Probleme mit GPMC

Dieses Thema Probleme mit GPMC im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Joshua, 17. Dez. 2003.

Thema: Probleme mit GPMC Hi Gemeinde !!! Ich quäle mich hier mal wieder mit einem Problemchen rum, das eigentlich gar keines sein dürfte:...

  1. Hi Gemeinde !!!

    Ich quäle mich hier mal wieder mit einem Problemchen rum, das eigentlich gar keines sein dürfte: Wir verwenden hier einen W2k-Server mit installiertem AD und aktivierten GPOs.
    Wenn ich direkt auf dem Server die GPOs bearbeite, sieht das so aus:
    http://www.j-sys.de/images/gpodc.jpg


    Auf meiner Workstation (XP SP1) ist die adminpak.msi für W2k3-Server sowie die Group Policy Management Console (GPMC) installiert, mit der ich eigentlicherweise die GPOs bequem von meiner Workstation aus bearbeiten und vor allem auch monitoren kann.
    Allerdings schaut das dann so aus:
    http://www.j-sys.de/images/gpmcxp.jpg


    Deutlich zu sehen:
    Bei der GPMC fehlen ein paar Einträge unterhalb von Benutzerkonfiguration => Windows-Einstellungen - dummerweise sind diese Einstellungen aber sehr wichtig !

    Any ideas ?!?
    Thx in advance !

    Cheers,
    Joshua
     
  2. Kurzes Update:
    Ich habe mir mittlerweile die Version 1.0.1 der GPMC aus dem Netz gezogen - diese ist allerdings in englisher Sprache, was zu sehr erheiternden Kontext-Menüs führt (teils deutsch, teils english).
    Leider hat dieses Update nix gebracht, die Anzeige stimmt nach wie vor nicht.

    Zwischenzeitlich hatte ich die GPMC völlig de-installiert und habe via dsa.msc von meiner Workstation aus auf die GPO zugegriffen - der Fehler bleibt dennoch !

    Nun bin ich etwas verwirrt:
    Sollte die adminpak.msi der Übeltäter sein ?!?
    Ohne diese Verwaltungsprogramme bleibt mir allerdings der Zugang zu allen AD-Funktionen verwehrt, ich kann die adminpak.msi also nicht de-installieren.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hallo Joshua,

    hat sich das Problem geklärt?

    Gruß, Frank
     
  4. Hi yippy,

    nein, hat es leider nicht. Nach allem, was ich bisher so gelesen habe, scheint das aber so zu sein - die GPMC ist definitiv _nicht_ zum Verwalten von W2k-GPOs geeignet....
    Ich behelfe mir halt momentan mit ner RDP-Verbindung zum Server und arbeite dann halt direkt auf dem Server.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hallo Joshua,

    ich bin da bestimmt nicht die Ausnahme, aber bei mir funktioniert das tadellos...

    Funktioniert das erst neuerdings nicht mehr o. tritt der Effekt schon immer auf? Hast Du Deine anderen GPO's kontrolliert - nicht das Du Dir selber etwas verbietest?

    Guten Rutsch u. Gruß, Frank
     
  6. Hmmm.....
    Sehr eigenartig - wie gesagt, die Aussagen, die ich bisher im Netz gefunden habe, lauten alle gleich: GPO-Verwaltung eines Windows 2000 Servers mittels GPMC ist nicht möglich. Von daher würde es mich nun eher wundern, wenn es bei dir funktionieren würde.

    Um das nochmal deutlich zu machen:
    Die oben beschriebenen Fehler treten beim Zugriff von einer XP-Workstation via GPMC auf einen Windows 2000 Server auf - mit nem 2003 Server funktioniert das prächtig.

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Joshua,

    haste denn das .Net Framework installiert? Wenn nein würde ich das nachholen.

    Guten Rutsch u. Gruß, Frank
     
  8. Jo, ist drauf - ist ja Grundvorraussetzung für die Installation der GPMC - ohne .NET-Framework läuft deren Setup erst gar nicht. Auch das benötigte Hotfix ist installiert.

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Hallo Joshua,

    ich weiß ja nicht was u. wo Du überall ließt, aber an der geeigneten Stelle scheinbar nicht...

    >[...]
    >GPO-Verwaltung eines Windows 2000 Servers mittels GPMC ist nicht
    >möglich. Von daher würde es mich nun eher wundern, wenn es bei
    >dir funktionieren würde.

    Es ist Neujahr, da geht es gleich mit Wundern los. ;-)

    Die offizielle Microsoft-Asussage dazu ist Folgende:

    1.
    Auf den Domänencontrollern muss Windows 2000 mit Service Pack 2 oder höher ausgeführt werden. Windows 2000 Service Pack 3 wird empfohlen. Auf Domänencontrollern in einer externen Gesamtstruktur muss Windows 2000 Service Pack 3 oder höher installiert sein, falls Sie von einem Computer mit GPMC auf diese Domänencontroller zugreifen möchten. Der Grund ist, dass für GPMC die gesamte LDAP-Kommunikation signiert und verschlüsselt werden muss. Wenn auf Windows 2000-Domänencontrollern in einer externen Gesamtstruktur nicht Service Pack 3 oder höher installiert ist, können Sie die Anforderungen zur Signatur und Verschlüsselung bei LDAP vorübergehend außer Kraft setzen. Ändern Sie dazu die Registrierung des Computers mit GPMC, wie im Knowledge Base-Artikel 325465 beschrieben.

    2.
    Die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (Group Policy Management Console, GPMC) kann auf Computern unter Windows XP Professional SP1 oder Windows Server 2003 ausgeführt werden und dient zur Verwaltung von Gruppenrichtlinien in Windows 2000- oder Windows Server 2003-Domänen.


    Gruß, Frank
     
  10. *grins*
    Danke für das Zitat von der MS-Seite - leider bringt mich die Theorie nicht weiter, denn logischerweise bin ich da auch schon drüber gestolpert.
    Auf all meinen W2k-Servern läuft das SP4, auf meinem Notebook XP SP1 - die Vorraussetzungen, die MS fordert, sind also alle erfüllt. Dennoch bleibt der oben beschriebene Fehler bestehen.

    Cheers,
    Joshua

    P.S.:
    Gelesen habe ich an div. Stellen, die mir google so geliefert hat - darunter div. MSCE-Boards etc.
     
Die Seite wird geladen...

Probleme mit GPMC - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016
Windows 10 Bluetooth Probleme Windows 10 Forum 17. Okt. 2016