have updated the BIOS. It is only under the Optimal Setting we can be sure that all settings are correct.

    DFI is not responsible for problems that may have been caused by alternative BIOS settings done by the users.

    OMG! Also doch BIOS updaten/flashen - ist einfach zu gefährlich, wenn was schief läuft, geht überhaupt nix mehr!

    WAS TUN? ???

    Bitte inständig um Hilfe

    henriette :(
     
  4. @henriette77:
    1. Zum Thema Hyperion: http://www.viaarena.com/?PageID=2
    Da steht eindeutig: For all Via Chipsets using Microsoft Windows Operating Systems.
    Also diesen nehmen. Habe ich hier auf meinem alten K7T Turbo/R im Rechner meiner Frau auch laufen (Via KT133A)

    2.
    Hierzu: Das soll heissen: Direkt nach der Installation von W2k und entsprechndem Servicepack zuerst den Hyperion installieren. Wichtig ist die Reihenfolge:
    a. W2k
    b. Servicepack
    c. Hyperion
    d. alle anderen Treiber
    Es nutzt nichts, wenn Du jetzt alle Treiber rausschmeisst und dann anfängst andere Treiber zu installieren, da Du vermutlich keinen der bereits installierten Treiber sauber deinstallieren kannst.

    3. Zum Bios Update: So schlimm ist das nicht. Klar es kann schief gehen, das will ich nicht bestreiten. Wenn Du dich nicht traust, dann frag doch einen Bekannten, ob er das für Dich machen kann.

    Mein Vorschlag:
    Installiere Windows2000 und SP3.
    Dann, noch vor der Installation irgendwelcher Treiber ein Image dieser Installation anlegen, z.B. mit DriveImage. DriveImage war vor kurzem in Version 5.0 auf einer HeftCD (PC-Welt?)
    So nun kannst Du den Hyperion installieren und dann die anderen Treiber.
    Wenn jetzt was schief geht, kannst Du dank der Imagedatei ruckzuck wieder zur Ur-Installation zurückkehren und von vorn anfangen. Spart->ne Menge Zeit.
     
  5. Patrick, :)
    ich bin ja sooo dankbar, dass ich eine Antwort auf mein Monsterbericht bekommen habe!

    Ich bin nicht in der Lage, W2K neu zu installieren :-[
    Habe den SP3 (mit win updates für 4-soweit)
    drauf. MUSS eine Möglichkeit geben, dann weiterzuverfahren. Aber wie ?
    WELCHE Treiber wären in diesem Fall betroffen (=uninstall) ? Bitte lies in meine Postings Jetzt kommt's - was passierte als ich 4in1 deinstallierte, wie mir einer riet!- nix ging mehr, musste Image restoren - stehr alles da!
    (warum einer darauf bestand, dies immer im abgesicherten Modus zu machen..)

    BITTE hilf mir!(ganz detaillietre Anleitung für Ganz Unerfahrerene - wie henriette)

    Suche bereits nach jemandem, der dies schon erfogreich mehrmals gemacht hat!

    Wie ich schon sagte, bin ich nicht in der Lage, W2K SP3 zu installieren! (wurde in 9 Stunden von einem Dipl. Ing. gemacht, dieser hatte auch die entspr. CDs dabei, um gleich SP3 zu inst. etc. - er hat auch den admin weggelassen, da for mich zu verwirrend, danach 2. Inst. mit DAISY = admin-Funktion mit allen Rechten, muss mich NIE anmelden - verstehst Du was ich meine?. Dazuhin hat er einen 4in1 installiert, doch wohl hat sich dieser nicht korrekt installiert!)
    WICHTIG: den Ing. gibt es nicht mehr. Ich würde auch niemanden finden, der mir W2k nochmal SO installiert mit SP3 - damit ich 4in1 (Hyperion) installieren könnte, und dann die Driver.
    Ausserdem pfeife ich finanziell aus dem letzten Loch. (80EUR zum Leben/Monat (!)).

    Ich habe ein Image (Ghost 2003), doch mit diesem momentan noch alten BIOS (= noch nicht upgedated).
    Frage: das dürte doch wohl nicht mehr zu restoren gehen, wenn BIOS update gemacht - Image hat auch bereits die driver drin.

    Bitte, bitte hilf mir, einen anderen weg zu finden (bevor ich das BIOS upgedated habe, und im Notfall doch wieder mein Image restoren könnte, falls was schiefläuft, wie in meinen obigen Postings erwähnt > VIAarena Forum Z.B.!

    Dank für Deine Bemühungen, mein Leben hängt daran! - Rette meinen PC /System!!!!!!!
    btw: Habe eine Sch***Angst!!!!

    henriette :'( :-*
     
  6. Du wirst um ein BIOS-Update und eine W2k-Neuinstallation nicht rumkommen!

    In was hat der seinen Dipl-Ing? In Botanik?

    W2k-Inst je nach Rechner 30-60min, dann den SP3 (wenn nicht schon in der CD integriert), dann den 4in1 (Hyperion) und dann die restlichen Treiber und Software.
    Nach ca. 2 Std. sollte das Ziehungsgerät wieder ordnungsgemäss funktionieren ;)

    Die reine Installation von W2k ist simpel, CD rein und los geht´s. In Deinem Fall vorher C:\ formatieren.
    Dass Probelm wird dann wohl sein das System richtig zu konfigurieren.
    Wenn Du niemanden hast der Dir den PC RICHTIG einrichten kann, ist das natürlich schlecht.
     
  7. @henriette77
    Da muss ich MrOrange recht geben. 9 Stunden für eine W2k Installation ist definitiv zu viel.

    Und warum solltest Du W2k nicht installieren können? Du hast doch die CD?
    Das Image, welches Du hast, kannst Du auch nach einem Bios-Update noch weiterverwenden.
    Kennst Du wirklich niemanden in Deinem Bekanntenkreis, der es fertigbringt Dir das W2k zu installieren?
    Und eins ist auch klar: Wenn man Windows 2000 installiert, legt man während der Installation ein Administrator Passwort fest. Und während der Installation wird auch der Name des Benutzers eingegeben. Normalerweise sind das Vor- und Nachname. Und ein Passwort dazu. Wichtig ist, die Passwörter zu merken.
    So gegen Ende der Installation frägt dann das Setup, welcher Benutzer beim Start angemeldet werden soll. Wenn Du dann diesen Namen anwählst und die Option Immer diesen Benutzer anmelden (oder so ähnlich) dann wird Windows 2000 immer ohne Passwortnachfrage booten. So ist das hier bei mir. Und ich habe mein W2k schon oft installiert. Auch habe ich als Benutzer volle Rechte.

    Wenn man fragen darf: Aus welcher Ecke Deutschlands kommst Du denn? Vielleicht wäre ja einer Der Forumsnutzer bereit Dir Dein W2k zu installieren? Sofern Du dies möchtest.
     
  8. ??? :'(

    Bitte gebt mir noch etwas Zeit, um zu antworten - habe einen Termin am anderen!
    Doch als ich Eure Postings las, dass ohne Neuinstall dies (4in1) nicht geht, war ich sooo fertig, dass ich mich erst mal hinlegen musste (die vielen Zahnarztspritzen tun ihr übriges).

    SOBALD ich kann, werde ich ausführlich berichten (soll nicht heissen, dass derart viel Lesestoff, doch das Nötigste dazu, da VIA arena Forum wieder behautet, es müsste auch ohne Neuinstall gehen, doch dem traue ich nicht so ganz, vor allem keine Erklärung, wie das gehen soll....)

    Ich bin verzweifelt! !

    Melde mich sobald irgend möglich.

    Danke für Eure Mühe.

    henriette :-* :-*- trotzdem ???
     
  9. hallo,

    Bin derart kaputt, dass ich wenigstens jetzt die Frage des Wohnortes beantworten will:

    Nussloch bei Heidelberg (zwischen Leimen und Wiesloch) - PLZ 69226
    email wird angezeigt!

    Es handelt sich nicht nur um das Installieren von W2K, das gelänge mir mit viel Glück noch, aber dann IE, OE (vorher sichern), DSL einrichten, cacheman (mit allen Einstellungen), AVK12Pro, sun Java, VNC, Ghost2003 (mit allen Einstellungen), NERO(mit allen Einstellungen), OFFICE 2000 premium ( verflixtes Teil!)eigene sound schemes + Ansicht/Darstellung --> Farben, usw. usf! UND all die Feinheiten, die ich nicht einstellen kann! DAS ALLES dauerte so lange, da mir der Ing. dies inst. + eingerichtet hat!!!
    Und schliesslich musste er ja auch alles von FAT32 auf NTFS umstellen + Partitionieren etc.!
    Sprich XXXXX apps ohne auch nur 1 Programm installiert zu haben (die erwähnten zählen nicht!).

    @Patrick: Mein jetziges Image könnte ich nicht mehr verwenden nach 4in1 install, da dort nicht drauf!

    Die weiteren Antworten und Infos kommen sobald fähig - BITTE verzeiht mir und versucht zu verstehen ( bin einfach todunglücklich und KO!)

    DANKE für Eure Geduld - bin Euch ja sooo dankbar!!!!

    henriette :-* :'(
     
  10. Also, ich will's versuchen - hier die postings + Infos soweit:
    VIAarena Forum:
    quote]It should work without having to reinstall.
    Mein Kommentar:
    User:
    Meine FRage:
    Sprich: was meint er mit video treiber ?

    BEDEUTET WAS FÜR MICH ?

    Noch etwas:
    ..:| NVinside.de - VIA Hyperion 4in1 installieren |:..

    Hier findet ihr eine kurze Anleitung wie man die VIA Hyperion 4in1 von VIA richtig installiert - für die Vollständigkeit oder eventuell entstehende Schäden am System übernehme ich keinerlei Verantwortung und auch die hier beschriebene Prozedur erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit ...

    Warum diese Treiber benötigt werden

    Das Betriebsystem benötigt genaue Anweisungen wie es mit dem Motherboard und dem darauf verbauten Chipsatz kommunizieren muss - der Chipsatz wiederum steuert ISA-, PCI- und AGP-Karten, Festplatten-Controller, USB Ports, etc. - diese gesamte Kommunikation wird über die Treiber realisiert, die quasi als Vermittler zwischen Software und Hardware fungieren.
    Die Frage, warum diese so essentiell wichtigen Treiber nicht direkt ins Betriebssystem integriert sind, ist recht einfach zu beantworten: die Chipsätze von VIA waren früher nicht sonderlich populär und wurden deshalb von Microsoft lange Zeit recht stiefmütterlich behandelt und deswegen nicht entsprechend optimal ins Betriebssystem integriert, der Chipsatz wird zwar richtig erkannt, kann aber aufgrund der fehlenden chipsatzspezifischen Befehle nicht optimal angesprochen werden und damit auch nicht seine volle Leistungsfähigkeit entfalten - diese Situation hat sich erst mit Windows XP grundlegend verändert, trotzdem sollte man aber die stets aktueller und besser gepflegten Treiber des Hersteller bevorzugen.

    VIA Hyperion 4in1: Bis zum 6. Dezember 2002 wurden die Treiberpakete von VIA als VIA 4in1 Treiber oder VIA 4in1 Service Packs bezeichnet, danach wurde dem Namen VIA 4in1 die Bezeichnung Hyperion hinzugefügt, was aber auch die eigentlich einzige Änderung ist, denn das Paket ist inhaltlich das Gleiche geblieben und auch die Versionsführung wurde beibehalten. Die VIA Hyperion 4in1 Treiber beinhalten vier verschiedene Treiber, um die Performance der jeweiligen Windows-Installation zu verbessern und einen stabilen Betrieb der VIA-Chipsätze zu ermöglichen - dies sind die folgenden Treiber:

    VIA IDE Bus Master Treiber: wird nur unter Windows NT installiert
    VIA INF (Registry) Treiber: aktiviert die VIA Power Management Funktion
    VIA AGP Vxd Treiber: stellt Serviceroutinen und direkten Hardwarezugriff für den VGA-Treiber zur Verfügung
    VIA IDE Filter Treiber: aktiviert die Performance steigernde Bus Mastering Funktion von ATA-fähigen Festplatten (ATAPI Vendor Support Treiber)
    VIA PCI IRQ Treiber: wird nur unter Windows 98 installiert und setzt die PCI IRQ Routing Sequenz des Systems

    VIA 4in1 bzw. VIA Hyperion 4in1 - JA oder NEIN

    Welches Motherboard benötigt nun aber die VIA Hyperion 4in1 Treiber? Diese Frage ist recht einfach zu beantworten, denn prinzipiell sollte jedes System das auf einem Motherboard mit einer North- oder einer Southbrige von VIA basiert mit den VIA Hyperion 4in1 aktualisiert und damit konfiguriert werden.
    Zusätzlich zu den->reinen' VIA-Chipsätzen (North- und Southbridge von VIA) gibt es aber auch noch Motherboards, die AMD's Northbrigde mit einer Southbrige von VIA kombinieren (z.B. Boards basierend auf dem AMD760 mit Unterstützung für DDR-RAM). Die einzigen VIA-Treiber die für diese Boards installiert werden müssen sind in diesem Fall die Treiber für den Festplatten-Controller [IDE Busmaster] und der AGP-Treiber [AMD AGP] für das entsprechende Betriebssystem, alle anderen VIA-Chipsätze benötigen je nach Betriebssystem einige oder alle Treiber aus dem VIA 4in1-Package, welche aber die Setuproutine selbstständig und zuverlässig ermittelt (weitere Informationen siehe untenstehende Tabelle):

    Betriebssystem MS Windows 2000 :

    IDE Filter Treiber AGP VxD Treiber INF Treiber

    Installation ohne installiertem Betriebssystem

    Ausgehend von diesem Idealfall, nehmen wir an, dass noch kein Betriebssystem auf dem PC installiert ist und dieses als nächster Schritt vorgenommen werden soll - in diesem Falle sollten die VIA Hyperion 4in1 folgendermaßen installiert werden:

    Betriebssystem komplett installieren

    wenn Windows 2000 installiert wurde, Service Pack 3 installieren und neu starten

    VIA Hyperion 4in1 entpacken und Setup.exe in ausführen

    DirectX 9.0a installieren

    An Punkt 4. des Setups kann man zwischen Quick Install und Normal Install wählen, wobei Quick Install automatisch die für das jeweilige System benötigten Dateien installiert, ohne dem Benutzer die Möglichkeit eines Eingriffs zu geben. Die Option Normal Install gibt dem Benutzer die Möglichkeit, bereits installierte Treiber zu deinstallieren oder nur bestimmte Treiber des Pakets zu installieren - die Setuproutine erkennt trotzdem die benötigten Treiber und zeigt diese im Auswahlmenü bereits markiert an, es wird deshalb empfohlen, diese Auswahl nicht zu ändern, außer es soll ein bestimmter Treiber deinstalliert oder eben speziell nicht installiert werden.

    Sollten nach der Installation der VIA Hyperion 4in1 Probleme mit der Festplatte oder mit CD-ROM / CD-RW / DVD Laufwerken auftreten, sollten einfach die aktuellsten vom VIA 4in1 bzw. VIA Hyperion 4in1 losgelösten IDE Busmaster Driver im Abgesicherten Modus installiert werden, sollte ein integrierter VIA-Grafikchip auf dem Motherboard verbaut sein, können die entsprechenden Treiber direkt von VIAarena heruntergeladen werden.

    Installation mit bereits installiertem Betriebssystem

    Wenn bereits ein Betriebssystem installiert sein sollte, kann die oben stehende Anleitung ab Punkt 4. der Reihe nach abgearbeitet werden und sollte dann auch keine weitergehenden Probleme verursachen, ansonsten gilt auch alles andere oben gesagte für diese Art der Installation.

    Probleme mit der Installation? Einfach Mail an webmaster@nvinside.de

    Ich verstehe zwar nix, doch VIEEEELEN Dank für's Lesen -
    hoffe auf Eure Erklärungen, wie weiter

    henriette :-*
     
Die Seite wird geladen...

Sound-Prob seit Inst. W2K - Ähnliche Themen

Forum Datum
Sound-Probleme nach Einbau ATI Radeon HD 4350 Hardware 16. Nov. 2010
Sound-Probleme nach SP2 Windows XP Forum 21. Feb. 2005
Seit Win10 funktioniert internes Mikro nicht Windows 10 Forum 25. März 2016
Seitendarstellung fehlerhaft Windows 7 Forum 16. Feb. 2016
IE 11 zeigt keine Seiten an Web-Browser 9. Dez. 2015