Umzug auf andere Festplatte

  • #1
T

turbofranky

Bekanntes Mitglied
Themenersteller
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
374
Reaktionspunkte
0
Ort
Brieskow-Finkenheerd
Hallo zusammen,

wie kann ich ohne großen Aufwand ein funktionierendes System von einer P-ATA auf eine S-ATA ziehen?
Zu P-ATA-Zeiten habe ich sehr komfortabel mit Ghost bewerkstelligt, aber die Programmversion kann mit S-ATA-Schnittstellen nix anfangen. Und da ich keine Zeit für Experimente habe, frage ich hier an.

Dank im Voraus.
Franky
 
  • #2
  • #3
TrueImage und den DiskDirector habe ich sogar. Lange nicht benutzt und daher in Vergessenheit geraten. Muss mal sehen, ob ich damit was anfangen kann. Mit dem DD lässt sich sogar eine bootfähige CD erstellen. Allerdings läuft die nur auf dem System, auf dem sie erstellt wurde. So zumindest die grauen Erinnerungen.

Franky
 
  • #4
Ja - aber nimm nicht sehr alte Versionen...........oder hol dir eine vom Festplattenhersteller ( WD und Seagate geben sowas kostenlos ab).
 
  • #5
Habe noch eine O-CD TrueImage 10 Home gefunden. Das erkennt auf dem System aber nur eine Festplatte: die PATA-Quelle. Das SATA-Ziel ist angeblich nicht da. Habe schon mit Parted Magic eine Partition erstellt (die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt), aber offensichtlich ist die TrueImage-Version blind gegenüber SATA-Laufwerken.
Muss weitersuchen.

Franky
 
  • #6
Clonezilla hat's getan.
Im speziellen Fall brachte die Aktion nur Erfahrungspunkte. Die zu kopierende Festplatte hat keine Macke wie vermutet, sondern der Controller steigt hin und wieder aus (reprozierbar). Er erkennt dann keine HDD's mehr (egal, ob SATA oder/und PATA dran hängt). Seltsamerweise aber immer das IDE-DVD, dass mit der PATA-Maxtor am einzigen IDE-Kanal hängt (Asus M3A76-CM).
Also neues Brett und neuer Versuch.

Danke
Franky
 
Thema:

Umzug auf andere Festplatte

ANGEBOTE & SPONSOREN

Statistik des Forums

Themen
113.836
Beiträge
707.957
Mitglieder
51.488
Neuestes Mitglied
elkhse
Oben