ohne Zutun: Plötzliche GPT-Schutzpartition

  • #1
Shinezumi

Shinezumi

Bekanntes Mitglied
Themenersteller
Dabei seit
28.12.2007
Beiträge
448
Reaktionspunkte
5
Ort
Am Rhein, am schönen Rhein...
Ich habe vor ein paar Tagen auf eine externe 4 TB-Platte urplötzlich (über Nacht) eine GPT-Schutzpartition bekommen, der Rest der Platte war nicht zugeordnet.
Vorher waren auf diese Platte knapp dreieinhalb TB Videos gespeichert.
Ähnliches passierte mir zwei Tage später auf einer ebenfalls externen 2 TB-Platte (fast randvoll mit Videos), die plötzlich ohne jegliche Partition war.

Ich habe mit Partition Wizard diese Platten untersucht und letztlich aus den beiden Partitionen nur wenige Dutzend bis einhundert Videos mit dem Programm retten können.

Kann diese Reaktion (Schutzpartition, Partition-Verlust) durch ein Virus verursacht worden sein? Wenn ja, um welches handelt es sich dann wohl (Kaspersky hat nichts gemeldet)? Und wie kann ich ein solches Virus wieder loswerden? Ich habe keine Lust, meine sämtlichen Platten zu verlieren.

Während der Untersuchungen durch MTPW 'durfte' ich zudem feststellen, dass die Schutzpartition plötzlich weg war - ohne jegliches Zutun meinerseits.

Wie kann ich einer solchen Katastrophe vorbeugen? Welche Programme können mir dabei helfen?
 
  • #2

Hattest Du diese externe HDD evtl. an einem anderen PC (XP 32bit o.ä.) angeschlossen ?


Schließe die Platte direkt per sATA an den PC an. Über USB klappt es mit GPT nicht immer.
Ich habe in einen meiner PCs deswegen einen sATA Wechselrahmen eingebaut
Damit kann ich alle sATA-HDDs anschließen. Mit SSDs klappt das leider nicht, evtl. gibt es dafür aber einen Adapter.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #3
Das Problem hat sich mittlerweile erledigt.
Ursache war eine nackte Platte, die flacher war (1,5 cm) als die üblichen (2,5 cm).
Sie stand in einer Dockingstation und hat irgendwann angefangen zu wackeln.
Verständlicherweise bekam das den Kontakten und den Verbindungen nicht sonderlich gut.

Irgendwann gab es dann einen Fehler bei der Datenschubserei und es geschah.
Bis dahin wusste ich noch nicht einmal, dass es derart flache HDD gibt.
Nachdem ich die Ursache erkannt hatte, genügte ein gefaltetes Papiertaschentuch in der Plattenführung, um die Platte stabil senkrecht zu halten. Seitdem ist alles wieder OK.

Leider habe ich so gut wie alle Daten auf dieser und einer anderen Platte (stand im zweiten Platz der Docking) verloren und konnte sie auch mit mehreren Programmen nur ansatzweise retten. Inzwischen sind sie wieder im System und arbeiten klaglos.

BTW: Ich habe vier WEehselplätze für meine SSD eingebaut. Dort stecken meine Arbeitsplatten, die nichts mit den externen Platten (Videos) zu tun haben.
Weitere zwei Plätze (3,5" und 2,5") sind in Vorbereitung. Dort wird dann die flache Platte ihren Platz finden.

Dieses Thema kann also abgeschlossen betrachtet werden.
 
  • #4
Du bist ja der reinste Disk-Jockey 😜
 
  • #5
Nun ja, bei einem Hobby, das sich Videoschnitt nennt, kommt ein Haufen Material zusammen. Nicht umsonst stehen bei mir um die 80 TB Platten herum und in den nächsten Tagen kommen noch einmal zehn dazu.
Wir ziehen es vor, unser eigenes Videoprogramm verfügbar zu haben und uns nicht auf das jeweilige 'Angebot' der Sender verlassen zu müssen.
 
  • #6
Ich habe auch ein "paar", alle auf externen USB-HDDs. Das Problem dabei ist ja, den Überblick zu behalten: wo steht welches Video.
Ich habe alle USB-HDDs in einen NTFS-Ordner gepackt, sie bekommen keinen Laufwerksbuchstaben, stattdessen einen Ordner
10ExtHD.jpg
Damit kann ich mit einem einzigen DIR-Kommando eine komplette Liste erstellen, in der ich ganz schnell suchen kann, dabei finde ich auch den Ort, wo das gesuchte steht. Dafür gibt es natürlich einen fertigen BAT, der nach jeder Aktualisierung ausgeführt wird.

Hier ein kleiner Auszug
Code:
Verzeichnis von K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD

21.05.2018 21:29 2.371.541.164 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1958 Die Vergeltung des roten Korsaren Lex Parker It HD 1-33.mp4
17.04.2015 12:07 2.663.467.458 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1959 Der Sohn des roten Korsaren It-F Lex Parker HD 1-29.avi
18.06.2015 22:56 2.583.064.390 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1961 Der schwarze Brigant It HD 1-26.avi
26.12.2019 21:40 2.691.855.747 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1963 Old Shatterhand BRD HD 1-53.mp4
23.12.2019 20:03 2.292.278.930 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1963 Winnetou 1 BRD-Ju-F HD 1-36.mp4
31.12.2019 10:46 2.635.460.418 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1964 Der Schut BRD-F-I HD 1-51.mp4
23.03.2015 10:04 2.609.250.770 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1964 Unter Geiern BRD HD 1-27.avi
23.12.2019 10:34 2.130.670.417 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1964 Winnetou 2 BRD-Ju-F-I HD 1-30.mp4
19.09.2016 14:27 2.586.131.818 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1965 Der Ölprinz BRD-Ju HD 1-26.mp4
02.01.2020 22:24 2.622.004.639 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1965 Der Schatz der Azteken BRD-F-It HD 1-36.mp4
02.01.2020 20:29 2.564.465.184 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1965 Die Pyramide des Sonnengottes BRD-F-It HD 1-34.mp4
02.01.2020 22:19 2.717.762.035 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1965 Durchs wilde Kurdistan BRD-Spa HD 1-38.mp4
02.01.2020 22:40 2.538.718.049 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1965 Im Reiche des silbernen Löwen BRD-Spa HD 1-31.mp4
20.09.2016 00:45 2.517.244.869 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1965 Old Surehand BRD-Ju HD 1-25.mp4
23.12.2019 12:32 2.114.003.905 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1965 Winnetou 3 BRD-Ju HD 1-29.mp4
14.05.2015 23:06 2.580.156.360 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1966 Winnetou und das Halbblut Apanatschi BRD-Ju HD 1-26.avi
30.12.2016 23:17 2.301.728.492 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1966 Winnetou und sein Freund Old Firehand BRD-Ju HD 1-30.mp4
23.12.2019 12:08 2.030.357.388 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1968 Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten BRD HD 1-25.mp4
19.09.2016 17:10 2.584.883.267 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1998 Winnetous Rückkehr T1 D HD 1-26.mp4
19.09.2016 21:52 2.562.993.807 K:\ExtHD\zSea4TBusb3\VideosKZ\Filme\Winnetou BRD\1998 Winnetous Rückkehr T2 D HD 1-26.mp4
              20 Datei(en), 49.698.039.107 Bytes

     Anzahl der angezeigten Dateien:
41232 Datei(en), 22.961.391.701.443 Bytes
               0 Verzeichnis(se), 1.494.397.595.648 Bytes frei

Wie verwaltest Du Deine 80TB ?

Der angezeigt Ordner enthält 20 Filme von je ca. 1,5 Stunden = ca. 30 Std. Es sind etwa 20 GB.
20 TB wären dann etwa 30.000 Stunden und 80TB = 120.000 Std. = 5000 Tage zu je 24 Std. = ca. 13 Jahre ununterbrochen Tag und Nacht ohne Pause.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #7
Bei mir ist es sehr ähnlich. Ich bekam Probleme mit den 'nur' 26 Buchstaben und habe mich dann auf Hardlinks verlegt: EIN Ordner, der die Links zu den eigentlichen Platten enthält. Ein Batch habe ich mir allerdings gespart, weil ich unsere Videos thematisch sortiert habe: Spielfilme, Serien, Dokumentationen - das genügt mir.
Jede dieser Sektionen besteht aus vier bis sechs Platten unterschiedlicher Kapazität (zwei bis acht TB). Dazu kommen einige Platten, die ich als Depot verwende. Aus denen heraus schneide ich und verfrachte die fertigen Videos und die benutzten Quelldateien dann auf die Themenplatten.
Wenn ich dann Snoch chnittfehler oder andere Kleinigkeiten bemerke, kann ich das problemlos korrigieren. Erst wenn wir wirklich zufrieden sind, schicke ich die Quelldateien über den Styx.

Wenn ich dann aber elektrische Probleme bekomme wie bei der schlanken Platte, gehen mir mehr als nur reihenweise meine Videodateien verloren :-( Auch jetzt noch läuft Partition Wizard, um einige Dateien noch zu retten - bisher leider ohne Erfolg. Ich habe insgesamt mehr als 15 TB Daten verloren :-( aber ich lebe noch. Dumm nur, dass ich einige Oldie-Schätzchen kaum noch bekommen kann (z.B. Augsburger Puppenkiste, Rawhide usw.) Nicht einmal bei Serienjunkies werde ich fündig.

Ach ja, Backup und Installation (für Programme) und Multimedia (vorwiegend Musik) sind auch noch Platten von mir...
 
  • #8
Mich wundert, dass ein Wackler der dünnen HDD zu Datenverlusten geführt hat.
Wenn der Wackler vorbei ist, sollte doch alles wieder klappen. Oder gab es da so etwas, wie einen Kurzschluß ?

Ein Fazit Deiner Erkenntnis: Alles muss man noch einmal auf weitere HDDs sichern, um Verlusten vorzubeugen. Das habe ich jetzt wenigstens für meine selbst gefilmten Aufnahmen der Kinder und Enkel gemacht, diese sind ansonsten nicht wiederherstellbar, es sei denn, man hat sie gleich für Kinder und Enkel noch einmal auf extra Datenträgern für diese gespeichert.
 
  • #9
Ja, während des Betrieb knackte (oder knallte?) es plötzlich und das Schnittprogramm verabschiedete sich. Ich dachte mir noch nichts Böses und startete neu. Dann aber konnte ich meine Quelldateien nicht mehr finden und ging auf die Suche.
Den Rest kannst du dir denken.

Das war vor ungefähr vier Wochen und seitdem konnte ich zwar die Platten als solche retten, aber nur um die 5% der Dateien.
Ich hatte mir auch eine mittelschwere Excel-Tabelle aufgebaut, die mir u.a. zeigte, wie viel Platz auf dem jeweiligen Medium noch war. Die Verzeichnisdaten musste ich zwar manuell einpflegen, aber das war mir der Komfort der Tabelle wert. Diese Tabelle ist leider ebenfalls futsch und noch einmal aufbauen möchte ich sie nicht.
Da ich auch meine Backup-Platte zur Rettung benutzen musste, fielen Sicherungen in der letzten Zeit aus und die vorhandenen sind nicht mehr zu gebrauchen (ich habe keine Ahnung, warum und muss die Tatsache als solche anerkennen).

Wie soll ich denn derart viele Videos auf weiteren Platten sichern? Ich bin heilfroh, dass ich sie halbwegs übersichtlich angeordnet habe. Ich benutze dazu QuadStores mit jeweils vier Laufwerken sowie eine Dockingstation mit zwei Standeinschüben.
Ich wollte eigentlich meine fertigen DAteien auf OneDrive sichern, aber das System ist viel zu umständlich - vor allem beim Wieder-Herunterladen der Dateien: Dateien zum ZIP zusammenfassen (macht OneDrive automatisch), ZIP übertragen, ZIP entpacken, Dateien verteilen.
Das ZIPpen kann ich nicht verhindern, es nimmt jedoch ewig Zeit in Anspruch (MP4-Dateien sind fast nicht mehr komprimierbar, daher bringt dieser Aufwand nichts).
Ich hatte auch überlegt, Dateien auf BD zu archivieren, bräuchte dazu aber Hunderte von Scheiben :-( Also wieder nichts.
Ich überlege, ob ein privates NAS an der FritzBox eine Alternative sein könnte, aber die Beschränkungen sind für mich ein NoGo (max. 4*4TB pro USB sind ein Witz für mich).
Ein echtes NAS ist mir zu teuer, so etwas kann ich mir nicht leisten.
 
Thema:

ohne Zutun: Plötzliche GPT-Schutzpartition

ANGEBOTE & SPONSOREN

Statistik des Forums

Themen
113.861
Beiträge
708.068
Mitglieder
51.506
Neuestes Mitglied
fransco
Oben