Windows Firewall blockt nicht??

Dieses Thema Windows Firewall blockt nicht?? im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von Kahuna, 4. Jan. 2005.

Thema: Windows Firewall blockt nicht?? Hallo Leute! Ich hoffe, dass mir hier endlich mal jemand helfen kann - sämtlich meiner Angragen (auch bei...

  1. Hallo Leute!

    Ich hoffe, dass mir hier endlich mal jemand helfen kann - sämtlich meiner Angragen (auch bei Microsoft) sind bisher leider nur mit einem Achselzucken beantwortet wurde!!

    Also:

    Ich habe seit ca. 2 Monaten das SP 2 isnatlliert. Soweit so gut. Das Problem ist nur, dass die Firewall nichts blockt oder blocken kann. Beispiel: Ich installiere ICQ. Beim ersten Start von ICQ fragt die Firewall ob sie ICQ nicht mehr blocken, weiterhin blocken oder erneut nachfragen soll. Klicke ich nun auf nicht mehr blocken trägt sich ICQ in den Ausnahmen der Firewall ein. Und jetzt kommt das problem. Wenn die Firewall aktiviert ist, müßte es doch nun möglich sein über den Menüpunkt Keine Ausnahmen zulassen ICQ wieder zu blocken - aber weit gefehlt - das Programm funktioniert nach wie vor astrein - von Blocken keine Spur. Dasselbe Problem habe ich zum Beispiel auch mit Call of Duty Mulitplayer. ich kann blocken lassen wie ich will - die Wall läßt den Start des Proggis trotzdem zu!! Ich frage mich nun ernsthaft weshalb die Firewall die Möglichkeit biete freigeschaltete Programme zu blocken, wenn es nicht funktioniert? Um auszuschließen, dass ich zu blöd bin habe ich dasselbe an den PCs meiner Kollegen versucht - dasselbe Problem.

    Ich weiß, dass die Windoes Firewall keinen guten Ruf besitzt und dass ich mir am besten eine andere installieren sollte - aber darum geht es mri nicht. Ich möchte verstehen weshalb das so ist und ob ich evtl. einen Fehler mache.

    Der Vollständigkeit halber möchte ich noch erwähnen, dass ich hinter einem Netgear Router RP 614 sitze. Aber das kann doch mit den Einstellungen oder dem Problem der XP SP2 Firewall nichst zu tun haben...?

    Für Eure Hilfe vorab vielen Dank!!
     
  2. Hm, wenn Du den Eintrag löschst, was Du in den Firewall-Einstellungen kannst, oder dort zumindest den Haken rausnimmst dann wird immer noch nicht geblockt bzw. zumindest nachgefragt?
    Hast Du's mal mit Erweitert | Standardeinstellungen | Wiederherstellen versucht?
    Ist KB886185 installiert?

    Bye,
    Freudi
     
  3. Hi Freudi!

    Du sagst es: Egal ob ich den Eintrag unter Ausnahmen lösche oder den Haken rausnehme. Funktioniert beides nicht - die Wall läßt munter weiter alles durch. Meines Wissens ist das Update bei mir drauf.
     
  4. Hm, schon auf die Standard-Einstellungen zurückgesetzt?

    Schau mal unter Software nach. Updates anzeigen nicht vergessen ;)

    Bye,
    Freudi
     
  5. sollen die programme nicht mehr gestartet werden, oder die kommunikation geblockt werden.

    Ich hab da so was in deinem Beitrag gelesen, wie lässt den start der programme zu, von daher stellt sich mir die frage, was du erreichen willst und du weisst, was eine firewall bewirkt?

    Würde das gerne geklärt wissen, bevor ich mich in die problematik vertiefe
     
  6. Also sämtliche neuen Updates sind rauf - das erstnal dazu. Auf Standardeinstellungen habe ich auch schoh versucht zurückzusetzen - Erfolg = 0.

    @schlufkapaule:

    Natürlich soll die Kommunikation der Programme soll geblockt werden!!! Ich habe in meinem Beitrag etwas von Programme starten geschrieben, weil es ja normalerweise so sein sollte, dass die Firewall die Programme, deren Kommunikation ich untersage, entweder gar nicht erst startet oder danach fragt ob Sie ausgeführt werden dürfen. Beides tut die Firewall aber nicht!
     
  7. Hm. Isses XP Home oder Pro? Wieviele Netzwerkverbindungen hast Du und für welche (welcher Art) ist die Windows-Firewall aktiviert? Sind auch deaktivierte dabei?
    http://support.microsoft.com/kb/875357 kennst Du schon?

    Ich geh' mal davon aus, dass die ICQ-Version die selbe geblieben ist, also zwischenzeitlich nicht aktualisiert wurde. Aber Du schreibst ja, das dies für alle zuvor erlaubten Anwendungen zutrifft.

    Wie sieht's denn dann in der Registry im Schlüssel
    HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\AuthorizedApplications\List
    aus (HKLM = HKEY_LOCAL_MACHINE)?

    Bye,
    Freudi
     
  8. Hi Freide! Zunächst mal Danke für Deine Mühe...

    Also folgendes: Ich habe XP Professional. Die Windows-Firewall ist permanent aktiviert mit Ausnahmen - diese sind: Call of Duty Multiplayer, Datei- und Druckerfreigabe, ICQ, Skype, Remotedesktop, Remoteunterstützung und UPnP-Framework.

    Call of Duty, Skype und ICQ lassen sich nicht blockieren bzw. stellen wenn ich sie über Haken rausnehmen oder Keine Ausnahmen zulasen deaktiviere, immer wieder Verbindungen her. Datei- und Druckerfreigabe lassen sich blocken. Ich habe drei PCs im Netzwerk - sobald ich bei laufender Firewall den Haken bei Datei- und Druckerfreigabe rausnehme, kann ich mit den anderen PCS nicht mehr auf den PC zugreifen, auf dem ich die Datei- und Druckerfreigabe aktiviert habe. Das scheint also zu funktionieren.

    http://support.microsoft.com/kb/875357 kenne ich schon - konnte mir aber, genau wie der telefonische Support von Microsoft zu SP2, in keinster Weise weiterhelfen.

    Da fällt mir gerade noch ein - auf den rat eines Kumpels hin habe ich zu Testzwecken noch eben noch Emule installiert. Dieses Programm kann ebenfalls über Häkchen raus oder Keine Ausnahmen zulassen geblockt werden.

    Die von der MS-Hotline erzählten irgendwas davon, dass die Firewall vermutlich nur für ausgehende Connections bestimmt ist und auch nur diese erkennt - folglich ließen sich auch nur Connections von außen blocken. Das erscheitn mir aber unlogisch, weil ICQ, Emule und Dkype doch sehr wohl Signale von draußen empfangen, die nicht geblockt werden.

    Mit dem Schlüssel aus der Registry kann ich leide rnichts anfangen.

    Ich habe das problem mittlerweile bei fünf Kollegen und an völlig unterschiedlichen PCs festgestellt.

    Hast Du das Problem nicht?
     
  9. UPnP? Wie sieht's denn aus, wenn das deaktiviert wird? Die Ausnahmen (bis auf Datei- und Druckerfreigabe und Remotedesaktop(?)) sind allesamt auf Anforderung der Anwendung eingetragen worden oder manuell?

    Es ist richtig, dass die Windows Firewall zunächst mal Verbindungen von außen auf den Rechner unterbinden soll. Ausgehende Verbindungen werden nicht geblockt. Das ist ihre Bestimmung. Was ggf. an Zugriffen von installierten Anwendungen blockiert wird, und was auch im Regelfall zun Nachfragen der Firewall führt, sind Anwendungen, die einen Port auf Deinem Rechner für Zugriffe von außen öffnen, auf Abhören/Listening stellen. Nicht ganz auf dem aktuellen Stand, aber das Wesentlich beinhaltet dieser deutschsprachige Artike in der Technet-Datenbank. Englischsprachige Quellen gibt es noch viele mehr. Ach ja, und da ist dann auch noch:  http://www.wintotal.de/Artikel/firewallxpsp2/firewallxpsp2.php ;)

    Die MS-Hotline hat wirklich von vermutlich gefaselt?

    Warum nicht? Die regedit aufrufen und nachschauen, welche Werte und ggf. Unterschlüssel sich dort finden.

    Bleibt noch die Frage nach der Menge und Art aktiver Netzwerkverbindungen und für welche die Windows-Firewall

    Kollegen im Sinne von Arbeitskollegen? ;) Was ist denn diesen Rechner gemein?

    Nein, auf keinem Rechner.

    Bye,
    Freudi
     
  10. Hi Freudi!

    Also UPnP ist deaktiviert - bringt keinen Effekt. Sämtlich von Dir aufgezählten Ausnahmen (bis auf Datei- und Druckerfreigabe, Remote...) sind alle auf Anforderung der Anwendung eingetragen worden.

    Du schreibst, dass DU das problem auf keinem Deiner Rechner hast! Bedeutet das, dass sobald Du unter Ausnahmen bei ICQ den Haken rausnimmst ICQ geblockt wird? Das wäre für mich schon das erhoffte Wunder.

    Ich glaube aber, dass ich des Rätsels Lösung einen Schritt näher gekommen bin und zwar: Wenn man ICQ neu installiert hat und es erstmalig startet, wird man von der XP-Firewall gefragt ob permanent weiterblockt, nicht mehr geblockt oder erneut nachgefragt werden soll. Das Problem scheitn darin zu bestehen, dass die Firewall ICQ in diesem Moment nur an einem der Ports erwischt, die ICQ für Connections zur Verfügung steht. Wenn nun ICQ bei den Ausnahmen gespeichert wird, wird ICQ mit diesem erwischten Port gespeichtert. Startet man ICQ neu und sagt der Firewall, dass sie ICQ blocken soll, funktioniert das nur, wenn ICQ sich zufällig auch über denselben Port connected hat, mit dem ICQ in den Ausnahmen hinzugefügt wurde. Ich bin deshalb zu dieser Theorie gelangt, weil ich heute ein paar mal versucht habe ICQ selber in der Firewall als Programm hinzuzufügen. Jedesmal wenn ich das tat und danach ICQ startete, konnte ich es blocken, indem ich einfach den Haken in meinem selbsterstellten Programmeintrag rausgenommen habe. Das ganze funktionierte aber auch nur so lange wie ICQ an einem Stück durchlief. Sobald ich es zumachte und wieder neu startete, war das Blocken wieder unmöglich. Es ging erst dann wieder, wenn ich (während des laufenden ICQ) einen manuellen Eintrag in der Firewall hinzugefügt habe.

    Was hältst Du (Freudi)/Ihr von dieser Theorie? Sie erscheint mir einleuchtend und ist für mich die bisher einzig denkbare Alternative.  Da Du aber ja sagst, dass es auf Deienen Rechner super funktioniert, scheint bei mir ja trotzdem irgendwo der Wurm drin zu sein? Das einzige, was ich mir noch vorstellen kann ist, dass das ganze Problem irgendwie mit meinem vorgschalteten NETGEAR RP614 Router zu tun hat - ich wüßte allerdings nicht wie.
     
Die Seite wird geladen...

Windows Firewall blockt nicht?? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Firewall konfigurieren Windows 7 Forum 7. Juni 2015
Windows Firewall startet nicht Firewalls & Virenscanner 20. Jan. 2011
Firewall Gesucht für Windows 7 Ultimate Firewalls & Virenscanner 16. Dez. 2010
Programmdownloads / Windows Update ohne Firewall ect. blockiert Windows XP Forum 7. März 2013
Windows 7 Firewall verstehen Windows XP Forum 1. Feb. 2013